ThemaEuropäische UnionRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Ende des Hilfsprogramms: Griechenlands Stunde null

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2015

Der griechische Staat ist pleite, das Rettungsprogramm abgelaufen. Doch so ausweglos wie es scheint, ist die Lage gar nicht. Nun gibt es sogar die Chance auf einen Neuanfang. mehr...

Mittelmeer: Rund 137.000 Bootsflüchtlinge seit Januar

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2015

Die Uno spricht von einer "maritimen Flüchtlingskrise von historischem Ausmaß". Rund 137.000 Menschen haben im ersten Halbjahr 2015 die gefährliche Überfahrt über das Mittelmeer gewagt - Hunderte kamen ums Leben. mehr...

Brief an die Geldgeber: Schäuble lässt Tsipras abblitzen

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2015

In einem Brief an die internationalen Geldgeber präsentiert Griechenlands Regierungschef weitere Sparvorschläge, knüpft diese aber auch an Bedingungen. Die Chancen, dass die Eurofinanzminister diese akzeptieren, sind gering. mehr...

Griechenlandkrise: Wir können in Ruhe abwarten, denn Europa ist stark

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2015

Griechenland ist de facto pleite - aber Angela Merkel bleibt gelassen: Im Bundestag betont die Kanzlerin, dass Europa trotz der dramatischen Lage in Athen stabil sei. Die Tür zu weiteren Verhandlungen "bleibt offen". mehr...

Merkel über Griechenland: Im Paradies der Selbstzufriedenheit

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2015

Angela Merkel meint: Alles kein Problem mit Griechenland. Angela Merkel meint, wir könnten "in Ruhe abwarten". Angela Merkel wähnt Europa "stärker als vor fünf Jahren". Man muss schon sehr selbstbezogen auf die Welt blicken, um sich so gewaltig irren zu können wie die Kanzlerin. mehr...

Drohendes Euro-Aus Griechenlands: Sie war's, sie war's - er war's, er war's

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2015

Frankreich will noch vor dem griechischen Referendum über neue Hilfen verhandeln, Deutschland erst danach. Bei dem Konflikt geht es längst nicht mehr um die bessere Rettungspolitik - sondern um die Schuldfrage für die Zeit nach dem Euro-Austritt. mehr...

Griechenland-Debatte im Bundestag: Die große Beruhigungs-Show

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2015

Die Griechenland-Debatte im Bundestag zeigt: So recht weiß keiner, wie es weitergeht. Kanzlerin Merkel und SPD-Chef Gabriel beruhigen die Deutschen - und signalisieren Gesprächsbereitschaft mit den Griechen. mehr...

Notkredite: EZB versorgt Griechenlands Banken weiter mit frischem Geld

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2015

Griechische Banken werden weiterhin mit frischem Geld von der Notenbank versorgt. Der Kreditrahmen wird jedoch nicht erhöht. mehr...

Schuldenkrise in Griechenland: Der schnelle Überblick

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2015

Ein Brief von Alexis Tsipras, eine Debatte im Bundestag und eine Telefonkonferenz der Eurofinanzminister - wer wann was zur Griechenlandkrise gesagt hat. Der Überblick. mehr...

Griechenlandkrise: Varoufakis droht mit Klage gegen Grexit

SPIEGEL ONLINE - 30.06.2015

Griechenlands Regierung will sich notfalls juristisch gegen den Ausschluss aus der Eurozone wehren. Finanzminister Varoufakis prüft einen Gang vor den Europäischen Gerichtshof und stellt klar: "Unsere Mitgliedschaft ist nicht verhandelbar." mehr...


Junckers EU-Kommission

Anzeige
Die Maastricht-Kriterien
DPA
Die Teilnahme an der Europäischen Währungsunion ist nach dem Vertrag von Maastricht an fünf Kriterien geknüpft. Sie sollen sicherstellen, dass die Euro-Länder sich wirtschaftlich so angenähert haben, dass sie reif für eine gemeinsame Währung sind:

1. Die Neuverschuldung soll nicht mehr als drei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) betragen.

2. Für die Staatsverschuldung gilt ein Richtwert von 60 Prozent des BIP, den die Länder einhalten oder dem sie sich annähern sollen.

3. Die Inflationsrate darf nicht mehr als 1,5 Prozentpunkte über dem Durchschnitt der drei preisstabilsten Länder liegen.

4. Die langfristigen Zinssätze dürfen nicht mehr als zwei Prozentpunkte über dem Durchschnitt der drei preisstabilsten EU-Länder liegen.

5. Die Währung muß sich mindestens zwei Jahre spannungsfrei und ohne Abwertung im Europäischen Währungssystem bewegt haben.






Themen von A-Z