DPA

Angst ums Geld

Die europäische Gemeinschafts­währung ist angeschlagen: Die hohen Schulden einiger EU-Länder und die halbherzige Konstruktion der Währungsunion haben den Euro in Gefahr gebracht. Ist die gemeinsame Währung noch zu retten? Und welche Folgen hätte ein Aus des Euro?

Italiens designierte Regierung: Die teuren Versprechen der Populisten

Italiens designierte Regierung: Die teuren Versprechen der Populisten

SPIEGEL ONLINE - 23.05.2018

Wenn Italiens designierte Regierung den Segen des Präsidenten erhält, will sie vor allem eins: Geld ausgeben. Allein die drei wichtigsten Projekte dürften rund 90 Milliarden Euro kosten - pro Jahr. Von Florian Diekmann mehr... Forum ]

Frühjahrsprognose der EU-Kommission: Brüssel fordert mehr Investitionen von Deutschland

Frühjahrsprognose der EU-Kommission: Brüssel fordert mehr Investitionen von Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 03.05.2018

Erstmals seit der Euro-Einführung soll die Neuverschuldung 2018 in allen Staaten der Währungsunion unter drei Prozent liegen. Deutschland könnte nach dem Willen der EU-Kommission aber ruhig etwas mehr Geld ausgeben. mehr...


Wachstumsschub und weniger Kredite: EU-Länder bauen Schulden ab

Wachstumsschub und weniger Kredite: EU-Länder bauen Schulden ab

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2018

Viele EU-Länder erwirtschaften Überschüsse, deshalb ist die Verschuldung in der Eurozone deutlich gesunken. Zu den Gewinnern zählte auch Griechenland. mehr... Forum ]

Streit um EU-Reformen: Vermögensverwalter Blackrock drängt auf europäische Bankenunion

Streit um EU-Reformen: Vermögensverwalter Blackrock drängt auf europäische Bankenunion

SPIEGEL ONLINE - 19.04.2018

Die mächtigste Fondsgesellschaft der Welt, Blackrock, stellt sich hinter Frankreichs Präsident Macron. Vizechef Hildebrand fordert einen gemeinsamen Bankenmarkt - auch gegen Bedenken der Unionsparteien. Von Martin Hesse und Stefan Kaiser mehr... Forum ]


Interview mit dem niederländischen Premier: Wollen Sie Schäubles Rolle in Europa übernehmen, Herr Rutte?

Interview mit dem niederländischen Premier: Wollen Sie Schäubles Rolle in Europa übernehmen, Herr Rutte?

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2018

Mark Rutte führt die Front der EU-Länder an, die sich künftige Reformen in Europa nicht von Deutschland und Frankreich diktieren lassen wollen. Was hält der Niederländer dagegen? Ein Interview von Peter Müller und Christian Reiermann mehr...

Italiens Wirtschaft nach der Wahl: Hohe Schulden, faule Kredite, viele Arbeitslose - was nun?

Italiens Wirtschaft nach der Wahl: Hohe Schulden, faule Kredite, viele Arbeitslose - was nun?

SPIEGEL ONLINE - 05.03.2018

Der italienischen Wirtschaft geht es bescheiden. Nach dem knappen Ausgang der Wahl fürchten Ökonomen, Italien könne zum nächsten großen Krisenland werden. Von David Böcking mehr... Video | Forum ]


Streitgespräch unter Ökonomen: "Wir leben in einer perversen Welt"

Streitgespräch unter Ökonomen: "Wir leben in einer perversen Welt"

SPIEGEL ONLINE - 04.03.2018

Die Ökonomen Clemens Fuest und Heiner Flassbeck diskutieren über die Ursachen der Eurokrise, deutsches Lohndumping und die Zukunft der Währungsunion. Von Martin Hesse und Armin Mahler mehr...

Wahl in Italien: Mit den Clowns kommen die Schulden

Wahl in Italien: Mit den Clowns kommen die Schulden

SPIEGEL ONLINE - 01.03.2018

Was soll man von einer Nation halten, die drauf und dran ist, zwei Kasperlefiguren mit der größten Macht auszustatten? Leider hängt Deutschland bei den italienischen Wahlen mit drin - dank Mario Draghis italienischer Geldpolitik. Eine Kolumne von Jan Fleischhauer mehr... Forum ]


Deutsch-französischer Vorstoß: Top-Ökonomen wollen Eurozone radikal umbauen

Deutsch-französischer Vorstoß: Top-Ökonomen wollen Eurozone radikal umbauen

SPIEGEL ONLINE - 17.01.2018

Ein Forscherbündnis aus Frankreich und Deutschland will die Eurozone fit machen für die nächste Krise - und fordert eine Überwachung der nationalen Finanzminister. mehr...

Vorschlag der EU-Kommission: Europäischer Währungsfonds soll bis 2019 beschlossen sein

Vorschlag der EU-Kommission: Europäischer Währungsfonds soll bis 2019 beschlossen sein

SPIEGEL ONLINE - 06.12.2017

Ein eigener Finanzminister und ein europäischer Währungsfonds - so will die EU-Kommission die Eurozone künftig zusammenschweißen. Die Vorschläge von Kommissionspräsident Juncker dürften für Debatten sorgen. mehr... Forum ]

Drei Reformvorschläge: Junckers Nikolauspaket für die Eurozone

Drei Reformvorschläge: Junckers Nikolauspaket für die Eurozone

SPIEGEL ONLINE - 06.12.2017

Gemeinsamer Haushalt, ein EU-Finanzminister, ein permanenter Euro-Rettungsschirm: So stellt sich Kommissionschef Juncker die Reformen für die EU vor - und einen Verbündeten hat er schon. Welche Chancen hat die Agenda? Von Claus Hecking mehr... Forum ]