Thema Eritrea

Alle Artikel und Hintergründe

Prozess in Kiel: Warum eine Mutter ihr Baby sterben ließ

Prozess in Kiel: Warum eine Mutter ihr Baby sterben ließ

SPIEGEL ONLINE - 12.10.2017

Das kleine Mädchen wurde in einem Mülleimer an einer Bushaltestelle gefunden. Tot, eingewickelt in eine Jogginghose und in eine gelbe Plastiktüte. Ein Gericht musste nun über die Täterin urteilen. Von Julia Jüttner mehr...

Babyleiche in Papierkorb: Mutter muss drei Jahre in Haft

Babyleiche in Papierkorb: Mutter muss drei Jahre in Haft

SPIEGEL ONLINE - 04.10.2017

In einem Abfallkorb wurde in Schleswig-Holstein ein lebloser Säugling gefunden. Das Kieler Landgericht verurteilte nun die Mutter wegen Totschlags durch Unterlassen. mehr...


Drohung mit Visasanktionen: USA stufen vier Länder als „widerspenstig“ ein

SPIEGEL ONLINE - 24.08.2017

Die USA haben Migranten aus Kambodscha, Eritrea, Guinea und Sierra Leone als illegal bezeichnet - ihre Heimatländer verweigern aber die Rücknahme. Nun droht Präsident Trump mit Visasanktionen. mehr...

Umsiedlung in der EU: Auch die letzten anerkannten Flüchtlinge haben Lettland verlassen

SPIEGEL ONLINE - 21.10.2016

Lettland hat 23 Menschen offiziell als Flüchtlinge anerkannt. Einem Medienbericht zufolge sind nun auch die letzten beiden weitergezogen - in Richtung Deutschland. mehr...

Menschenschmuggler: Die Spur des Geldes

DER SPIEGEL - 24.09.2016

Eine internationale Bande schafft Afrikaner übers Mittelmeer – Tausende sterben dabei. Die Drahtzieher im Millionengeschäft werden gejagt. Eine Fährtensuche von Tripolis über Palermo bis Frankfurt. mehr...

Menschenschmuggel aus Eritrea: All-inclusive in den Tod

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2016

Durch die Wüste nach Libyen, in Booten übers Meer: Medhani Yehdehos Mered hat Tausende Flüchtlinge nach Europa geschleust - und ist stolz darauf. Was wir über den Schleuserkönig wissen. mehr...

Haft in Italien: Mutmaßlicher Schleuser beklagt Verwechslung

SPIEGEL ONLINE - 10.06.2016

Ermittler sprechen von einem wichtigen Schlag gegen den Menschenschmuggel. Doch handelt es bei dem im Sudan gefassten Mann wirklich um den Richtigen? Er selbst spricht von einer Verwechslung. mehr...

EU-Geld an Afrikas Flüchtlingsstaaten: Unser Partner, der Diktator

SPIEGEL ONLINE - 10.06.2016

Flüchtlinge bringen die EU an ihre Belastungsgrenze. Damit zumindest aus Afrika weniger kommen, will Europa mit dortigen Staaten kooperieren. Darunter sind sehr fragwürdige Freunde. mehr...

Berüchtigter Menschenschmuggler: Zweifel an der Identität des „Generals“

SPIEGEL ONLINE - 09.06.2016

Medhani Yehdego Mered soll Tausende Flüchtlinge nach Europa geschmuggelt haben. Der sudanesische Geheimdienst will den Schleuser gefasst haben. Laut BBC ist aber unklar: Haben sie den richtigen Mann? mehr...

Berüchtigter Schleuser: Geheimdienste schnappen den „General“

SPIEGEL ONLINE - 08.06.2016

Er soll Tausende Flüchtlinge nach Europa geschmuggelt haben. Jetzt ist Medhani Yehdego Mered, genannt „der General“, im Sudan gefasst worden. Italien macht ihm den Prozess. mehr...

Berichte über Flüchtlingstragödie: Hunderte Menschen sollen im Mittelmeer ertrunken sein

SPIEGEL ONLINE - 18.04.2016

Sie wollten von Nordafrika nach Europa: Im Mittelmeer sind bei einem Bootsunglück offenbar Hunderte Flüchtlinge gestorben. mehr...

Vor Libyen: Italienische Küstenwache findet Leichen auf Flüchtlingsboot

SPIEGEL ONLINE - 18.04.2016

Aus Griechenland geht es nicht mehr weiter - nun versuchen es viele Flüchtlinge über die gefährlichere Route aus Nordafrika. Auf einem in Seenot geratenen Boot wurden nun Tote gefunden. mehr...