ThemaEufemiano FuentesRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Doping im Radsport: IOC will Ullrichs Olympia-Medaillen prüfen

Doping im Radsport: IOC will Ullrichs Olympia-Medaillen prüfen

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2013

Jan Ullrich könnte doch noch seine Olympiamedaillen von Sydney 2000 verlieren. Das Internationale Olympische Komitee will den Fall offenbar erneut untersuchen, nachdem Ullrich erstmals Doping gestanden hatte. mehr... Video | Forum ]

Ullrichs Dopingbeichte: Eigenblut? Epo!

Ullrichs Dopingbeichte: Eigenblut? Epo!

SPIEGEL ONLINE - 22.06.2013

Jan Ullrich beichtet im "Focus" Eigenblut-Doping - mehr aber nicht. Dabei ist längst klar, dass er mindestens auch mit Epo seine Leistung steigerte. Das hat der ehemalige Masseur Jef D'hont zuletzt noch einmal vor Gericht ausgesagt - im Prozess des SPIEGEL gegen Ullrich. mehr... Video | Forum ]

Reaktionen auf Ullrich-Geständnis: "Zu wenig und viel zu spät"

Reaktionen auf Ullrich-Geständnis: "Zu wenig und viel zu spät"

SPIEGEL ONLINE - 22.06.2013

Jan Ullrich sagt im "Focus", er habe mit Eigenblut gedopt - aber keine verbotenen Substanzen benutzt. Dopingjäger Werner Franke bezichtigt ihn nun der Lüge. Auch Radsport-Präsident Scharping und DOSB-Präsident Bach sehen das Geständnis kritisch. mehr... Video | Forum ]

Radsport: Ullrich beichtet Behandlungen bei Dopingarzt Fuentes

SPIEGEL ONLINE - 22.06.2013

"Ja, ich habe Fuentes-Behandlungen in Anspruch genommen": In einem Interview mit dem "Focus" hat Jan Ullrich Blutdoping gestanden. Von Betrug will er aber nicht reden. mehr...

Dopingarzt: Staatsanwaltschaft legt Berufung gegen Fuentes-Urteil ein

SPIEGEL ONLINE - 17.05.2013

Weil ihr die Bestrafung des Dopingarztes Eufemiano Fuentes zu lasch ist, ficht die spanische Staatsanwaltschaft das Urteil des Madrider Gerichts an. Das hatte angeordnet, alle Blutbeutel von Fuentes-Kunden zu vernichten - auch dagegen möchte die Behörde vorgehen. mehr...

Dopingarzt: Fuentes will Kundenliste veröffentlichen

SPIEGEL ONLINE - 11.05.2013

Im Gerichtssaal hat Eufemiano Fuentes noch geschwiegen. Jetzt will der verurteilte spanische Dopingarzt sein brisantes Wissen offenbar zu Geld machen. Laut "Guardian" soll er Medien bereits eine Liste mit möglichen Kundennamen angeboten haben. mehr...

Fuentes-Prozess: UCI legt Einspruch gegen Blutbeutel-Vernichtung ein

SPIEGEL ONLINE - 10.05.2013

Der Prozess um Dopingarzt Eufemiano Fuentes geht in die nächste Runde: Nach der Verurteilung des Spaniers will der Radsport-Weltverband nun rechtliche Schritte gegen die geplante Vernichtung der Fuentes-Blutbeutel einleiten. mehr...

DOPING: Nonsens

DER SPIEGEL - 06.05.2013

Anwalt Michael Lehner über die Folgen des Urteils gegen Dopingarzt Fuentes. Der Heidelberger Rechtsanwalt Michael Lehner, 58, über die Folgen des Urteils gegen den spanischen Dopingarzt Eufemiano FuentesSPIEGEL: Nach dem Schuldspruch gegen Fuentes ... mehr...

Fuentes-Verurteilung: Prozess der verpassten Gelegenheiten

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2013

Das Gericht hat Eufemiano Fuentes schuldig gesprochen. Ein Urteil, das die unsaubere medizinische Arbeit des Dopingdoktors belegt. Viel mehr aber nicht. Durch das Desinteresse der spanischen Justiz an Fuentes' Netzwerk brachten die 23 Prozesstage nur wenig neue Erkenntnisse in der Dopingbekämpfung. mehr...

Dopingfall Fuentes: Chronologie der Operacion Puerto

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2013

Ein Jahr auf Bewährung: Dopingarzt Eufemiano Fuentes ist von Madrider Richtern äußerst milde behandelt worden. Dabei hatte der Spanier jahrelang Spitzensportler mit unerlaubten Mitteln versorgt. Eine Chronologie seiner Praktiken. mehr...

Prozess in Madrid: Richter schonen spanischen Dopingarzt Fuentes

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2013

Ein Urteil ohne große Abschreckungswirkung: Der Dopingarzt Eufemiano Fuentes ist von Madrider Richtern lediglich zu einer einjährigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Er kann sogar nach einer gewissen Zeit wieder als Arzt arbeiten. mehr...

Prozess in Madrid: Fuentes bezeichnet Doping als Therapie

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2013

So kann man es also auch sehen: Der berüchtigte Dopingarzt Eufemiano Fuentes hat seine Praktiken als "therapeutisch" beschrieben. Er habe damit letztlich nur die "Gesundheit der Sportler schützen" wollen, behauptet der Arzt, der derzeit in Madrid vor Gericht steht. mehr...

Prozess in Madrid: Dopingarzt Fuentes will Namen seiner Kunden nennen

SPIEGEL ONLINE - 20.03.2013

Beginnt nun das große Zittern? Mehr als 200 Sportler soll der Dopingarzt Eufemiano Fuentes allein zwischen 2003 und 2006 betreut haben. Nun ist der Spanier offenbar bereit, Namen zu nennen. Im Gegenzug erwarte er eine "wechselseitige Zusammenarbeit" mit den Anti-Doping-Agenturen. mehr...

Themen von A-Z