Thema Erbschaften

Alle Artikel und Hintergründe

Kohl-Erbe: Eine Million Euro für die Söhne und Enkel

Kohl-Erbe: Eine Million Euro für die Söhne und Enkel

SPIEGEL ONLINE - 15.10.2017

Nach SPIEGEL-Informationen ist die Witwe Helmut Kohls die Alleinerbin. Die Söhne und Enkel gingen dennoch nicht leer aus: Einem Zeitungsbericht zufolge gab es noch zu Lebzeiten des Altkanzlers eine finanzielle Einigung. mehr... Forum ]

Verstorbener Altkanzler: Kohl-Witwe erbt alles

Verstorbener Altkanzler: Kohl-Witwe erbt alles

SPIEGEL ONLINE - 14.10.2017

Ein Sohn Helmut Kohls gab jüngst bekannt, in Bezug auf das Erbe des Alt-Kanzlers sei juristisch "alles geregelt". Ob die Kinder oder seine Witwe materiell bedacht wurden, ließ er offen. Nach Informationen des SPIEGEL ist der Erbschein eindeutig. mehr... Forum ]


Australien: Gericht erkennt SMS als Testament an

Australien: Gericht erkennt SMS als Testament an

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2017

Der letzte Wille per SMS? Kein Problem, hat ein australisches Gericht entschieden. Und das, obwohl die Textnachricht gar nicht abgeschickt wurde. mehr... Forum ]

Vermögensübertragungen: Finanzämter registrieren Rekord bei Schenkungen und Erbschaften

SPIEGEL ONLINE - 23.08.2017

In Deutschland wurden im vergangenen Jahr Erbschaften und Schenkungen im Wert von mehr als 108 Milliarden Euro veranlagt. Das treibt auch die Einnahmen der öffentlichen Kassen kräftig in die Höhe. mehr...

DIW-Studie: Deutsche vererben jährlich bis zu 400 Milliarden Euro

SPIEGEL ONLINE - 05.07.2017

Bislang ging man von bis zu 300 Milliarden Euro aus - doch jedes Jahr dürfte laut einer DIW-Studie noch deutlich mehr Vermögen in Deutschland vererbt oder verschenkt werden. Der Fiskus bekommt davon kaum etwas. mehr...

Steuerverpflichtungen: Immer mehr Griechen schlagen ihr Erbe aus

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2017

In der Krise werden Erbschaften in Griechenland zum finanziellen Nachteil. Vor allem Immobilien bringen oft mehr Ausgaben als Einnahmen. Die Zahl der ausgeschlagenen Erbschaften hat sich innerhalb von drei Jahren fast verdoppelt. mehr...

Herrenlose Konten: NRW-Finanzminister will das Geld der Verstorbenen retten

SPIEGEL ONLINE - 30.08.2016

Zwei Milliarden Euro liegen laut einer Hochrechnung auf den Konten Verstorbener. Die Erben sind oft ahnungslos. NRW-Finanzminister Walter-Borjans fordert, die Besitzer mit einer zentralen Datenbank aufzuspüren. mehr...

Millionenbeträge: Nordrhein-Westfalen will an herrenlose Konten ran

SPIEGEL ONLINE - 05.08.2016

Was passiert mit dem Geld von Verstorbenen, wenn es keine Erben gibt oder die nichts davon wissen? Die Bundesländer fordern von Banken Klarheit - und melden selbst Interesse an den Millionen an. mehr...

Italien: Unternehmer vererbt Belegschaft 1,5 Millionen Euro

SPIEGEL ONLINE - 10.01.2016

Nach der Trauer kam das Geschenk: Ein italienischer Unternehmer hat seinen rund 250 Mitarbeitern 1,5 Millionen Euro vererbt. Beim Verteilen achtete der Chef darauf, wer das Geld am dringendsten benötigt. mehr...

Vor der Steuerreform: Deutsche vererben und schenken 109 Milliarden Euro

SPIEGEL ONLINE - 07.10.2015

Schnell die Steuerprivilegien nutzen, solange sie noch gelten: Nach diesem Motto scheinen im vergangenen Jahr viele vermögende Deutsche gehandelt zu haben. Der Wert von Erbschaften und Schenkungen stieg um 54 Prozent. mehr...

Prognose bis 2024: Erbschaften zementieren Ungleichheit in Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 09.09.2015

3,1 Billionen Euro werden die Deutschen bis 2024 erben - ein großer Teil der Immobilien, Aktien und Geldvermögen bleibt bei den oberen zwei Prozent. Laut einer Studie verfestigt sich die Kluft zwischen Arm und Reich. mehr...

Personalien: Arme Witwe

DER SPIEGEL - 01.08.2015

Millionärin Ruanne Dellal streitet um ihr Erbe; Als der Immobilienmillionär Jack Dellalim Oktober 2012 im Alter von 89 Jahren starb, durfte seine zweite Ehefrau, Ruanne Dellal, heute 62, mit einer nicht unerheblichen Erbschaft rechnen. In seinem… mehr...

Obdachlose in Düsseldorf: Sozialamt erhebt Anspruch auf Erbe

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2015

Nach dem Tod einer Obdachlosen in Düsseldorf gab es einen überraschenden Fund bei der 83-Jährigen: eine Tasche mit 45.000 Euro Bargeld. Nun will die Stadt erben - weil sich das Sozialamt jahrelang um die Frau kümmerte. mehr...