ThemaDrohnenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Getty Images/ USAF

Ferngesteuerter Luftangriff

Drohnen-Piloten sitzen weit weg von den Zielen, die sie anvisieren. Sie steuern die unbemannten Flugkörper per Joystick und Monitor mit großer Präzision und zu einem Bruchteil der Kosten, die ein Kampfjet verursacht. Doch bei der Jagd auf Extremisten sterben auch immer wieder unbeteiligte Zivilisten.

Frankreich: Pariser Polizei jagt mysteriöse Drohnenpiloten

Frankreich: Pariser Polizei jagt mysteriöse Drohnenpiloten

SPIEGEL ONLINE - 04.03.2015

Über Paris sind erneut zehn Drohnen gesichtet worden. Erstmals konnte die Polizei eines der Flugobjekte verfolgen - doch die Piloten entwischten mitsamt dem Gerät. mehr... Forum ]

Drohnenflug in Paris: Reporter zu Geldstrafe verurteilt

Drohnenflug in Paris: Reporter zu Geldstrafe verurteilt

SPIEGEL ONLINE - 03.03.2015

Das war ein teurer Dreh: Wegen eines unerlaubten Drohnenflugs in einem Pariser Park ist ein Journalist zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Dabei kam der Reporter noch glimpflich davon. mehr... Forum ]

Paris: Al-Jazeera-Journalisten nach Drohnenflug wieder frei

Paris: Al-Jazeera-Journalisten nach Drohnenflug wieder frei

SPIEGEL ONLINE - 26.02.2015

Sie wollten nur eine Reportage drehen: Die drei Al-Jazeera-Journalisten, die nach einem Drohnenflug in einem Pariser Park festgenommen worden waren, sind wieder frei. mehr... Forum ]

Frankreich: Al-Jazeera-Journalisten wegen Drohnen in Gewahrsam

Frankreich: Al-Jazeera-Journalisten wegen Drohnen in Gewahrsam

SPIEGEL ONLINE - 26.02.2015

Immer wieder überfliegen Drohnen Paris. Wer sie steuert, gibt den Franzosen Rätsel auf. Nun hält die Polizei drei Journalisten von Al Jazeera fest. Dabei drehten sie nach eigenen Angaben nur einen Fernsehbeitrag. mehr... Forum ]

Frankreich: Wer steuerte die Drohnen über Paris?

Frankreich: Wer steuerte die Drohnen über Paris?

SPIEGEL ONLINE - 24.02.2015

Über Paris sind in der vergangenen Nacht erneut mehrere Drohnen gesichtet worden. Diesmal überflogen sie strategische Plätze im Zentrum der französischen Hauptstadt. Die Polizei ermittelt. mehr... Forum ]

Umstrittene Waffensysteme: USA wollen Verbündeten Kampfdrohnen liefern

Umstrittene Waffensysteme: USA wollen Verbündeten Kampfdrohnen liefern

SPIEGEL ONLINE - 18.02.2015

Die USA wollen die Exporte von Kampfdrohnen deutlich ausbauen: Künftig sollen alle Verbündeten die umstrittenen Waffensysteme kaufen können - nicht nur Großbritannien. Interessenten gibt es bereits. mehr... Forum ]

Verflogen: Drohnenpilot wird in Kambodscha festgenommen

Verflogen: Drohnenpilot wird in Kambodscha festgenommen

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2015

Weil er mit seiner Drohne den Königspalast überflog, ist ein Deutscher in Kambodscha festgenommen worden. Die Mutter der Königin fühlte sich beunruhigt. mehr... Forum ]

Regelentwurf: US-Behörde will kommerzielle Drohnen erlauben - aber nur ein bisschen

Regelentwurf: US-Behörde will kommerzielle Drohnen erlauben - aber nur ein bisschen

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2015

Unternehmen wie Amazon drängen seit Langem darauf: In den USA sollen gewerbliche Drohnenflüge erlaubt werden. Die US-Flugaufsichtsbehörde FAA hat nun einen Regelentwurf vorgestellt - und schließt die Auslieferung von Paketen mit Drohnen praktisch aus. mehr... Forum ]

Drohnenangriff: Afghanische Behörden geben Tod von IS-Rekrutierer bekannt

SPIEGEL ONLINE - 09.02.2015

Er war Taliban-Kommandeur, saß sechs Jahre in Guantanamo und warb zuletzt Kämpfer für den "Islamischen Staat". Nun ist der Dschihadist Mullah Abdul Rauf offenbar bei einem Drohnenangriff in Afghanistan getötet worden. mehr...

Tierbeobachtung: Vögel sehen Drohnen kaum als Gefahr

Tierbeobachtung: Vögel sehen Drohnen kaum als Gefahr

SPIEGEL ONLINE - 04.02.2015

Vögel haben erstaunlich wenig Angst vor Drohnen, wie eine Studie mit Stockenten, Rosaflamingos und Schnepfen zeigt. Selbst eine Annäherungen auf vier Meter störte die Tiere kaum. mehr...


Fotostrecke
Drohnen im Einsatz: Krieg per Mausklick

Die wichtigsten Drohnentypen
"MQ-1 Predator"
Die "MQ-1 Predator" war im Jahr 1995 die erste Drohne, die bei der US-Luftwaffe zum Einsatz kam.

Hersteller: General Atomics Aeronautical Systems
Stückpreis: rund 4.5 Millionen Dollar
Bewaffnung: zwei Luft-Boden-Raketen "AGM-114 Hellfire"
Maße: 8,23 m lang, 14,84 m Flügelspannweite
Reichweite: 3704 km
Flughöhe: max. 7620 m
Steuerung: Fernsteuerung durch einen Piloten
"MQ-9 Reaper"
Die "MQ-9 Reaper"(früher "Predator B") basiert technisch gesehen auf der "MQ-1 Predator". Sie ist aber für den Angriff optimiert, da sie die zehnfache Waffenlast im Vergleich zum Ursprungsmodell befördern kann. Eingesetzt wird sie von der US-Marine und Luftwaffe.

Hersteller: General Atomics Aeronautical Systems
Stückpreis: 10,5 Millionen Dollar
Bewaffnung: bis zu 1361 kg
(z.B. Raketen der Typen "AGM-114 Hellfire" und "AIM-9 Sidewinder" oder Bomben der Typen "GBU-12 Paveway II" und "GBU-38 DAM")
Maße: 10,97 m lang, 20,12 m Flügelspannweite
Reichweite: 5926 km
Flughöhe: max. 15.400 m
Steuerung: Fernsteuerung durch einen Piloten
"RQ-7 Shadow 200"
Die "RQ-7 Shadow 200" dient bei der US Army und dem US Marine Corps zur Aufklärung. Sie ist seit 2003 im Einsatz und kann keine Ziele angreifen.

Hersteller: AAI Corporation
Stückpreis: 275.000 Dollar
Bewaffnung: keine
Maße: 3,4 m lang, 3,9 m Flügelspannweite
Reichweite: 125 km
Flughöhe: max. 4600 m
Steuerung: autonom, mit GPS
"RQ-4 Global Hawk" / "Euro Hawk"
Die "RQ-7 Global Hawk" wird als Langstrecken-Aufklärungsdrohne eingesetzt. Sie existiert in zwei Versionen. Die spätere (RQ-4B) wurde auch von der Bundeswehr als "Euro Hawk" eingeführt, ausgestattet mit Sensoren der deutschen EADS. Die Drohne ist wesentlich größer als "Predator", "Reaper" und "Shadow" und mit einem Strahltriebwerk ausgestattet.

Hersteller: Northrop Grumman
Stückpreis: 35 Millionen Dollar
Bewaffnung: keine
Maße: 13,53 m lang, 35,42 m Flügelspannweite (RQ-4A) bzw. 14,50 m lang, 39,89 m Flügelspannweite (RQ-4B)
Reichweite: 25.000 km (RQ-4A) bzw. 22.780 km (RQ-4B)
Flughöhe: max. 19.800 m
Steuerung: autonom, mit GPS





Themen von A-Z