„Game of Thrones“-Star Emilia Clarke: Vom Roboter zur Drachenmutter

SPIEGEL ONLINE - 27.10.2018

Bevor Emilia Clarke die Rolle der „Drachenmutter“ in „Game of Thrones“ bekam, musste sie extra noch einmal in Los Angeles antanzen. Dabei überzeugte sie Entscheider offenbar mit einer ganz speziellen Einlage. mehr...

„Game of Thrones“-Star Emilia Clarke: Die ewige Drachenmutter

SPIEGEL ONLINE - 20.09.2018

Emilia Clarke war fast ein Jahrzehnt lang ein fester Bestandteil von „Game of Thrones“, dann verabschiedete sich die Serien-Drachenmutter. Eine bleibende Erinnerung hat die 31-Jährige nun immer bei sich. mehr...

Emilia Clarke über „Game of Thrones“: Die Drachenmutter sagt „Goodbye“

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2018

Fast ein Jahrzehnt lang war Emilia Clarke bei „Game of Thrones“ zu Hause. Nun hat sich die Schauspielerin via Instagram von der Serie verabschiedet. Und ihre Kollegen haben geantwortet. mehr...

Brad Pitt bot 120.000 Dollar: Ein Abend mit der Drachenmutter

SPIEGEL ONLINE - 08.01.2018

Teurer Serienabend: Brad Pitt wäre „Game of Thrones“-Gucken mit Emilia Clarke mehr als Hunderttausend Dollar wert gewesen. Doch am Ende ersteigerte ein anderer Interessent das Treffen. mehr...

Emilia Clarke aus „Game of Thrones“: Träume von Pistolen und DiCaprio

SPIEGEL ONLINE - 30.05.2016

Als Drachenmutter in „Game of Thrones“ hat Emilia Clarke immensen Erfolg. Und die Britin träumt von mehr: Sie würde gern James Bond beerben. Eine Idee für den passenden Leinwand-Lover hat sie auch schon. mehr...

„Game of Thrones“-Star: US-Zeitschrift kürt Emilia Clarke zur „Sexiest Woman Alive“

SPIEGEL ONLINE - 13.10.2015

Wenn man dem US-Blatt „Esquire“ glauben mag, hat keine Frau mehr Sex-Appeal als Emilia Clarke. Besonders originell ist die Kür der „Game of Thrones“-Schauspielerin nicht gerade. mehr...

Emilia Clarke über „Game of Thrones“: „Die Sexszenen sollten subtiler sein“

SPIEGEL ONLINE - 14.09.2015

„Game of Thrones“-Star Emilia Clarke bastelt fleißig an ihrem neuen Image als zugeknöpfte Charakterdarstellerin. Brachialer Sex auf dem Bildschirm sei blöd, sagt sie - und hofft auf diskrete Varianten des geschlechtlichen Miteinanders im Film. mehr...