ThemaDrohnenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Getty Images/ USAF

Ferngesteuerter Luftangriff

Drohnen-Piloten sitzen weit weg von den Zielen, die sie anvisieren. Sie steuern die unbemannten Flugkörper per Joystick und Monitor mit großer Präzision und zu einem Bruchteil der Kosten, die ein Kampfjet verursacht. Doch bei der Jagd auf Extremisten sterben auch immer wieder unbeteiligte Zivilisten.

Bundeswehr: Von der Leyens Kampfdrohnen-Projekt verzögert sich

Bundeswehr: Von der Leyens Kampfdrohnen-Projekt verzögert sich

SPIEGEL ONLINE - 30.08.2016

Ministerin von der Leyen hatte Anfang 2016 den Kauf von israelischen "Heron"-Kampfdrohnen angeordnet. Nun aber stockt das umstrittene Projekt - der Hersteller der konkurrierenden "Predator"-Drohnen klagt. Von Matthias Gebauer mehr... Video | Forum ]

Gefängnis in London: Polizei fängt Drogen-Drohnen

Gefängnis in London: Polizei fängt Drogen-Drohnen

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2016

In der Nähe der Haftanstalt HMP Pentonville in London hat die britische Polizei mehrere Drohnen abgefangen. Die Fluggeräte hatten Drogen und Mobiltelefone an Bord. mehr... Video ]

Panzerlieferung: Deutsche Rüstungsindustrie ergattert Großauftrag von Litauen

Panzerlieferung: Deutsche Rüstungsindustrie ergattert Großauftrag von Litauen

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2016

Rheinmetall und Krauss-Maffei Wegmann liefern für 390 Millionen Euro 88 Transportpanzer an Litauen. Die Ex-Sowjetrepublik rüstet ihre Armee massiv auf - aus Angst vor Russland. mehr... Forum ]

Vorgaben für US-Drohnenangriffe: "So präzise wie möglich"

Vorgaben für US-Drohnenangriffe: "So präzise wie möglich"

SPIEGEL ONLINE - 07.08.2016

Bislang war diese Anleitung geheim: Die US-Regierung hat ihr Regelwerk für Drohnenangriffe freigegeben. Jeder Angriff außerhalb von Kriegsgebieten wird demnach vom US-Präsidenten persönlich genehmigt. mehr... Video | Forum ]

Elektronische Postboten: Hermes lässt Roboter Pakete austragen

Elektronische Postboten: Hermes lässt Roboter Pakete austragen

SPIEGEL ONLINE - 04.08.2016

Der Paketdienst Hermes schickt Lieferroboter auf Hamburger Bürgersteige, noch im August sollen die ersten Starship-Geräte ihren Betrieb aufnehmen. mehr... Video | Forum ]

Großbritannien: Amazon lotet Paketlieferung per Drohne aus

Großbritannien: Amazon lotet Paketlieferung per Drohne aus

SPIEGEL ONLINE - 26.07.2016

Amazon will in Großbritannien einen Feldversuch starten, um Waren mit Drohnen auszuliefern. Eine entsprechende Genehmigung hat der Internetgigant nun bekommen. mehr...

Gefährliche Uno-Mission: Drohnen sollen Bundeswehrsoldaten in Mali schützen

Gefährliche Uno-Mission: Drohnen sollen Bundeswehrsoldaten in Mali schützen

SPIEGEL ONLINE - 04.07.2016

Der Bundeswehreinsatz im Norden Malis wird gefährlicher, weil dort verschiedene Terrorgruppen verstärkt zusammenarbeiten. Überwachungsdrohnen sollen die Soldaten nun besser schützen. Von Matthias Gebauer mehr... Forum ]

Bericht mit Lücken: USA nennen erstmals Zahl ziviler Drohnenopfer 

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2016

Die US-Regierung hat nach langem Drängen bekanntgegeben, wie viele Zivilisten bislang bei Drohnenangriffen ums Leben gekommen sind. Der Bericht lässt einige Fragen offen. mehr...

Lieferdienst Prime Now: Paris prüft rechtliche Schritte gegen Amazon

Lieferdienst Prime Now: Paris prüft rechtliche Schritte gegen Amazon

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2016

Amazon bietet seinen Lieferdienst Prime Now mittlerweile in einigen Städten an - auch in Paris. Die dortige Bürgermeisterin befürchtet das Aus für viele lokale Händler - und zeigt sich kämpferisch. mehr... Video | Forum ]

Sicherheit: Hersteller will Drohnen für Flüge über EM-Stadien sperren

Sicherheit: Hersteller will Drohnen für Flüge über EM-Stadien sperren

SPIEGEL ONLINE - 12.06.2016

Sicherheitsexperten fürchten Angriffe mit Drohnen auf Fußballstadien. Jetzt reagiert der weltweit größte Drohnenhersteller DJI. Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE sind die Geräte künftig für Flüge über EM-Spielstätten gesperrt. Von Fabian Reinbold mehr... Forum ]


Fotostrecke
Drohnen im Einsatz: Krieg per Mausklick

Die wichtigsten Drohnentypen
"MQ-1 Predator"
Die "MQ-1 Predator" war im Jahr 1995 die erste Drohne, die bei der US-Luftwaffe zum Einsatz kam.

Hersteller: General Atomics Aeronautical Systems
Stückpreis: rund 4.5 Millionen Dollar
Bewaffnung: zwei Luft-Boden-Raketen "AGM-114 Hellfire"
Maße: 8,23 m lang, 14,84 m Flügelspannweite
Reichweite: 3704 km
Flughöhe: max. 7620 m
Steuerung: Fernsteuerung durch einen Piloten
"MQ-9 Reaper"
Die "MQ-9 Reaper"(früher "Predator B") basiert technisch gesehen auf der "MQ-1 Predator". Sie ist aber für den Angriff optimiert, da sie die zehnfache Waffenlast im Vergleich zum Ursprungsmodell befördern kann. Eingesetzt wird sie von der US-Marine und Luftwaffe.

Hersteller: General Atomics Aeronautical Systems
Stückpreis: 10,5 Millionen Dollar
Bewaffnung: bis zu 1361 kg
(z.B. Raketen der Typen "AGM-114 Hellfire" und "AIM-9 Sidewinder" oder Bomben der Typen "GBU-12 Paveway II" und "GBU-38 DAM")
Maße: 10,97 m lang, 20,12 m Flügelspannweite
Reichweite: 5926 km
Flughöhe: max. 15.400 m
Steuerung: Fernsteuerung durch einen Piloten
"RQ-7 Shadow 200"
Die "RQ-7 Shadow 200" dient bei der US Army und dem US Marine Corps zur Aufklärung. Sie ist seit 2003 im Einsatz und kann keine Ziele angreifen.

Hersteller: AAI Corporation
Stückpreis: 275.000 Dollar
Bewaffnung: keine
Maße: 3,4 m lang, 3,9 m Flügelspannweite
Reichweite: 125 km
Flughöhe: max. 4600 m
Steuerung: autonom, mit GPS
"RQ-4 Global Hawk" / "Euro Hawk"
Die "RQ-7 Global Hawk" wird als Langstrecken-Aufklärungsdrohne eingesetzt. Sie existiert in zwei Versionen. Die spätere (RQ-4B) wurde auch von der Bundeswehr als "Euro Hawk" eingeführt, ausgestattet mit Sensoren der deutschen EADS. Die Drohne ist wesentlich größer als "Predator", "Reaper" und "Shadow" und mit einem Strahltriebwerk ausgestattet.

Hersteller: Northrop Grumman
Stückpreis: 35 Millionen Dollar
Bewaffnung: keine
Maße: 13,53 m lang, 35,42 m Flügelspannweite (RQ-4A) bzw. 14,50 m lang, 39,89 m Flügelspannweite (RQ-4B)
Reichweite: 25.000 km (RQ-4A) bzw. 22.780 km (RQ-4B)
Flughöhe: max. 19.800 m
Steuerung: autonom, mit GPS

Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:




Themen von A-Z