ThemaEuropäische UnionRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Schottland und der Brexit: Ohne uns

Schottland und der Brexit: Ohne uns

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2016

Schottland will den Brexit nicht hinnehmen. Regierungschefin Nicola Sturgeon bringt ein Veto des schottischen Parlaments ins Gespräch - und treibt ein neues Unabhängigkeitsreferendum voran. mehr... Forum ]

Offener Machtkampf nach Brexit: Labour-Chef Corbyn schasst Widersacher

Offener Machtkampf nach Brexit: Labour-Chef Corbyn schasst Widersacher

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2016

In der britischen Labour-Partei ist nach dem Brexit-Referendum ein Machtkampf entbrannt. Parteichef Corbyn entließ einen seiner schärfsten Kritiker aus dem Schattenkabinett. Der fordert prompt seinen Rücktritt. mehr... Video | Forum ]

Referendum-Wiederholung: Exit aus dem Brexit? Es gibt zwei Hintertüren

Referendum-Wiederholung: Exit aus dem Brexit? Es gibt zwei Hintertüren

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2016

Bleibt Großbritannien vielleicht doch in der EU? Die Petition für ein erneutes Referendum erhält gigantischen Zulauf - drei Millionen Menschen haben bereits unterschrieben. Und es wäre nicht der einzige mögliche Ausweg. Von Markus Becker, Brüssel mehr... Forum ]

Risiko Referendum: Aus Frust wird Macht

Risiko Referendum: Aus Frust wird Macht

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2016

Referenden sind in Mode - doch meist geht es dabei nicht um Fakten, sondern um Emotionen, meint Markus Becker. Droht Europa eine Diktatur der Frustrierten? mehr... Forum ]

S.P.O.N. - Der Kritiker: Der Beginn einer neuen Ordnung

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2016

Die Linke sah in der Masse immer die Lösung. Die Rechte dagegen nur ein Mittel zum Zweck. Das ist die bittere historische Pointe des Brexit. Eine Kolumne von Georg Diez mehr... Forum ]

Brexit-Folgen: Die Briten gehen. Na und?

Brexit-Folgen: Die Briten gehen. Na und?

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2016

Für Großbritannien wird der Brexit dramatische Folgen haben. Doch für die EU überwiegen die Vorteile. Drei Prognosen. Ein Zwischenruf von Christoph Schult mehr... Video | Forum ]

Nach dem Brexit-Votum: Aufstieg und Fall der großen Vereinfacher

Nach dem Brexit-Votum: Aufstieg und Fall der großen Vereinfacher

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2016

Die Populisten sind los, nicht nur in Großbritannien. Sie bringen den Westen Europas an den Rand des Scheiterns. Wie konnte es so weit kommen? Eine Kolumne von Henrik Müller mehr... Forum ]

Deutsch-britisches Ehepaar: „Sie akzeptierten mich, den jungen Deutschen“

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2016

Vor 54 Jahren heiratete der Deutsche mehr...

Brexit-Votum: Online-Banken von Kundenansturm überfordert

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2016

Die Kunden mehrerer Online-Broker konnten am Morgen teilweise nicht auf ihre Depots zugreifen. Der große Ansturm nach der unerwarteten Brexit-Entscheidung führte zu Ausfällen. mehr...

Brexit und Börsenabsturz: „Die Briten haben irrational entschieden“

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2016

Börsenprofis rechneten fest damit, dass die Briten in der EU bleiben. Dann kam alles anders. Wie konnten die Investoren nur so falsch liegen? mehr...

S.P.O.N. - Die Rechnung, bitte! Ein Pakt gegen die Brezession

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2016

Das Briten-Votum schockiert die Finanzmärkte - und droht auch die deutsche Wirtschaft zu lähmen. Was die Europäer jetzt brauchen, ist ein Notfallpaket gegen die Schockstarre. Und seien es Schecks für alle. mehr...

Grenzkontrollen, Kosten, Rechte: Was der Brexit für Urlauber bedeutet

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2016

Wird der Großbritannien-Urlaub teurer oder billiger? Was passiert künftig bei der Einreise? Für Besucher aus dem Ausland bringt der Brexit einige Änderungen. mehr...

Brexit: Camerons Rücktrittsrede

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2016

David Cameron hat umgehend die Konsequenzen aus dem Brexit gezogen und seinen Rücktritt angekündigt. Auszüge aus der Rede des Premiers. mehr...

Gewinner und Verlierer: Diese Branchen trifft der Brexit

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2016

Die Entscheidung der Briten hat große Bedeutung für Europas Wirtschaft - weit über den heutigen Tag hinaus. Welche Unternehmen und Branchen gewinnen? Welche verlieren? Der Überblick. mehr...

Britischer Premier Cameron vor dem Aus: K.o. durch Brexit

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2016

Sein Name wird für immer mit dem Brexit verbunden sein: David Cameron ist eine Wette gegen die Briten eingegangen - und hat verloren. Nun ist der Noch-Premier seinen innerparteilichen Gegnern ausgeliefert. mehr...

Britisches EU-Referendum: Hier haben die Brexiteers gepunktet

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2016

Die älteren Briten haben den Brexit entschieden - sie überstimmten die jungen EU-Befürworter. Die Hochburgen der Brexiteers liegen vor allem im Osten Englands. Alle Hintergründe in der Wahlanalyse. mehr...

Brexit-Folgen: Schotten fordern neue Abstimmung über Unabhängigkeit

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2016

Großbritannien verlässt die EU - und Schottland vielleicht schon bald das Vereinigte Königreich. Regierungschefin Sturgeon nennt ein weiteres Unabhängigkeitsreferendum „höchst wahrscheinlich“. mehr...


Junckers EU-Kommission

Anzeige
Die Maastricht-Kriterien
DPA
Die Teilnahme an der Europäischen Währungsunion ist nach dem Vertrag von Maastricht an fünf Kriterien geknüpft. Sie sollen sicherstellen, dass die Euro-Länder sich wirtschaftlich so angenähert haben, dass sie reif für eine gemeinsame Währung sind:

1. Die Neuverschuldung soll nicht mehr als drei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) betragen.

2. Für die Staatsverschuldung gilt ein Richtwert von 60 Prozent des BIP, den die Länder einhalten oder dem sie sich annähern sollen.

3. Die Inflationsrate darf nicht mehr als 1,5 Prozentpunkte über dem Durchschnitt der drei preisstabilsten Länder liegen.

4. Die langfristigen Zinssätze dürfen nicht mehr als zwei Prozentpunkte über dem Durchschnitt der drei preisstabilsten EU-Länder liegen.

5. Die Währung muß sich mindestens zwei Jahre spannungsfrei und ohne Abwertung im Europäischen Währungssystem bewegt haben.



Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:



Themen von A-Z