ThemaDrohnenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Getty Images/ USAF

Ferngesteuerter Luftangriff

Drohnen-Piloten sitzen weit weg von den Zielen, die sie anvisieren. Sie steuern die unbemannten Flugkörper per Joystick und Monitor mit großer Präzision und zu einem Bruchteil der Kosten, die ein Kampfjet verursacht. Doch bei der Jagd auf Extremisten sterben auch immer wieder unbeteiligte Zivilisten.

US-Angriff auf Wuhayshi: Sein Tod trifft al-Qaida schwer

US-Angriff auf Wuhayshi: Sein Tod trifft al-Qaida schwer

SPIEGEL ONLINE - 16.06.2015

Er war Osama Bin Ladens persönlicher Assistent, galt als al-Qaidas Nummer zwei, die Spur des "Charlie Hebdo"-Anschlags führte zu ihm. Jetzt ist Nasser al-Wuhayshi bei einem US-Angriff getötet worden. Laufen seine Leute nun zum IS über? Von Raniah Salloum mehr... Forum ]

Drohnenattacke im Jemen: CIA-Angriff auf al-Qaidas Nummer zwei

Drohnenattacke im Jemen: CIA-Angriff auf al-Qaidas Nummer zwei

SPIEGEL ONLINE - 16.06.2015

Die CIA hat einen Drohnenangriff auf den Anführer der Terrorgruppe al-Qaida auf der Arabischen Halbinsel durchgeführt. Jemenitische Sicherheitskreise melden den Tod von Nasser al-Wuhaishi, US-Beamte sind sich da noch nicht so sicher. mehr... Forum ]

Drohnenopfer der USA: Angehörige werfen deutscher Regierung Mitschuld vor

Drohnenopfer der USA: Angehörige werfen deutscher Regierung Mitschuld vor

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2015

Die USA nutzen ihre deutschen Militärbasen für Drohnenangriffe. Trägt Berlin deshalb eine Mitverantwortung für den Tod von Zivilisten? Nach SPIEGEL-Informationen will jetzt ein Somalier klagen, der seinen Vater verloren hat. mehr... Forum ]

Easyjet: Airline testet Drohnen als Blitz-Detektive

Easyjet: Airline testet Drohnen als Blitz-Detektive

SPIEGEL ONLINE - 11.06.2015

Treffen Blitze ein Flugzeug, muss es mit hohem Zeit- und Personalaufwand auf Schäden überprüft werden. Bei Easyjet sollen künftig Drohnen diesen Job übernehmen. mehr... Video | Forum ]

Luftraumüberwachung: Nasa will Drohnen von Mobilfunkmasten aus kontrollieren

Luftraumüberwachung: Nasa will Drohnen von Mobilfunkmasten aus kontrollieren

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2015

Die Nasa plant offenbar für eine Zukunft, in der der Himmel voller Drohnen hängt. Einem Zeitungsbericht zufolge arbeitet die Raumfahrtbehörde zusammen mit Verizon an einem System zur Flugsicherung für unbemannte Fluggeräte. mehr... Video | Forum ]

Drohnen-Verletzung für Enrique Iglesias: Schlimmer Finger

Drohnen-Verletzung für Enrique Iglesias: Schlimmer Finger

SPIEGEL ONLINE - 01.06.2015

Die Fans? Beeindruckt von der Willenskraft und Leidensfähigkeit ihres Idols. Der PR-Manager? Preist die Professionalität seines Schützlings. Enrique Iglesias wurde bei einem Konzert verletzt - von einer Drohne. mehr... Video ]

US-Militärbasis: Bundesanwalt prüft Ramsteins Rolle im US-Drohnenkrieg

US-Militärbasis: Bundesanwalt prüft Ramsteins Rolle im US-Drohnenkrieg

SPIEGEL ONLINE - 29.05.2015

Die deutsche US-Basis Ramstein spielt eine zentrale Rolle im Drohnenkrieg der Amerikaner. Nun untersucht die Bundesanwaltschaft nach SPIEGEL-Informationen, ob Aktivitäten auf dem Stützpunkt gegen das Völkerrecht verstoßen. mehr... Forum ]

Kamerahersteller: GoPro will eigene Drohnen bauen

Kamerahersteller: GoPro will eigene Drohnen bauen

SPIEGEL ONLINE - 28.05.2015

Bislang werden GoPro-Kameras überwiegend von Sportlern gekauft, die ihre Ski-Abfahrten oder Radtouren filmen wollen. Doch das Unternehmen will mehr: Die Kameras sollen bald mithilfe hauseigener Drohnen in die Luft gehen. mehr... Forum ]

US-Luftwaffe: Weltraumgleiter mit geheimer Mission getestet

US-Luftwaffe: Weltraumgleiter mit geheimer Mission getestet

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2015

Handelt es sich um einen Weltraumbomber, um ein Spionageshuttle oder um etwas anderes? Die US-Luftwaffe hat erneut ihren mysteriösen Mini-Shuttle "X-37B" ins All geschossen. Details über das Fluggerät gibt sie nur spärlich bekannt. mehr... Video | Forum ]

Alltag der Drohnenpiloten: "Erklären Sie Ihrem Partner, dass Sie heute Kinder getötet haben?"

Alltag der Drohnenpiloten: "Erklären Sie Ihrem Partner, dass Sie heute Kinder getötet haben?"

SPIEGEL ONLINE - 13.05.2015

Drohnenpiloten sind keine kaltblütigen Schreibtischtäter, sagt der britische Autor Chris Woods, der mit Dutzenden Piloten gesprochen hat. Der Alltag reibe viele auf: Tagsüber töten sie, abends sitzen sie im Kreise der Familie. Ein Interview von Oskar Piegsa mehr... Video | Forum ]

Anhänglicher Quadcopter: Diese Drohne startet und landet auf der Handfläche

Anhänglicher Quadcopter: Diese Drohne startet und landet auf der Handfläche

SPIEGEL ONLINE - 13.05.2015

Ob beim Snowboard-Fahren in den Bergen, auf dem Fahrrad oder im Kajak: Drohne Lily soll ihrem Besitzer selbstständig folgen und dabei filmen. Solange ihr nichts in die Quere kommt. mehr... Video | Forum ]


Fotostrecke
Drohnen im Einsatz: Krieg per Mausklick

Die wichtigsten Drohnentypen
"MQ-1 Predator"
Die "MQ-1 Predator" war im Jahr 1995 die erste Drohne, die bei der US-Luftwaffe zum Einsatz kam.

Hersteller: General Atomics Aeronautical Systems
Stückpreis: rund 4.5 Millionen Dollar
Bewaffnung: zwei Luft-Boden-Raketen "AGM-114 Hellfire"
Maße: 8,23 m lang, 14,84 m Flügelspannweite
Reichweite: 3704 km
Flughöhe: max. 7620 m
Steuerung: Fernsteuerung durch einen Piloten
"MQ-9 Reaper"
Die "MQ-9 Reaper"(früher "Predator B") basiert technisch gesehen auf der "MQ-1 Predator". Sie ist aber für den Angriff optimiert, da sie die zehnfache Waffenlast im Vergleich zum Ursprungsmodell befördern kann. Eingesetzt wird sie von der US-Marine und Luftwaffe.

Hersteller: General Atomics Aeronautical Systems
Stückpreis: 10,5 Millionen Dollar
Bewaffnung: bis zu 1361 kg
(z.B. Raketen der Typen "AGM-114 Hellfire" und "AIM-9 Sidewinder" oder Bomben der Typen "GBU-12 Paveway II" und "GBU-38 DAM")
Maße: 10,97 m lang, 20,12 m Flügelspannweite
Reichweite: 5926 km
Flughöhe: max. 15.400 m
Steuerung: Fernsteuerung durch einen Piloten
"RQ-7 Shadow 200"
Die "RQ-7 Shadow 200" dient bei der US Army und dem US Marine Corps zur Aufklärung. Sie ist seit 2003 im Einsatz und kann keine Ziele angreifen.

Hersteller: AAI Corporation
Stückpreis: 275.000 Dollar
Bewaffnung: keine
Maße: 3,4 m lang, 3,9 m Flügelspannweite
Reichweite: 125 km
Flughöhe: max. 4600 m
Steuerung: autonom, mit GPS
"RQ-4 Global Hawk" / "Euro Hawk"
Die "RQ-7 Global Hawk" wird als Langstrecken-Aufklärungsdrohne eingesetzt. Sie existiert in zwei Versionen. Die spätere (RQ-4B) wurde auch von der Bundeswehr als "Euro Hawk" eingeführt, ausgestattet mit Sensoren der deutschen EADS. Die Drohne ist wesentlich größer als "Predator", "Reaper" und "Shadow" und mit einem Strahltriebwerk ausgestattet.

Hersteller: Northrop Grumman
Stückpreis: 35 Millionen Dollar
Bewaffnung: keine
Maße: 13,53 m lang, 35,42 m Flügelspannweite (RQ-4A) bzw. 14,50 m lang, 39,89 m Flügelspannweite (RQ-4B)
Reichweite: 25.000 km (RQ-4A) bzw. 22.780 km (RQ-4B)
Flughöhe: max. 19.800 m
Steuerung: autonom, mit GPS





Themen von A-Z