Thema Ebola

Alle Artikel und Hintergründe

Zoonosen: Wo Tierkrankheiten den Menschen bedrohen

Zoonosen: Wo Tierkrankheiten den Menschen bedrohen

SPIEGEL ONLINE - 22.06.2017

Die häufigste Ursache von Pandemien sind Viren, die von Tieren auf den Menschen übergehen. Nun haben Forscher untersucht, von welchen Lebewesen und in welchen Regionen die größten Gefahren drohen. mehr...

Treffen in Berlin: G20-Gesundheitsminister simulieren Epidemie

Treffen in Berlin: G20-Gesundheitsminister simulieren Epidemie

SPIEGEL ONLINE - 19.05.2017

Ein unbekannter Erreger breitet sich rasant auf der Erde aus: Solch einen fiktiven Krisenfall simulieren die Gesundheitsminister der G20-Staaten nun in Berlin. Die Übung soll Schwächen der Gesundheitssysteme offenlegen. mehr...


Gefährliches Virus: Demokratische Republik Kongo meldet Ebola-Fall

SPIEGEL ONLINE - 12.05.2017

Im Kongo ist ein Mensch an Ebola gestorben. Insgesamt gibt es neun Verdachtsfälle. Die gefährliche Krankheit tötete bei einer Epidemie in Westafrika mehr als 11.000 Menschen. mehr...

WHO: „Eine neue Ebola-Epidemie ist unausweichlich“

SPIEGEL ONLINE - 05.05.2017

Mehr als 11.000 Menschen starben, als sich das Ebolavirus 2014 in Westafrika verbreitete. Solche Ausbrüche wird es wieder geben, warnt die WHO. Doch die Menschheit ist besser vorbereitet. mehr...

WHO: Ebola-Impfstoff im Test erfolgreich

SPIEGEL ONLINE - 23.12.2016

Zwischenergebnisse sahen bereits erfolgversprechend aus, nun hat die Weltgesundheitsorganisation offiziell bestätigt, dass ein Impfstoff gegen Ebola bei Tests „fast hundertprozentigen“ Schutz gebracht hat. mehr...

Ebola in Westafrika: Erreger mutierte während der Epidemie

SPIEGEL ONLINE - 04.11.2016

Die Ebola-Epidemie in Westafrika war der mit Abstand größte Ausbruch des Virus. Neue Forschungsergebnisse zeigen nun, wie sich der Erreger dabei an den Menschen angepasst hat. mehr...

Ansteckungsgefahr: Ebola-Virus bleibt bis zu 565 Tage im Sperma

SPIEGEL ONLINE - 31.08.2016

Männer sollten nach einer Ebola-Infektion ihr Sperma testen lassen. Teile des Virus können mehr als 500 Tage in der Samenflüssigkeit bleiben. Ursache ist eine Besonderheit der Hoden. mehr...

Zika-Angst: Olympioniken lassen Sperma einfrieren - ist das sinnvoll?

SPIEGEL ONLINE - 16.06.2016

Der US-Volleyballtrainer, ein spanischer Basketballstar - mehrere Sportler planen, vor Olympia in Brasilien ihr Sperma einfrieren zu lassen. Sie haben Angst vor dem Zika-Virus, das ungeborenen Babys schadet. mehr...

Infizierter Bestatter: Lassa-Patient in Frankfurt bald wieder gesund

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2016

Der Frankfurter Lassa-Patient ist zwar noch geschwächt, sein Zustand aber stabil. Damit hat er das Schlimmste überstanden. Der Bestatter aus Alzey hatte sich bei seiner Arbeit infiziert. mehr...

Erstmals seit Januar: Liberia meldet neuen Ebola-Fall

SPIEGEL ONLINE - 01.04.2016

Eine junge Frau in Liberia ist an Ebola gestorben. Experimentelle Impfstoffe sollen die erneute Ausbreitung der Krankheit in Westafrika stoppen. mehr...

Entwarnung in Düsseldorf: Verdacht auf Lassa-Fieber nicht bestätigt

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2016

Laut ersten Tests hatten sie sich mit dem gefährlichen Lassa-Fieber angesteckt, nun geben Ärzte Entwarnung: Zwei Kontaktpersonen eines an Lassa verstorbenen US-Bürgers scheinen nicht infiziert zu sein. mehr...

Gefährliches Virus: Klinik meldet zwei weitere Lassa-Fälle in Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 18.03.2016

Nach einem Bestatter sind zwei weitere Menschen in Deutschland am Lassa-Fieber erkrankt. Ein Krankenpfleger hatte das Virus Anfang des Jahres nach Deutschland gebracht. mehr...