DPA

Im Ausnahmezustand

Nach dem schwersten Erdbeben in der Geschichte Japans überflutete am 11. März 2011 ein Tsunami weite Teile der Nordostküste. Die Wassermassen rissen fast 20.000 Men­schen in den Tod. Im Atomkraftwerk Fuku­shima Daiichi kam es zum Super-GAU; die Region um die Unglücks­­reaktoren musste evakuiert werden.

Japan: Regierungschef Kan übersteht Misstrauensvotum

Japan: Regierungschef Kan übersteht Misstrauensvotum

SPIEGEL ONLINE - 02.06.2011

Die Mehrheit der japanischen Abgeordneten hat Ministerpräsident Naoto Kan ihr Vertrauen ausgesprochen - trotz Kritik an dessen Krisenmanagement nach der Natur- und Atomkatastrophe. Der Regierungschef schloss die Reihen mit einem Zugeständnis in letzter Minute. mehr... Video | Forum ]

Bericht der Atombehörde: Japan hat Tsunami-Gefahr unterschätzt

Bericht der Atombehörde: Japan hat Tsunami-Gefahr unterschätzt

SPIEGEL ONLINE - 01.06.2011

Krisenmanagement "beispielhaft", Sicherheitsstandards nicht ausreichend: So lautet das vorläufige Fazit der Internationalen Atomenergiebehörde zum GAU in Japan. Demnach hat Tokio die Tsunami-Gefahr für Fukushima unterschätzt. Das Land brauche dringend neue Sicherheitsstandards. mehr... Video | Forum ]

Fukushima: Tepco meldet kleine Explosion in AKW-Ruine

Fukushima: Tepco meldet kleine Explosion in AKW-Ruine

SPIEGEL ONLINE - 31.05.2011

Aus dem havarierten Atomkraftwerk Fukushima werden neue Probleme bekannt: In Reaktor 4 gab es eine kleine Detonation. Auch radioaktiv verseuchtes Wasser macht den Experten Sorgen - denn jetzt beginnt die Regenzeit. mehr... Forum ]

Rettungsfonds: Japan will Autoindustrie mit Millionenhilfen stützen

Rettungsfonds: Japan will Autoindustrie mit Millionenhilfen stützen

SPIEGEL ONLINE - 30.05.2011

Für die japanische Autoindustrie ist Rettung in Sicht: Die Entwicklungsbank des Landes plant laut einem Agenturbericht einen Hilfsfonds für heimische Konzerne und Zulieferer einzurichten - 435 Millionen Euro schwer. mehr... Forum ]

AKW Fukushima: Tepco bezweifelt eigenen Krisen-Fahrplan

AKW Fukushima: Tepco bezweifelt eigenen Krisen-Fahrplan

SPIEGEL ONLINE - 30.05.2011

Diese Aussagen dürften das Vertrauen in das Tepco-Krisenmanagement weiter untergraben: Der Betreiber des havarierten AKW Fukushima geht offenbar davon aus, die Anlage nicht wie angekündigt bis zum Jahresende stabilisieren zu können. mehr... Forum ]

Fukushima: Kühlsystem in Reaktor vorübergehend außer Betrieb

Fukushima: Kühlsystem in Reaktor vorübergehend außer Betrieb

SPIEGEL ONLINE - 29.05.2011

Die Lage im japanischen Atomkraftwerk Fukushima bleibt angespannt: Vorübergehend sei die Kühlpumpe des Reaktorblocks 5 ausgefallen, berichtet der Betreiberkonzern. Die Panne sei inzwischen behoben, doch durch einen nahenden Taifun sind weitere Schäden zu befürchten. mehr... Video | Forum ]

Unwort "PR-Desaster": Eine Katastrophe, diese Kommunikation

Unwort "PR-Desaster": Eine Katastrophe, diese Kommunikation

SPIEGEL ONLINE - 28.05.2011

Datenleck bei der Playstation, Kernschmelze im Atomreaktor, Explosion auf einer Ölplattform: Jede größere Katastrophe wird neuerdings zum "PR-Desaster" erklärt. Dabei hat es der Begriff verdient, das Unwort des Jahres zu werden. Die wahren Versager sitzen nicht in der Presseabteilung. Von Tom Hillenbrand mehr... Forum ]

Japan: Taifun bedroht Atomruine Fukushima

Japan: Taifun bedroht Atomruine Fukushima

SPIEGEL ONLINE - 28.05.2011

Von dem Unglücks-AKW im japanischen Fukushima droht neue Strahlengefahr. Ein Taifun nähert sich dem havarierten Reaktor - er könnte den radioaktiven Staub aufwirbeln. Kraftwerksbetreiber Tepco hat zugegeben: Die Sicherheitsvorkehrungen reichen nicht für einen Sturm oder starke Regenfälle. mehr... Video | Forum ]

Kernkraft in Japan: Brand in Tepco-Atomkraftwerk Fukushima Daini

Kernkraft in Japan: Brand in Tepco-Atomkraftwerk Fukushima Daini

SPIEGEL ONLINE - 27.05.2011

Der japanische AKW-Betreiber Tepco räumt einen neuen Zwischenfall ein: In einem Atomkraftwerk südlich des Katastrophenmeilers Fukushima Daiichi hat es gebrannt. Das Feuer wurde gelöscht. Einem Konzernsprecher zufolge wird kein Austritt von Radioaktivität befürchtet. mehr... Forum ]

Greenpeace-Studie: Meeresfrüchte vor Fukushima massiv verstrahlt

Greenpeace-Studie: Meeresfrüchte vor Fukushima massiv verstrahlt

SPIEGEL ONLINE - 26.05.2011

Die AKW-Katastrophe von Fukushima wirkt sich messbar auf die Meereswelt aus: Laut einer Untersuchung von Greenpeace liegt die Belastung mit radioaktiven Partikeln bei Fischen, Seetang und Krebstieren teilweise 60-mal höher als die erlaubten Grenzwerte. mehr... Forum ]




Interaktive Grafik

SPIEGEL TV Magazin Spezial

Sonntag, 11.03.2012, 22.35 Uhr - 00.00 Uhr, RTL

Für diese Reportage ist Maria Gresz mit mehreren Kollegen ins Katastrophengebiet gereist. Der 75-minütige Film wird am ersten Jahrestag des Bebens bei RTL als eine SPIEGEL-TV-Magazin-Sondersendung gezeigt.

Fläche: 377.944 km²

Bevölkerung: 127,298 Mio.

Hauptstadt: Tokio

Staatsoberhaupt: Kaiser Akihito

Regierungschef: Shinzo Abe

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Lexikon | Japan-Reiseseite

Japans Katastrophe auf Twitter


mehr über SPIEGEL ONLINE auf Twitter...


Themen von A-Z