Thema Katastrophe in Japan 2011

Alle Artikel und Hintergründe

DPA

Im Ausnahmezustand

Nach dem schwersten Erdbeben in der Geschichte Japans überflutete am 11. März 2011 ein Tsunami weite Teile der Nordostküste. Die Wassermassen rissen fast 20.000 Men­schen in den Tod. Im Atomkraftwerk Fuku­shima Daiichi kam es zum Super-GAU; die Region um die Unglücks­­reaktoren musste evakuiert werden.

Nach Erdbeben: Japan hebt Tsunamiwarnung auf - keine größeren Schäden

Nach Erdbeben: Japan hebt Tsunamiwarnung auf - keine größeren Schäden

SPIEGEL ONLINE - 22.11.2016

Mindestens zwei Menschen sind bei dem Erdbeben im japanischen Fukushima leicht verletzt worden. Behörden haben die Tsunamiwarnung inzwischen aufgehoben. Bewohner sollten aber weiter vorsichtig sein. mehr...

Japan: Schweres Erdbeben erschüttert Fukushima - Tsunamiwarnung

Japan: Schweres Erdbeben erschüttert Fukushima - Tsunamiwarnung

SPIEGEL ONLINE - 21.11.2016

Ein Erdbeben der Stärke 7,3 hat die Katastrophenregion Fukushima getroffen. Die japanische Regierung gab eine Tsunamiwarnung heraus, Anwohner sollen sich auf Anhöhen in Sicherheit bringen. mehr... Forum ]


Japan: Kosten für Fukushima-GAU steigen dramatisch

Japan: Kosten für Fukushima-GAU steigen dramatisch

SPIEGEL ONLINE - 25.10.2016

Für die Folgen der Atomkatastrophe von Fukushima muss Japans Regierung künftig mehrere Milliarden Euro im Jahr aufbringen. Genau davor hatten Atomgegner immer gewarnt. mehr... Forum ]

Bilanz seit 1900: Acht Millionen Tote durch Naturkatastrophen

Bilanz seit 1900: Acht Millionen Tote durch Naturkatastrophen

SPIEGEL ONLINE - 18.04.2016

Erdbeben, Überflutungen, Vulkanausbrüche: Naturkatastrophen töten Menschen, zerstören die Infrastruktur, vernichten Besitz. Jetzt hat ein Forscher für die vergangenen Jahrzehnte Bilanz gezogen. mehr...


Fünf Jahre Reaktorunglück: Die Vergessenen von Fukushima

Fünf Jahre Reaktorunglück: Die Vergessenen von Fukushima

SPIEGEL ONLINE - 12.03.2016

Das Atomunglück von Fukushima entwurzelte Zehntausende. Fünf Jahre danach fühlen sich viele der Heimatlosen von ihrer Regierung im Stich gelassen. Von Wieland Wagner, Tokio mehr... Video | Forum ]

Fünf Jahre nach Fukushima: Japan setzt auf nuklearen Neustart

Fünf Jahre nach Fukushima: Japan setzt auf nuklearen Neustart

SPIEGEL ONLINE - 11.03.2016

Fünf Jahre nach der Jahrhundertkatastrophe von Fukushima treibt Japan den nuklearen Neustart voran. Die Atomlobby gibt sich wieder selbstbewusst, musste nun aber einen überraschenden Rückschlag hinnehmen. Eine Analyse von Wieland Wagner, Tokio mehr... Video | Forum ]


Japan: Gericht verfügt Abschaltung von zwei Atommeilern

Japan: Gericht verfügt Abschaltung von zwei Atommeilern

SPIEGEL ONLINE - 09.03.2016

Erst vier japanische Atomreaktoren sind seit der Katastrophe von Fukushima wieder ans Netz gegangen. Bei zwei Meilern hat ein Gericht den Weiterbetrieb nun gestoppt - wegen Sicherheitsbedenken. mehr... Video | Forum ]

Nach Atom-Katastrophe: Fukushimas Fische kaum noch radioaktiv belastet

Nach Atom-Katastrophe: Fukushimas Fische kaum noch radioaktiv belastet

SPIEGEL ONLINE - 02.03.2016

Die Angst vor radioaktiver Strahlung nach der Katastrophe von Fukushima war groß. Nun zeigt sich: Zumindest die Fische in der japanischen Küstenregion haben sich weitgehend erholt. mehr... Video | Forum ]


Nach Atomkraft-Katastrophe: Japan nimmt zweiten Reaktor in Betrieb

Nach Atomkraft-Katastrophe: Japan nimmt zweiten Reaktor in Betrieb

SPIEGEL ONLINE - 15.10.2015

Japan kehrt zur Atomkraft zurück: Viereinhalb Jahre nach der Katastrophe von Fukushima nimmt das Land seinen zweiten Kernreaktor in Betrieb. mehr... Forum ]

Ex-Premier Kan über Fukushima-Katastrophe: "Die Frage war, ob Japan untergeht"

Ex-Premier Kan über Fukushima-Katastrophe: "Die Frage war, ob Japan untergeht"

SPIEGEL ONLINE - 09.10.2015

Der Atomunfall von Fukushima hätte noch viel schlimmer ausgehen können, nur Zufälle bewahrten Japan vor einem Kollaps, sagt der damalige Premier Naoto Kan. Er erwog sogar, die Mega-Metropole Tokio zu evakuieren. Ein Interview von Wieland Wagner mehr... Forum ]

Fotos aus Fukushima-Sperrzone: Verstrahlte Idylle

Fotos aus Fukushima-Sperrzone: Verstrahlte Idylle

SPIEGEL ONLINE - 09.10.2015

Endzeitstimmung: Noch immer ist das Gebiet um das AKW Fukushima weitgehend menschenleer. Der Fotograf Arkadiusz Podniesinski dokumentierte wuchernde Natur - aber auch riesige Flächen schwarzer Plastiksäcke. Von Benjamin Maack mehr... Forum ]