ThemaElterngeldRSS

Alle Artikel und Hintergründe

SPIEGEL-GESPRÄCH: Klar war der Gerd ein Macho

DER SPIEGEL - 01.07.2013

SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles, 43, spricht über die raue Männerwelt der Politik, ihren Plan einer gesetzlichen Teilzeit für Väter und die erotische Wirkung der Macht. SPIEGEL: Frau Nahles, im Grundsatzprogramm Ihrer Partei steht der schöne Sa... mehr...

Gerichtsurteil: Eltern von Zwillingen erhalten doppeltes Elterngeld

SPIEGEL ONLINE - 27.06.2013

Eltern von Zwillingen können anders als bisher für beide Kinder Elterngeld bekommen. Das hat das Bundessozialgericht entschieden. Außerdem erhalten sie einen Mehrlings-Zuschlag. mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: Ich bin sensibler geworden

DER SPIEGEL - 24.06.2013

Daniel Bahr, 36, liberaler Gesundheitsminister und werdender Vater, fordert mehr Anerkennung für Männer in Elternzeit und neue Regelungen für künstliche Befruchtung. SPIEGEL: Herr Bahr, Sie werden in diesen Tagen Vater. Nach der Geburt wollen Sie d... mehr...

Milliarden für Familienförderung: Merkels Wohltaten provozieren Spott und Kritik

SPIEGEL ONLINE - 31.05.2013

Unrealistisch, unglaubwürdig, unhaltbar: Die milliardenschweren Wahlkampfversprechen der Kanzlerin stoßen auf heftige Kritik, auch in der Koalition regt sich Widerstand. FDP-General Patrick Döring lästert über Merkels "Spendierhosen", die SPD wirft ihr Themenklau vor. mehr...

Rekord: Jeder vierte Vater nimmt Elternzeit - aber nur kurz

SPIEGEL ONLINE - 27.05.2013

Deutsche Männer bleiben nach der Geburt eines Kindes immer häufiger zu Hause. 2011 bezog jeder vierte Vater Elterngeld, so viele wie noch nie. Der Großteil nimmt die Leistung allerdings maximal zwei Monate in Anspruch. mehr...

Verwandtenaffäre in Bayern: Seehofer fürchtet Stimmenverluste

SPIEGEL ONLINE - 18.05.2013

Horst Seehofer fürchtet die Folgen der Verwandtenaffäre. Der bayerische Ministerpräsident rechnet mit Popularitätseinbußen für seine Partei und mehr Nichtwählern. Als Ziel gibt er dabei nicht mehr die absolute Mehrheit aus. mehr...

Neue Berechnungsmethode: Familien drohen Einbußen beim Elterngeld

SPIEGEL ONLINE - 26.02.2013

Die neue Berechnungsmethode fürs Elterngeld sollte alles einfacher machen - stattdessen drückt sie offenbar massiv die Bezüge. Laut einer Berechnung bekommen junge Mütter und Väter von Kindern, die in diesem Jahr geboren wurden, bis zu 40 Euro pro Monat weniger als Eltern älterer Kinder. mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: Trauen Sie den Frauen mehr zu!

DER SPIEGEL - 09.02.2013

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder, 35, verteidigt ihre milliardenschwere Familienförderung und erklärt, warum sie es auch gut findet, wenn junge Mütter bei ihrem Kind bleiben, anstatt an der Karriere zu arbeiten. SPIEGEL: Frau Ministerin, ... mehr...

Der 200-Milliarden-Irrtum

DER SPIEGEL - 04.02.2013

Kaum ein Land Europas gibt so viel für Familien aus wie Deutschland, doch die Geburtenzahl sinkt. Eine Regierungsstudie zeigt: Der Großteil des Geldes wird verschwendet. Stattdessen müsste in Kinderbetreuung und Bildung investiert werden. Alle vier... mehr...

Gesetzesänderung: Familien drohen 2013 deutliche Einbußen beim Elterngeld

SPIEGEL ONLINE - 25.12.2012

Kleine Gesetzesänderung, gravierende Folgen: Wer 2013 ein Baby bekommt, muss mindestens sieben Monate vor Geburtstermin in die richtige Steuerklasse wechseln. Sonst drohen kräftige Einbußen beim Elterngeld. mehr...

Themen von A-Z