Flüchtlingspolitik: Menschenrechtler klagen an: Ungarn lässt Asylsuchende hungern

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2018

Seit Anfang Juli gilt in Ungarn ein verschärftes Asylrecht. Laut einer Zivilorganisation greift die Regierung dabei zu besonders drakonischen Maßnahmen. mehr...

Protest in Moskauer Kirche: Russland muss Pussy Riot Entschädigung zahlen

SPIEGEL ONLINE - 17.07.2018

Russland hat die Menschenrechte von drei Pussy-Riot-Mitgliedern verletzt. Dafür stehen den Frauen nun mehrere Tausend Euro Schmerzensgeld zu. Das hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte entschieden. mehr...

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte: Mörder haben im Netz kein Recht auf Vergessen

SPIEGEL ONLINE - 28.06.2018

Verurteilte Mörder haben kein Recht darauf, dass ihre Namen aus Onlinetexten getilgt werden. Das entschied der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte. Hintergrund ist der Mord an Schauspieler Walter Sedlmayr. mehr...

Gerichtsurteil: Russland muss Folteropfer 50.000 Euro Entschädigung zahlen

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2018

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat die russische Regierung abgewatscht: Ein gefolterter Verurteilter bekommt Entschädigung, ebenso der Oppositionsführer Aleksej Nawalny, weil ihm ein Reisepass vorenthalten wurde. mehr...

Gerichtshof für Menschenrechte: Flüchtlinge klagen nach Bootsunglück gegen Italien

SPIEGEL ONLINE - 08.05.2018

17 Migranten haben Klage gegen Italien eingereicht. Das Land soll der libyschen Küstenwache geholfen haben, die Rettung von Flüchtlingen behindert zu haben. mehr...

Statt Zwillingen nur ein Kind: Türkin wird nach Fehldiagnose entschädigt

SPIEGEL ONLINE - 10.04.2018

Sie sollte Zwillinge bekommen, hatten die Ärzte ihr gesagt. Eine Türkin brachte dann aber nur ein Kind zur Welt und forderte Entschädigung. Die soll sie nun bekommen - aber nicht nur wegen der Fehldiagnose. mehr...

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte: Türkei wegen Inhaftierung von Journalisten verurteilt

SPIEGEL ONLINE - 20.03.2018

Ihre Inhaftierung verstoße gegen Grundrechte: Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat Ankaras Vorgehen gegen zwei Journalisten verurteilt. Sie waren nach dem Militärputsch festgenommen worden. mehr...

Spanien: Foto des Königspaares verbrannt - Strafe unzulässig

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2018

Zwei Männer wurden in Spanien zu Geldstrafen verurteilt, weil sie ein Foto des spanischen Königspaars verbrannt hatten. Zu Unrecht, wie nun der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte entschieden hat. mehr...

Gerichtshof für Menschenrechte: Berlin gibt Stellungnahme im Fall Yücel ab

SPIEGEL ONLINE - 01.02.2018

„Lassen nichts unversucht": Die Bundesregierung hat ihre Unterstützung für den in der Türkei inhaftierten Journalisten Deniz Yücel vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte bekräftigt. mehr...

Diskussion um Aufenthaltsort: Gericht bestätigt Praxis bei Dopingtests

SPIEGEL ONLINE - 18.01.2018

Sportler müssen Dopingfahndern auch weiterhin ihren Aufenthaltsort Wochen im Voraus bekannt geben. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat die bisherige Praxis bestätigt. mehr...