ThemaEurokriseRSS

Alle Artikel und Hintergründe

DPA

Angst ums Geld

Die europäische Gemeinschafts­währung ist angeschlagen: Die hohen Schulden einiger EU-Länder und die halbherzige Konstruktion der Währungsunion haben den Euro in Gefahr gebracht. Ist die gemeinsame Währung noch zu retten? Und welche Folgen hätte ein Aus des Euro?

Wirtschaftskrise: Angst vor dem Italien-Crash

Wirtschaftskrise: Angst vor dem Italien-Crash

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2016

Italien droht eine Wirtschaftskrise, die die gesamte Eurozone mitreißen könnte. Um den Schaden zu begrenzen, könnten Deutschland und Frankreich der Regierung von Premier Renzi erlauben, mehr Schulden zu machen. Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom mehr... Forum ]

Konjunktur: Wirtschaft in der Eurozone wächst nur noch halb so schnell

Konjunktur: Wirtschaft in der Eurozone wächst nur noch halb so schnell

SPIEGEL ONLINE - 12.08.2016

Die Konjunktur in der Eurozone hat sich im zweiten Quartal spürbar abgeschwächt. Die griechische Wirtschaft wächst zwar wieder. Sorgen bereiten aber Italien und Frankreich. mehr... Forum ]

Tourismus-Boom: Spanien hat so wenig Arbeitslose wie seit Jahren nicht

Tourismus-Boom: Spanien hat so wenig Arbeitslose wie seit Jahren nicht

SPIEGEL ONLINE - 02.08.2016

Der Tourismus in Ägypten, Tunesien oder in der Türkei steckt in der Krise - Spanien profitiert. mehr...

Wirtschaftskrise im Süden: So wird das nichts mit Europa

Wirtschaftskrise im Süden: So wird das nichts mit Europa

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2016

In Italien droht ein Bankenkollaps, in Spanien, Portugal und Frankreich herrscht der Schuldenstaat: Die Eurozone driftet auseinander, Regeln werden kaum noch eingehalten. Von Markus Becker, Brüssel mehr... Forum ]

Eurozone: Arbeitslosigkeit weiter auf tiefstem Stand seit 2011

Eurozone: Arbeitslosigkeit weiter auf tiefstem Stand seit 2011

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2016

Die Erwerbslosigkeit in der Eurozone bleibt auf einem Fünf-Jahres-Tief. Die Unterschiede zwischen den Euroländern sind dennoch groß. Das Wachstum halbiert sich, die Preise steigen leicht. mehr... Forum ]

Trotz Brexit: Wirtschaftsklima in Eurozone hellt sich auf

Trotz Brexit: Wirtschaftsklima in Eurozone hellt sich auf

SPIEGEL ONLINE - 28.07.2016

Das Geschäftsklima in der Eurozone hat sich laut der EU-Kommission trotz des Brexit-Votums verbessert. Vor allem bei Dienstleistern und Einzelhändlern ist die Stimmung gut. mehr... Forum ]

Geldvermögen: Was Italiens Bankenkrise für deutsche Anleger bedeutet

Geldvermögen: Was Italiens Bankenkrise für deutsche Anleger bedeutet

SPIEGEL ONLINE - 17.07.2016

Italiens Banken sitzen auf mehr als 300 Milliarden Euro fauler Kredite. Auch für Anleger in Deutschland ist das eine schlechte Nachricht. Wen das Problem betrifft - der Überblick. Eine Kolumne von Hermann-Josef Tenhagen mehr... Forum ]

Scheinscheidungen in Griechenland: Glück in der Liebe, Pech für den Steuerstaat

Scheinscheidungen in Griechenland: Glück in der Liebe, Pech für den Steuerstaat

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2016

Sie trennen sich, aber nur auf dem Papier: Immer mehr griechische Paare lassen sich aus finanziellen Gründen scheiden. Ein legaler Trick, um Griechenlands Steuerstaat zu entkommen. Von Giorgos Christides, Thessaloniki mehr... Forum ]

Faule Kredite: Kompromiss für Italiens Banken

Faule Kredite: Kompromiss für Italiens Banken

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2016

Staatsgeld für marode Kreditinstitute? Das sollte es in Europa nicht mehr geben. Doch in Italien soll jetzt nach SPIEGEL-Informationen womöglich der Steuerzahler den Kleinsparer retten. mehr... Forum ]

S.P.O.N. - Die Rechnung, bitte! Angst macht Krise

S.P.O.N. - Die Rechnung, bitte! Angst macht Krise

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2016

Inflation, Eurokrise - in Deutschland jagt seit Jahren ein Sorgen-Hype den nächsten. Dabei erweist sich die Angst oft als Irrtum. Wir brauchen einen Weisen-Rat für reale Risiken. Eine Kolumne von Thomas Fricke mehr... Forum ]

Italiens Finanzminister: Bankenkrise? Waren wir nicht

Italiens Finanzminister: Bankenkrise? Waren wir nicht

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2016

Italiens Banken wackeln - doch der Finanzminister sieht die Schuld nicht bei der heimischen Politik, sondern vielmehr beim Brexit-Votum der Briten. mehr...


Anzeige


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:




Themen von A-Z