ThemaEritreaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Zahlreiche Festnahmen: Ex-Menschenschmuggler lässt Schleuserring auffliegen

Zahlreiche Festnahmen: Ex-Menschenschmuggler lässt Schleuserring auffliegen

SPIEGEL ONLINE - 04.07.2016

Tausende Menschen soll eine Schleuserbande nach Europa gebracht haben, nun bekam ein Schmuggler offenbar ein schlechtes Gewissen. Der 32-Jährige hat die italienische Polizei zu 38 Verdächtigen geführt. mehr...

Menschenschmuggel aus Eritrea: All-inclusive in den Tod

Menschenschmuggel aus Eritrea: All-inclusive in den Tod

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2016

Durch die Wüste nach Libyen, in Booten übers Meer: Medhani Yehdehos Mered hat Tausende Flüchtlinge nach Europa geschleust - und ist stolz darauf. Was wir über den Schleuserkönig wissen. Von Christoph Titz mehr... Forum ]

Menschenschmuggel aus Eritrea: All-inclusive in den Tod

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2016

Durch die Wüste nach Libyen, in Booten übers Meer: Medhani Yehdehos Mered hat Tausende Flüchtlinge nach Europa geschleust - und ist stolz darauf. Was wir über den Schleuserkönig wissen. mehr...

Haft in Italien: Mutmaßlicher Schleuser beklagt Verwechslung

SPIEGEL ONLINE - 10.06.2016

Ermittler sprechen von einem wichtigen Schlag gegen den Menschenschmuggel. Doch handelt es bei dem im Sudan gefassten Mann wirklich um den Richtigen? Er selbst spricht von einer Verwechslung. mehr...

EU-Geld an Afrikas Flüchtlingsstaaten: Unser Partner, der Diktator

SPIEGEL ONLINE - 10.06.2016

Flüchtlinge bringen die EU an ihre Belastungsgrenze. Damit zumindest aus Afrika weniger kommen, will Europa mit dortigen Staaten kooperieren. Darunter sind sehr fragwürdige Freunde. mehr...

Berüchtigter Menschenschmuggler: Zweifel an der Identität des „Generals“

SPIEGEL ONLINE - 09.06.2016

Medhani Yehdego Mered soll Tausende Flüchtlinge nach Europa geschmuggelt haben. Der sudanesische Geheimdienst will den Schleuser gefasst haben. Laut BBC ist aber unklar: Haben sie den richtigen Mann? mehr...

Berüchtigter Schleuser: Geheimdienste schnappen den „General“

SPIEGEL ONLINE - 08.06.2016

Er soll Tausende Flüchtlinge nach Europa geschmuggelt haben. Jetzt ist Medhani Yehdego Mered, genannt „der General“, im Sudan gefasst worden. Italien macht ihm den Prozess. mehr...

Berichte über Flüchtlingstragödie: Hunderte Menschen sollen im Mittelmeer ertrunken sein

SPIEGEL ONLINE - 18.04.2016

Sie wollten von Nordafrika nach Europa: Im Mittelmeer sind bei einem Bootsunglück offenbar Hunderte Flüchtlinge gestorben. mehr...

Vor Libyen: Italienische Küstenwache findet Leichen auf Flüchtlingsboot

SPIEGEL ONLINE - 18.04.2016

Aus Griechenland geht es nicht mehr weiter - nun versuchen es viele Flüchtlinge über die gefährlichere Route aus Nordafrika. Auf einem in Seenot geratenen Boot wurden nun Tote gefunden. mehr...

Radprofi verfährt sich: „Kennen Sie den Weg nach Harelbeke?“

SPIEGEL ONLINE - 26.03.2016

Das ist belgische Gastfreundschaft: Ein Zuschauer hat Mekseb Debesay bei sich aufgenommen und ihn ins Teamhotel gebracht. Der Radprofi aus Eritrea hatte sich bei einem Rennen verirrt. mehr...

Länderspiel in Botswana: Fußballnationalspieler verweigern Rückreise nach Eritrea

SPIEGEL ONLINE - 15.10.2015

Fast ein Dutzend Nationalspieler aus Eritrea will nicht mehr nach Hause. Nach einem WM-Qualifikationsspiel in Botswana weigerten sich die Fußballer, in den Flieger zu steigen - und beantragten Asyl. mehr...

Bilanz eines Tages: Fast 5000 Menschen aus dem Mittelmeer gerettet

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2015

Allein die Bundeswehr-Fregatte „Schleswig-Holstein“ zog mehr als 700 Menschen an Bord: Fast 5000 Flüchtlinge sind am Samstag aus dem Mittelmeer gerettet worden. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Staat Eritrea

Offizieller Eigenname: Eritrea

Staats- und Regierungschef: Isaias Afwerki (seit Mai 1993)

Außenminister: Osman Saleh (seit April 2007)

Staatsform: Präsidialrepublik/Übergangsparlament

Mitgliedschaften: Uno, AU

Hauptstadt: Asmara

Amtssprache: Tigrinja, Arabisch

Religionen: jeweils 50% orthodoxe Christen sowie Muslime

Fläche: 121.144 km²

Bevölkerung: 6,738 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 55,6 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 2,3%

Fruchtbarkeitsrate: 4,5 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 24. Mai

Zeitzone: MEZ +2 Stunden

Mehr Informationen bei Wikipedia | Afrika-Reiseseite

Wirtschaft
Währung: 1 Nakfa (Nfa) = 100 Cents

Bruttosozialprodukt: 3,473 Mrd. US$

Inflationsrate: 14,0% (2015; geschätzt)

Landwirtschaftliche Produkte: Sorghum, Gerste, Weizen, Mais, Hirse, Kichererbsen

Rohstoffe: Erdöl, Erdgas, Pottasche, Zink, Magnesium, Kupfer, Nickel, Eisenerz, Chromit, Marmor, Gold
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 3,0%

Säuglingssterblichkeit: 34/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 501/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 61,6 Jahre, Frauen 65,9 Jahre

Schulpflicht: 7-13 Jahre
Energie, Umwelt, Tourismus
Energieproduktion: 0,6 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 0,8 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 5,0% der Landesfläche

CO2-Emission: 0,521 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 164 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 95%, Industrie 0%, Haushalte 5%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 73% der städtischen, 53% der ländlichen Bevölkerung

Militär
Allgemeine Wehrpflicht: ja (Dauer: unbestimmt)

Streitkräfte: 201.750 Mann (Heer 200.000, Marine 1400, Luftwaffe 350
Nützliche Adressen und Links

Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:





Themen von A-Z