ThemaElfenbeinküsteRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Umsiedlung von Elefantenherde: Der Schwertransport

SPIEGEL ONLINE - 28.01.2014

Wenn Menschen kommen, müssen Elefanten weichen: Mit schwerem Gerät bringen Tierschützer in der Elfenbeinküste eine Herde Waldelefanten in ein neues Zuhause. Der Umzug geht ganz schön ins Geld. mehr...

Schluss mit Plastik

DER SPIEGEL - 09.09.2013

Elfenbeinküste: Neues Gesetz bestraft Herstellung und Besitz von Kunststoffbeuteln. Viele Menschen in der Elfenbeinküste leben davon, gebrauchte Plastiktüten zu verkaufen. Doch ab November stellt ein Gesetz die Herstellung und den Besitz von Kunst... mehr...

TIERE: Affenmärchen aus dem Urwald

DER SPIEGEL - 29.04.2013

Der Disney-Konzern vermarktet einen Film über einen adoptierten Schimpansenjungen als echtes Drama. Doch ein beteiligter Max-Planck-Forscher gibt jetzt zu: Die Geschichte ist weitgehend erfunden. Im Regenwald Afrikas haben die britischen Tierfilmer... mehr...

Ivorischer Ex-Präsident: Weltstrafgericht beginnt Verfahren gegen Gbagbo

SPIEGEL ONLINE - 19.02.2013

Mindestens 3000 Menschen starben in einer blutigen Gewaltwelle nach der Wahl in der Elfenbeinküste. Einer der Hauptschuldigen, Ex-Präsident Gbagbo, steht jetzt vor dem Weltstrafgericht in Den Haag. Bis zum Monatsende entscheiden die Richter, ob die Vorwürfe für eine Anklage ausreichen. mehr...

Piraten vor der Elfenbeinküste: Gekaperter Öltanker wieder frei

SPIEGEL ONLINE - 06.02.2013

Befreiung nach vier Tagen: Ein von Piraten vor der Elfenbeinküste gekaperter Öltanker ist nicht mehr in der Gewalt der Kriminellen. Die 17 Crewmitglieder sind am Leben, zwei Männer wurden verletzt. Der Eigner hatte am Sonntag den Kontakt zum Schiff verloren. mehr...

Elfenbeinküste: Französischer Öltanker vermutlich von Piraten gekapert

SPIEGEL ONLINE - 04.02.2013

Piraten haben vermutlich einen französischen Öltanker vor der Elfenbeinküste in ihre Gewalt gebracht. An Bord sollen 17 Crewmitglieder sein. Der Eigner hatte am Sonntag den Kontakt zum Schiff verloren. mehr...

Überfall im Atlantik: Piraten kapern Tanker vor Elfenbeinküste

SPIEGEL ONLINE - 21.01.2013

Neuer Fall von Piraterie in afrikanischen Gewässern: Seeräuber haben einen Tanker vor der Elfenbeinküste in ihre Gewalt gebracht. Über die Forderungen der Piraten ist bislang nichts bekannt. Inzwischen soll das Schiff im Atlantik vor Ghana liegen. mehr...

Mögliche Bundeswehr-Hilfe: Frankreichs Mali-Einsatz setzt Berlin unter Zugzwang

SPIEGEL ONLINE - 13.01.2013

Frankreich verstärkt seinen Kampf gegen die Islamisten in Mali. Amerikaner und Briten unterstützen den Einsatz - und Deutschland? Die Regierung in Berlin gibt sich zurückhaltend, schließt logistische Unterstützung durch die Bundeswehr aber nicht aus. mehr...

Tödliche Massenpanik in Abidjan: Ich sagte meinen Kindern: Geht nicht hin!

SPIEGEL ONLINE - 01.01.2013

Dutzende Tote, Hunderte Verletzte: An der Elfenbeinküste sind vor allem Jugendliche bei einer Massenpanik in den ersten Stunden des neuen Jahres gestorben. Die Opfer wurden offensichtlich totgetrampelt. Noch immer suchen Eltern verzweifelt nach ihren Kindern. mehr...

Elfenbeinküste: Dutzende tote Kinder bei Neujahrsfeier

SPIEGEL ONLINE - 01.01.2013

An der Elfenbeinküste sind am Neujahrsmorgen mindestens 60 Jugendliche bei einer Massenpanik gestorben. Die Feuerwehr der Großstadt Abidjan spricht von mehr als 200 Verletzten. Die Hintergründe des Unglücks sind noch unklar. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik Côte d'Ivoire

Offizieller Eigenname: République de Côte d'Ivoire

Staatsoberhaupt: Alassane Ouattara
(seit Dezember 2010)

Regierungschef: Daniel Kablan Duncan
(seit November 2012)

Außenminister: Charles Koffi Diby
(seit November 2012)

Staatsform: Präsidialrepublik

Mitgliedschaften: Uno, AU

Hauptstadt: Yamoussoukro / Regierungssitz: Abidjan

Amtssprache: Französisch

Religionen: mehrheitlich Muslime (etwa 40%), etwa 30% Christen

Fläche: 322.462 km²

Bevölkerung: 19,738 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 61 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 2,3%

Fruchtbarkeitsrate: 4,5 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 7. August

Zeitzone: MEZ -1 Stunde

Kfz-Kennzeichen: CI

Telefonvorwahl: + 225

Internet-TLD: .ci

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Afrika-Reiseseite

Wirtschaft
Währung: CFA-Franc

Bruttosozialprodukt: 24,249 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 3,6%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 24%, Industrie 25%, Dienstleistungen 50%

Inflationsrate: 1,4% (2010; geschätzt)

Steueraufkommen (am BIP): 16,4%

Handelsbilanzsaldo: +2,675 Mrd. US$

Export: 11,478 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Öl und Ölprodukte (32,6%), Kakao (26,4%) (2007)

Hauptausfuhrländer: Frankreich inklusive Monaco (20,5%), Niederlande (9,1%), Nigeria (8%), USA (6,8%) (2007)

Import: 8,803 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Öl und Ölprodukte (30%), Maschinen und Transportmittel (19,7%), Nahrungsmittel und Vieh (15,3%) (2007)

Hauptlieferländer: Nigeria (24,1%), Frankreich inklusive Monaco (21,7%), Volksrepublik China (6,6%) (2007)

Landwirtschaftliche Produkte: Kakao, Kaffee, Baumwolle, Gummi, Bananen, Ananas, Süßkartoffel, Maniok, Kochbananen, Reis, Mais

Rohstoffe: Erdöl, Erdgas, Gold, Diamanten, Nickel, Mangan, Eisenerz, Bauxit
Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 5,4%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 4,6%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 0,3%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 0,1/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 83/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 470/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 57 Jahre, Frauen 59 Jahre

Schulpflicht: 7-13 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 11,4 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 10,3 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 22,6% der Landesfläche

CO2-Emission: 6,4 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 499 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 65%, Industrie 12%, Haushalte 24%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 93% der städtischen, 68% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 301.000 Besucher (1998)

Einnahmen aus Tourismus: 113 Mio. US$

Militär

Streitkräfte: 17.050 Mann (Heer 6500, Marine 900, Luftwaffe 700)

Militärausgaben (am BIP): 1,6%

Nützliche Adressen und Links

Ivorische Botschaft in Deutschland
Schinkelstraße 10, D-14193 Berlin
Telefon: +49-30-8906960 Fax: +49-30-890696206
E-Mail: contact@ambaci.de

Deutsche Botschaft in der Elfenbeinküste
39, Blvd. Hassan II (Blvd. de la Corniche) Abidjan - Cocody 01 B.P. 1900, Abidjan 01
Telefon: +225-22442030 Fax: +225-22442041
E-Mail: info@abidjan.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Afrika-Reiseseite







Themen von A-Z