Thema E.on

Alle Artikel und Hintergründe

Früher Kohle, heute Ökostrom: Wie E.on-Chef Teyssen seine persönliche Energiewende erklärt

Früher Kohle, heute Ökostrom: Wie E.on-Chef Teyssen seine persönliche Energiewende erklärt

SPIEGEL ONLINE - 01.12.2017

Jahrelang hat Johannes Teyssen seine alten Kohlekraftwerke verteidigt. Nun preist er Ökostrom und will den CO2-Ausstoß teurer machen. Warum? Ein Interview von Frank Dohmen mehr...

Telefonmarketing eines Schwerverbrechers: Vom Menschenhändler zum Stromverkäufer

Telefonmarketing eines Schwerverbrechers: Vom Menschenhändler zum Stromverkäufer

SPIEGEL ONLINE - 22.10.2017

Türkische Callcenter verkaufen im großen Stil Verträge von E.on, Vattenfall und RWE an deutsche Kunden. Die Methoden der Drücker sind zweifelhaft - und der Chef ist ein Ex-Rotlichtpate, der noch Jahre im Gefängnis sitzen muss. Von Jörg Diehl, Roman Lehberger und Ansgar Siemens mehr... Video | Forum ]


Vertragsverlängerung: E.on-Chef Teyssen soll bis 2021 bleiben

Vertragsverlängerung: E.on-Chef Teyssen soll bis 2021 bleiben

SPIEGEL ONLINE - 29.09.2017

Seit 2010 steht Johannes Teyssen an der Spitze des Energiekonzerns E.on - und soll dort auch in den kommenden vier Jahren bleiben. Der Vertrag des Vorstandschefs wird bis 2021 verlängert. mehr...

Vertragsverlängerung: E.on-Chef Teyssen soll bis 2021 bleiben

SPIEGEL ONLINE - 29.09.2017

Seit 2010 steht Johannes Teyssen an der Spitze des Energiekonzerns E.on - und soll dort auch in den kommenden vier Jahren bleiben. Der Vertrag des Vorstandschefs wird bis 2021 verlängert. mehr...

Angebot aus Finnland: E.on will Kohle- und Gasgeschäft komplett abstoßen

SPIEGEL ONLINE - 20.09.2017

E.on macht einen großen Schritt in die grüne Zukunft: Ein finnischer Konzern will den Deutschen die verbleibenden Anteile am Geschäft mit der konventionellen Stromerzeugung abkaufen. mehr...

Energiekonzern: Steuerrückzahlung beschert E.on Milliardengewinn

SPIEGEL ONLINE - 09.08.2017

2016 machte E.on noch Rekordverluste. Die jüngsten Zahlen sehen wieder besser aus. Ein entscheidender Grund: die Erstattung der Atomsteuer. mehr...

Energiewende: E.on macht höchsten Verlust der Firmengeschichte

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2017

Der Energiekonzern E.on verzeichnet einen Rekordverlust von 16 Milliarden Euro. Die Aktionäre bekommen das direkt zu spüren. mehr...

Konzerne: E.on schützt sich vor möglicher Attacke

DER SPIEGEL - 26.11.2016

E.on wappnet sich gegen möglichen Angriff; Der Energiekonzern E.on versucht sich gegen einen feindlichen Angriff zu rüsten. In den vergangenen Wochen ließ E.on-Chef Johannes Teyssen ein sogenanntes Abwehrteam aus Banken und Anwälten zusammenstellen,… mehr...

Michael Sen: E.on verliert Top-Manager an Siemens

SPIEGEL ONLINE - 17.11.2016

Er gilt als einer der klügsten Köpfe bei E.on - nun verlässt Finanzvorstand Michael Sen den Energieversorger und kehrt zu seinem früheren Arbeitgeber Siemens zurück. mehr...

Energiekonzern: E.on schreibt neun Milliarden Euro Verlust

SPIEGEL ONLINE - 09.11.2016

Nach der Abspaltung des Kraftwerksgeschäfts rutscht E.on tief in die roten Zahlen. Die Verluste haben die Reserven des Energiekonzerns aufgezehrt, bis Jahresende rechnet das Unternehmen gar mit einem negativen Eigenkapital. mehr...

E.on: Teyssen will Gehälter drastisch kürzen

DER SPIEGEL - 29.10.2016

Gehaltskürzungen für E.on-Manager; Den Mitarbeitern der E.on AG in Essen stehen weitere schmerzhafte Einschnitte bevor. Konzernchef Johannes Teyssen plant Gehälter zu kürzen, bei einigen Führungskräften um bis zu 25 Prozent. Außerdem erwägt der… mehr...

Atomausstieg: Landgericht weist Millionenklage von E.on ab

SPIEGEL ONLINE - 04.07.2016

Nach dem Atomunglück von Fukushima musste E.on mehrere Atomkraftwerke vom Netz nehmen. Dafür wollte der Konzern fast 400 Millionen Euro Schadensersatz - und hat nun vor Gericht verloren. mehr...

E.on: Aktionäre stimmen für Aufspaltung des Konzerns

SPIEGEL ONLINE - 08.06.2016

Der Weg für die historische Aufspaltung von E.on ist frei. Die Hauptversammlung stimmte fast einstimmig für die Auslagerung eines Teils des Geschäfts in das Tochterunternehmen Uniper. mehr...