ThemaElfenbeinhandelRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Kampf gegen Wilderei: Kenia verbrennt mehr als 100 Tonnen Elfenbein

SPIEGEL ONLINE - 01.05.2016

150 Millionen Dollar gingen in Flammen auf: Kenias Regierung hat tonnenweise Elfenbein verbrannt. Das Land will damit ein Zeichen gegen den illegalen Handel mit dem „weißen Gold“ setzen. mehr...

50.000 getötete Elefanten: Warum die US-Waffenlobby Elfenbeinhandel unterstützt

SPIEGEL ONLINE - 18.02.2016

Jedes Jahr töten Wilderer schätzungsweise 50.000 afrikanische Elefanten. Elfenbein-Handelsverbote sollen helfen, die Tiere zu schützen. Dagegen protestiert die US-amerikanische Waffenlobby. mehr...

New York: US-Naturschützer schreddern Elfenbein auf Times Square

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2015

Statuen, Schmuck, Schnitzereien: In New York hat die US-Naturschutzbehörde FWS mehr als eine Tonne beschlagnahmtes Elfenbein zerstört. Ein großer Teil der Ware stammte aus einem Zugriff in Philadelphia. mehr...

Elfenbein-Handel: 65.000 Elefanten in Tansania abgeschlachtet

SPIEGEL ONLINE - 09.05.2015

Artenschützer sprechen von einer „neuen Eskalationsstufe der Wilderei": Die Zahl der Elefanten in Tansania wurde nach Informationen des SPIEGEL in nur fünf Jahren dramatisch dezimiert. Die Regierung verheimlicht die Zahlen. mehr...

Artenschutz: Elefantenmassaker in Tansania

DER SPIEGEL - 09.05.2015

Tansania verheimlicht Massaker an Elefanten; Die Zahl der Elefanten in Tansania ist seit 2009 um rund 65 000 Tiere gesunken - das entspricht 60 Prozent der Gesamtpopulation. Diese Daten gehen aus Erhebungen des Tanzania Wildlife Research… mehr...

Artenschutz: Schluss mit Elfenbeinhandel

DER SPIEGEL - 04.04.2015

EU-Initiative gegen explodierenden Handel mit Elfenbein; Die EU soll den rapide gestiegenen Handel mit altem Elfenbein unterbinden. Das haben auf Initiative von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) sechs europäische Umwelt- und… mehr...

Fußnote: 100

DER SPIEGEL - 06.10.2014

Afrika: 100 Elefanten werden täglich getötet; Elefanten werden in Afrika täglich getötet, weil Wilderer es auf ihr Elfenbein abgesehen haben. Seit 2008 hat sich die Zahl mehr als vervierfacht. Der Schwarzmarktpreis für Elfenbein liegt derzeit zum… mehr...

Artenschutz: Exportstopp für Elfenbein

DER SPIEGEL - 15.09.2014

Bund will Export von Elfenbein nach China erschweren; Das Bundesumweltministerium will den Verkauf von Elfenbein aus Deutschland nach China unterbinden. Wegen der hohen Nachfrage in Asien und weiter steigenden Preisen wurden allein im vergangenen… mehr...

Afrika: Wilderer töten jährlich Zehntausende Elefanten

SPIEGEL ONLINE - 19.08.2014

Wilderei bedroht Afrikanische Elefanten: Die illegale Abschlachtung lässt ihre Population dramatisch kleiner werden - allein 2011 schrumpfte sie um 40.000 Tiere. Der Handel mit Elfenbein ist ein Riesengeschäft. mehr...

Elfenbeinhandel: Unbekannte vergiften Film-Elefant

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2014

Durch einen Auftritt in dem Geschichtsepos „Alexander“ gelangte der Elefant Khlao in Thailand zu kurzem Ruhm. Nun wurde der 50 Jahre alte Dickhäuter Opfer von Elfenbeinhändlern. Seinen Kadaver fanden Pfleger außerhalb seines Heimatparks. mehr...

Themen von A-Z