Thema Erich Mielke

Alle Artikel und Hintergründe

Berliner Fünftligist: BFC Dynamo-Fans werben mit Stasi-Chef Mielke

SPIEGEL ONLINE - 17.10.2012

Fans von BFC Dynamo haben mit einer provokanten Werbeaktion für Empörung gesorgt. Die Anhänger des Berliner Fünftligisten warben mit dem ehemaligen Stasi-Chef Erich Mielke für das Spiel gegen Lichtenberg. Der Gegner verurteilte die Aktion, ein BFC-Sprecher verteidigte die umstrittene Anzeige. mehr...

ZEITGESCHICHTE: Gehörnte Böcke

DER SPIEGEL - 02.04.2012

Die Stasi überwachte jahrelang DDR-Verteidigungsminister Heinz Hoffmann. Die Akten offenbaren byzantinische Zustände in der Führung der ostdeutschen Armee. mehr...

DDR-Justiz: „Alles Käse, Genossen. Hinrichten“

SPIEGEL ONLINE - 17.07.2007

Heute vor 20 Jahren ließ SED-Chef Erich Honecker in der DDR die Todesstrafe abschaffen - zum Verdruss seines Alter Egos, Stasi-Boss Erich Mielke. Er hätte vermeintliche Verräter auch in den achtziger Jahren noch lieber ohne Verfahren an die Wand gestellt. mehr...

Stasi-Unterlagen: Mielkes Geschichte im Koffer

SPIEGEL ONLINE - 31.03.2004

Erich Mielkes roter Koffer ist heimgekehrt. Am Dienstag wurde das berüchtigte Gepäckstück der Birthler-Behörde übergeben, die im einstigen Berliner Stasi-Gebäude residiert - dort, wo der Koffer einst gefunden wurde. In ihm hatte der Geheimdienstchef brisantes Material über Erich Honecker aufbewahrt. Aber wozu? mehr...

GESTORBEN 2000: ERICH MIELKE

SPIEGEL Chronik - 15.12.2000

Gestorben: Erich Mielke; ERICH MIELKE, 92. Kurz nach der Wende, am 13. November 1989, hatte der Greis noch einmal Aufmerksamkeit - und ausnahmsweise Heiterkeit - erregt, als er den Abgeordneten der DDR-Volkskammer zurief: „Ich liebe, ich liebe… mehr...

Erich Mielke

DER SPIEGEL - 12.06.2000

Erich Mielke: Anonyme Grabstätte in Berlin-Friedrichsfelde; Erich Mielke, der jüngst im Alter von 92 Jahren verstorbene frühere Chef des DDR-Staatssicherheitsdiensts, ist am vergangenen Dienstag nach den Regeln seines früheren Ministeriums… mehr...

NACHRUF: Erich Mielke

DER SPIEGEL - 29.05.2000

1907 bis 2000; Nachruf Erich Mielke; Ihm war alles gegeben, was ein Machtmensch braucht: Muskelkraft, Gemütsarmut, Härte gegen sich und andere. Sein ganzes langes Leben waren Führen und Folgen, Befehlen und Gehorchen, Schnauze halten und Schnauze… mehr...

Dinge: STÜHLE DER MACHT (2)

SPIEGEL SPECIAL - 01.04.1999

Bis 89 saß hier einer der Mächtigsten: Erich Mielke. Vor dessen Akten hatte selbst Honecker Respekt. Doch Mielkes Stuhl war ganz anders als der Minister. Normannenstraße Nr. 22, Haus 1, 1. Obergeschoß. Kein Tyrannenthron, klobig und feist, auch kein… mehr...

ZEITGESCHICHTE: Annalen des Todes

DER SPIEGEL - 29.03.1999

Der ermordete Walther Rathenau, jüdische Suizidopfer aus der NS-Zeit, ein Ost-Berliner Obdachloser, von Skinheads totgetreten - wie in einem Kaleidoskop der Zeitgeschichte sind ihre Schicksale in den Leichenbüchern der Gerichtsmediziner in der Berliner Charité verzeichnet. mehr...

DDR: Wanzen in Wandlitz

DER SPIEGEL - 12.10.1998

Aktenfunde in der Berliner Gauck-Behörde belegen: Honeckers deutschlandpolitischer Top-Unterhändler, Herbert Häber, wurde durch eine Intrige gestürzt und anschließend zwangspsychiatrisiert. Erich Mielke persönlich zog im Hintergrund die Fäden. mehr...