ThemaDrohnenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Getty Images/ USAF

Ferngesteuerter Luftangriff

Drohnen-Piloten sitzen weit weg von den Zielen, die sie anvisieren. Sie steuern die unbemannten Flugkörper per Joystick und Monitor mit großer Präzision und zu einem Bruchteil der Kosten, die ein Kampfjet verursacht. Doch bei der Jagd auf Extremisten sterben auch immer wieder unbeteiligte Zivilisten.

Anflug auf London-Heathrow: Flugzeug kollidierte doch nicht mit Drohne

Anflug auf London-Heathrow: Flugzeug kollidierte doch nicht mit Drohne

SPIEGEL ONLINE - 28.04.2016

Ein Pilot berichtete über einen Zusammenstoß mit einem Objekt beim Landeanflug auf den Londoner Flughafen Heathrow. Die Aufregung war groß, inzwischen ist klar: Es war keine Drohne. mehr...

Flugstunde beim Drohnen-Coach: "... und plötzlich siehst du alles ganz anders"

Flugstunde beim Drohnen-Coach: "... und plötzlich siehst du alles ganz anders"

SPIEGEL ONLINE - 27.04.2016

Jeder kann sich heute einen Multicopter kaufen, aber kann auch jeder einen fliegen? Beim Drohnen-Coach lernen Anfänger, was schiefgehen kann - und was so faszinierend ist. Ein Selbstversuch. Von Sebastian Meineck mehr... Forum ]

Kollision mit Passagierjet: Pilotenvereinigung fordert neue Regeln für Drohnen

Kollision mit Passagierjet: Pilotenvereinigung fordert neue Regeln für Drohnen

SPIEGEL ONLINE - 18.04.2016

Während des Landeanflugs auf den Londoner Flughafen Heathrow soll eine Drohne eine Passagiermaschine getroffen haben. Britische Experten fordern nun schärfere Gesetze. mehr... Video | Forum ]

London Heathrow: Flugzeug kollidiert beim Landeanflug vermutlich mit Drohne

London Heathrow: Flugzeug kollidiert beim Landeanflug vermutlich mit Drohne

SPIEGEL ONLINE - 17.04.2016

Beim Landeanflug auf London Heathrow trifft plötzlich ein Gegenstand auf die Maschine von British Airways - vermutlich eine Drohne, wie der Pilot berichtet. Woher das Flugobjekt kam, ist unklar. mehr... Video | Forum ]

Beschwerde beim Verkehrsministerium: Drachenflieger warnen vor Paketdrohnen

Beschwerde beim Verkehrsministerium: Drachenflieger warnen vor Paketdrohnen

SPIEGEL ONLINE - 02.04.2016

Kampf um die Lufthoheit: Nach SPIEGEL-Informationen sieht der Deutsche Hängegleiterverband die Entwicklung der Paketzustellung per Drohne mit großer Sorge. Sie gefährde die Sportflieger. mehr... Forum ]

Terror in Belgien: Verdächtiges Personal im Atomkraftwerk

Terror in Belgien: Verdächtiges Personal im Atomkraftwerk

SPIEGEL ONLINE - 23.03.2016

Nach den Brüsseler Anschlägen haben Betreiber externe Mitarbeiter aus Belgiens Atommeilern verbannt. Schon einmal hat ein Dschihadist über ein Subunternehmen einen Job in einem belgischen AKW bekommen. Von Stefan Schultz mehr... Video | Forum ]

Unheimliche Begegnung: Lufthansa-Maschine stößt fast mit Drohne zusammen

Unheimliche Begegnung: Lufthansa-Maschine stößt fast mit Drohne zusammen

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2016

Ein A380 wollte gerade in Los Angeles landen - da flog eine Drohne knapp an ihm vorbei. Laut einem Bericht gab es seit 2014 allein in Kalifornien fast 200 solcher Vorfälle. mehr... Forum ]

Containerschifffahrt: Weltgrößte Reederei testet Einsatz von Drohnen

Containerschifffahrt: Weltgrößte Reederei testet Einsatz von Drohnen

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2016

Drohnen sind bei Paketdiensten und Versandhändlern zunehmend beliebt. Auch die Schifffahrtsbranche hat die Fluggeräte entdeckt. Maersk will so die Lieferkosten für Ersatzteile und Medikamente senken. mehr... Forum ]

Somalia: Islamisten bestreiten 150 Tote bei US-Luftangriff

SPIEGEL ONLINE - 08.03.2016

Die USA wollen bei einem "defensiven" Luftangriff gegen die Schabab-Miliz 150 islamistische Kämpfer getötet haben. Die Islamisten bestätigen die Attacke, dementieren aber die Opferzahl. mehr...

25.000-Euro-Gadget: Dritte können Steuerung von Polizei-Drohne übernehmen

25.000-Euro-Gadget: Dritte können Steuerung von Polizei-Drohne übernehmen

SPIEGEL ONLINE - 03.03.2016

Starten, einen Crash herbeiführen, die Kamera übernehmen: Ein Sicherheitsforscher hat einen Weg gefunden, die Kontrolle über eine 25.000 Euro teure Polizei-Drohne an sich zu reißen. mehr... Forum ]


Fotostrecke
Drohnen im Einsatz: Krieg per Mausklick

Die wichtigsten Drohnentypen
"MQ-1 Predator"
Die "MQ-1 Predator" war im Jahr 1995 die erste Drohne, die bei der US-Luftwaffe zum Einsatz kam.

Hersteller: General Atomics Aeronautical Systems
Stückpreis: rund 4.5 Millionen Dollar
Bewaffnung: zwei Luft-Boden-Raketen "AGM-114 Hellfire"
Maße: 8,23 m lang, 14,84 m Flügelspannweite
Reichweite: 3704 km
Flughöhe: max. 7620 m
Steuerung: Fernsteuerung durch einen Piloten
"MQ-9 Reaper"
Die "MQ-9 Reaper"(früher "Predator B") basiert technisch gesehen auf der "MQ-1 Predator". Sie ist aber für den Angriff optimiert, da sie die zehnfache Waffenlast im Vergleich zum Ursprungsmodell befördern kann. Eingesetzt wird sie von der US-Marine und Luftwaffe.

Hersteller: General Atomics Aeronautical Systems
Stückpreis: 10,5 Millionen Dollar
Bewaffnung: bis zu 1361 kg
(z.B. Raketen der Typen "AGM-114 Hellfire" und "AIM-9 Sidewinder" oder Bomben der Typen "GBU-12 Paveway II" und "GBU-38 DAM")
Maße: 10,97 m lang, 20,12 m Flügelspannweite
Reichweite: 5926 km
Flughöhe: max. 15.400 m
Steuerung: Fernsteuerung durch einen Piloten
"RQ-7 Shadow 200"
Die "RQ-7 Shadow 200" dient bei der US Army und dem US Marine Corps zur Aufklärung. Sie ist seit 2003 im Einsatz und kann keine Ziele angreifen.

Hersteller: AAI Corporation
Stückpreis: 275.000 Dollar
Bewaffnung: keine
Maße: 3,4 m lang, 3,9 m Flügelspannweite
Reichweite: 125 km
Flughöhe: max. 4600 m
Steuerung: autonom, mit GPS
"RQ-4 Global Hawk" / "Euro Hawk"
Die "RQ-7 Global Hawk" wird als Langstrecken-Aufklärungsdrohne eingesetzt. Sie existiert in zwei Versionen. Die spätere (RQ-4B) wurde auch von der Bundeswehr als "Euro Hawk" eingeführt, ausgestattet mit Sensoren der deutschen EADS. Die Drohne ist wesentlich größer als "Predator", "Reaper" und "Shadow" und mit einem Strahltriebwerk ausgestattet.

Hersteller: Northrop Grumman
Stückpreis: 35 Millionen Dollar
Bewaffnung: keine
Maße: 13,53 m lang, 35,42 m Flügelspannweite (RQ-4A) bzw. 14,50 m lang, 39,89 m Flügelspannweite (RQ-4B)
Reichweite: 25.000 km (RQ-4A) bzw. 22.780 km (RQ-4B)
Flughöhe: max. 19.800 m
Steuerung: autonom, mit GPS


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:



Themen von A-Z