ThemaEmissionsrechtehandelRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Emissionshandel: EU-Kommission fordert Mindestpreis für Verschmutzungsrechte

SPIEGEL ONLINE - 17.01.2014

Der Preis für Emissionszertifikate liegt bei gerade mal fünf Euro. Zu wenig, um Unternehmen zu Ökoinvestitionen zu bewegen. Die EU-Kommission will laut der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" nun gegensteuern und Mindestpreise festlegen. mehr...

ENERGIE: Stramme Ökoziele

DER SPIEGEL - 13.01.2014

Wirtschaftsminister Gabriel muss die Stromkosten senken. Deshalb steigt sein Interesse am Klimaschutz - auch zum Ärger seiner Partei. Als Sigmar Gabriel letzten Dienstag zum Antrittsbesuch bei der EU-Kommission vorfuhr, strotzte er vor Kraft. Die H... mehr...

Emissionshandel: EU-Parlament stimmt für Verteuerung des CO2-Ausstoßes

SPIEGEL ONLINE - 10.12.2013

Die EU hat einen Schritt in Richtung Klimaschutz getan: Das Parlament hat der Reform des CO2-Emissionshandels zugestimmt. Die Treibhausgas-Zertifikate sollen dadurch teurer werden und Umweltschutz-Maßnahmen wieder attraktiver machen. mehr...

Kampf gegen Treibhausgase: Deutschland mutiert zum Klimaschutz-Blockierer

SPIEGEL ONLINE - 19.11.2013

Deutschland gefällt sich in der Rolle des Vorreiters beim Klimaschutz. Doch in Wahrheit hat die Bundesrepublik wenig geleistet - und läuft Gefahr, beim Uno-Klimagipfel in Warschau endgültig ihre Glaubwürdigkeit zu verlieren, warnt der prominente Klimaforscher Mojib Latif. mehr...

Rangliste: Umweltschützer strafen Deutschlands Klimapolitik ab

SPIEGEL ONLINE - 18.11.2013

Schlechte Note: In der Klimaschutz-Rangliste der Umweltorganisation Germanwatch fällt Deutschland von Platz acht auf Platz 19 zurück. Grund dafür sei die Blockadehaltung der Bundesregierung bei Energieeffizienz, Autoabgasbegrenzung und Emissionshandel. mehr...

Emissionshandel: EU-Staaten wollen Treibhausgas-Ausstoß teurer machen

SPIEGEL ONLINE - 08.11.2013

Es ist ein Sieg für den Klimaschutz: Die EU hat nach langem Zögern eine Reform des CO2-Emissionshandels beschlossen, der Ausstoß des Treibhausgases soll teurer werden. Widerstand leistete neben Zypern ausgerechnet Polen - das Gastgeberland des Weltklimagipfels, der am Montag beginnt. mehr...

KOMMENTAR: Schwarze Schatten

DER SPIEGEL - 21.10.2013

Von Alexander Neubacher. Deutschland steigt um auf Ökostrom? Im Gegenteil. Es rauchen die Kaminschlote. Plus acht Prozent beim Steinkohleverbrauch, so die Bilanz im ersten Halbjahr 2013. Seit Jahren haben die Deutschen nicht so viel klimasc... mehr...

Klimaschutz im Luftverkehr: EU muss Niederlage einstecken

SPIEGEL ONLINE - 04.10.2013

Die Länder der Welt ringen seit mehr als einem Jahrzehnt um eine Lösung für den Emissionshandel bei Fluggesellschaften. Bei den entscheidenden Verhandlungen ist die Europäische Union nun mit ihren Vorstellungen weitgehend gescheitert. mehr...

ENERGIE: Fracking-Boom gefährdet Klimapolitik

DER SPIEGEL - 19.08.2013

Fracking-Boom gefährdet Klimapolitik. Das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) warnt, dass das besonders in den USA angewandte Gas- und Ölförderverfahren Fracking negative Auswirkungen für die europäische Wirtschaft haben könnte. Die neuen Ersc... mehr...

Petersberger Klimadialog: Merkel beschwört Chance auf Weltklimavertrag

SPIEGEL ONLINE - 06.05.2013

Eine internationale Tagung in Berlin soll den stockenden Klimaschutz-Verhandlungen neuen Schwung verleihen. Bundeskanzlerin Angela Merkel forderte eine Reform des Treibhausgashandels. Am Pranger steht Polen. mehr...

Themen von A-Z