ThemaEcuadorRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Uno-Bericht: Britische Regierung nennt Assange-Urteil lächerlich

Uno-Bericht: Britische Regierung nennt Assange-Urteil lächerlich

SPIEGEL ONLINE - 05.02.2016

Der britische Außenminister Hammond weist den Uno-Bericht über WikiLeaks-Gründer Julian Assange zurück. In dem Gremium säßen Laien, keine Juristen. mehr... Forum ]

Offizieller Bericht: Uno-Gremium urteilt zugunsten von Assange

Offizieller Bericht: Uno-Gremium urteilt zugunsten von Assange

SPIEGEL ONLINE - 05.02.2016

Julian Assange lebt seit mehr als drei Jahren in der ecuadorianischen Botschaft in London. Für Uno-Rechtsexperten ist das "willkürliche Haft" - sie verlangen Entschädigung für den WikiLeaks-Gründer. mehr... Forum ]

WikiLeaks-Gründer: Assanges Mutter sorgt sich um ihren Sohn

WikiLeaks-Gründer: Assanges Mutter sorgt sich um ihren Sohn

SPIEGEL ONLINE - 05.02.2016

Seit mehr als drei Jahren lebt Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London - "in willkürlicher Haft", sagt die Uno. Die Mutter des WikiLeaks-Gründers zeigt sich besorgt: Ihrem Sohn gehe es schlecht. mehr... Forum ]

WikiLeaks-Gründer: Darum ist der Fall Assange jetzt wieder spannend

WikiLeaks-Gründer: Darum ist der Fall Assange jetzt wieder spannend

SPIEGEL ONLINE - 04.02.2016

Julian Assange verschanzt sich seit Jahren in London - jetzt kommt Bewegung in den spektakulären Fall des WikiLeaks-Gründers. Verlässt er wirklich sein Exil? Was steckt hinter der Aktion? Die Fakten im Überblick. mehr... Forum ]

Artenschutz: Auferstehung von Lonesome George

DER SPIEGEL - 16.01.2016

Berühmteste Riesenschildkröte vor der Wiederauferstehung. Die berühmteste Schildkröte der Welt könnte bald als Wiedergänger auf die Galapagosinseln zurückkehren. Forscher versuchen, die Landschildkröten von Pinta, einer der Inseln des Archipels, du... mehr...

Rollentausch: Mann trägt Baby seiner Partnerin aus

SPIEGEL ONLINE - 25.12.2015

Fernando Machado ist ein Mann - und im vierten Monat schwanger. Seine Partnerin jubelt: "Unser Kind ist die Revolution von morgen." mehr...

Floreana im Galapagos-Archipel: Dschungelcamp mit tödlichem Finale

SPIEGEL ONLINE - 17.12.2015

Sie suchten ein Paradies und fanden den Tod: Auf die kleine Galapagosinsel Floreana flüchteten deutsche Aussteiger vor der Wirtschaftskrise in Europa. Ein Drama aus Liebe, Eifersucht und Neid begann. mehr...

WikiLeaks-Gründer: Schwedische Ermittler dürfen Assange befragen

SPIEGEL ONLINE - 13.12.2015

In die Ermittlungen gegen WikiLeaks-Gründer Assange kommt Bewegung. Ecuador und Schweden einigten sich auf ein Verhör des Australiers in der Botschaft Quitos in London. Es geht um Vergewaltigung. mehr...

Kubaner und die USA: Schnell ins Feindesland, bevor es Freundesland wird

SPIEGEL ONLINE - 29.11.2015

Migranten aus Kuba erhalten in den USA eine Vorzugsbehandlung - noch, denn die Zeichen stehen auf Aussöhnung. Zehntausende Kubaner versuchen in Torschlusspanik die Flucht. Doch nun wird ihre zentrale Route geschlossen. mehr...

Reisetipps für Amerika: Salsa-Kurs am Pazifikstrand

SPIEGEL ONLINE - 20.11.2015

Krächzende Aras, knatternde Sumpfboote, donnernde Samba-Trommeln: Für alle, die zum Jahresende nicht nur dem Pfeifen des kalten Windes lauschen wollen, sind hier die besten Tipps der Redaktion für das tropische Amerika. mehr...

Galápagos-Inseln: Tausende Riesenschildkröten geschlüpft

SPIEGEL ONLINE - 24.09.2015

Auf den Galápagos-Inseln versuchen Forscher, Riesenschildkröten vor dem Aussterben zu bewahren. Jetzt berichten sie von Erfolgen: Tausende Tiere sind bereits geschlüpft. mehr...

Vulkanausbruch in Ecuador: Furcht vor der Schlammlawine

SPIEGEL ONLINE - 17.08.2015

Einer der gefährlichsten Vulkane der Welt sendet Warnsignale: Der Cotopaxi in Ecuador spuckt Asche, Zehntausende Anwohner fürchten tödliche Schlammlawinen. Die Regierung verhängte den Ausnahmezustand - für das ganze Land. mehr...

Briefe: Wichtigstes Element

DER SPIEGEL - 14.08.2015

Nr. 33/2015 Welt ohne Wasser ? Die gefährliche Vergeudung unseres kostbarsten Rohstoffs. "'Für uns reicht es noch', das dachten und denken die Rentnergenerationen. Wenn jüngere Menschen auch so denken, werden sie es bald bereuen!"Martin Ramschulte,... mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik Ecuador

Offizieller Eigenname: República del Ecuador

Staats- u. Regierungschef: Rafael Correa
(seit Januar 2007)

Außenminister: Ricardo Patiño (seit Januar 2010)

Staatsform: Prä­si­di­al­re­pu­blik

Mitgliedschaften: Uno, OAS

Hauptstadt: Quito

Amtssprache: Spanisch

Religionen: mehrheitlich Ka­tho­li­ken

Fläche: 272.045 km²

Bevölkerung: 14,865 Mio. Einwohner (2012; geschätzt)

Bevölkerungsdichte: 55 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 1,2%

Fruchtbarkeitsrate: 2,5 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 10. August

Zeitzone: MEZ -6 Stunden

Kfz-Kennzeichen: EC

Telefonvorwahl: +593

Internet-TLD: .ec

Mehr Informationen bei Wikipedia | Ecuador-Reiseseite

Wirtschaft
Währung: 1 US-Dol­lar (US$) = 100 Cents zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 80,469 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 3,6%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 7%, Industrie 38%, Dienstleistungen 55%

Inflationsrate: 3,1% (2012; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 7,3% (2008)

Staatseinnahmen: 11,583 Mrd. US$ (2009; geschätzt)

Staatsausgaben: 14,218 Mrd. US$ (2009; geschätzt)

Handelsbilanzsaldo: -3,041 Mrd. US$

Export: 19,610 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Öl und Ölprodukte (55,3%), Obst und Nüsse (12,1%), Fisch, Krusten- und Weichtiere (6,3%) (2010)

Hauptausfuhrländer: USA (34,8%), Panama (12,2%), Peru (7,6%) (2010)

Import: 22,651 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Brennstoffe (21,3%), Atomreaktoren, Boiler und Maschinen (11,9%), Fahrzeuge (11,5%), Elektrogeräte (9,7%) (2010)

Hauptlieferländer: USA (27,9%), Kolumbien (9,8%), Volksrepublik China (7,8%), Peru (5,0%), Panama (5,0%) (2010)

Landwirtschaftliche Produkte: Bananen, Kaffee, Kakao, Garnelen, Harthölzer, Balsaholz, Schnittblumen

Rohstoffe: Erdöl, Erdgas, Gold, Silber, Kupfer, Antimon, Zink
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 8,1%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 1,8%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 1,7/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 18/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 140/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 73 Jahre, Frauen 78 Jahre

Schulpflicht: 5-15 Jahre
Energie, Umwelt, Tourismus
Energieproduktion: 27,3 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 11,4 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 25,1% der Landesfläche

CO2-Emission: 26,8 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 796 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 92%, Industrie 3%, Haushalte 6%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 96% der städtischen, 89% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 1,047 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 786 Mio. US$
Militär
Allgemeine Wehrpflicht: 12 Monate

Streitkräfte: 57.983 Mann (Heer 46.500, Marine 7283, Luftwaffe 4200)

Militärausgaben (am BIP): 3,8%
Nützliche Adressen und Links
Ecuadorianische Botschaft in Deutschland
Joachimstaler Straße 10-12, D-10719 Berlin
Telefon: +49-30-8009695 Fax: +49-30-800969699
E-Mail: info@ecuadorembassy.de

Deutsche Botschaft in Ecuador
Quito Avenida Naciones Unidas y República de El Salvador, Edificio "Citiplaza", piso 14, Casilla 17-17-536, Quito
Telefon: +593-2-2970820 Fax: 593-2-2970815
E-Mail: info@quito.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Ecuador-Reiseseite


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6.00 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:





Themen von A-Z