ThemaDer Fall Tennessee Eisenberg

Alle Artikel und Hintergründe

Fall Tennessee Eisenberg: Beschwerde wegen tödlicher Polizeischüsse abgelehnt

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2014

Zwölf Polizeikugeln trafen den Regensburger Studenten Tennessee Eisenberg im April 2009. Gegen die Beamten wurde keine Anklage erhoben - zu Recht, wie nun das Bundesverfassungsgericht entschied. mehr...

STRAFJUSTIZ: Im Kugelhagel

DER SPIEGEL - 03.12.2012

Was verbirgt die Polizei? Eltern verlangen bisher vergebens nach gerichtlicher Aufklärung der Todesumstände ihrer erschossenen Söhne. mehr...

Getöteter Student: Polizisten schossen von hinten auf Tennessee Eisenberg

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2010

Regensburger Polizisten erschossen den Studenten Tennessee Eisenberg mit zwölf Kugeln - angeblich aus Notwehr. Die Staatsanwaltschaft stellte das Verfahren ein, doch nach Informationen des SPIEGEL belegt nun ein Polizeivideo, dass die ersten Schüsse auf den 24-Jährigen von hinten abgegeben wurden. mehr...

Fall Tennessee Eisenberg: Polizisten müssen sich nicht für Todesschüsse verantworten

SPIEGEL ONLINE - 21.12.2009

Zwölf Kugeln streckten ihn nieder - war das noch Notwehr? Im April haben zwei Regensburger Polizisten den Studenten Tennessee Eisenberg erschossen, weil er sie mit einem Messer bedrohte. Jetzt verzichtet die Staatsanwaltschaft auf eine Anklage: Das Vorgehen sei in Ordnung gewesen. mehr...

POLIZEI: Dicke Blutspritzer

DER SPIEGEL - 09.11.2009

Fall Eisenberg: Gutachten widerspricht Polizeibehauptungen; Die Zeugenaussage eines Polizisten stützt ein Gutachten, wonach der Regensburger Student Tennessee Eisenberg nicht aus Notwehr durch Einsatzkräfte getötet wurde, wie bisher von der Polizei… mehr...

Todesschüsse auf Studenten: Gutachten stellt Notwehr-Version der Polizei in Frage

SPIEGEL ONLINE - 07.11.2009

Bei einem Polizeieinsatz im April wurde der Regensburger Student Tennessee Eisenberg von Beamten erschossen. Ein neues Gutachten lässt ihre Version, es habe sich um Notwehr gehandelt, zweifelhaft erscheinen. mehr...

Todesschüsse auf Studenten: Gutachten stellt Notwehr-Version der Polizei in Frage

SPIEGEL ONLINE - 17.09.2009

Bei einem Polizeieinsatz im April wurde der Regensburger Student Tennessee Eisenberg von Beamten erschossen. Ein neues Gutachten lässt ihre Version, es habe sich um Notwehr gehandelt, zweifelhaft erscheinen. mehr...

Erschossener Student: Polizisten in den Innendienst versetzt

SPIEGEL ONLINE - 24.07.2009

Erste Konsequenzen für die Schützen: Nach der andauernden Kritik an einem tragischen Einsatz in Regensburg hat das bayerische Innenministerium zwei Polizisten vorübergehend versetzt. Die Beamten hatten einen Studenten mit mindestens zwölf Schüssen getötet. mehr...

POLIZEI: Notwehr fraglich

DER SPIEGEL - 20.07.2009

Neues rechtsmedizinisches Gutachten zum Tod von Tennessee Eisenberg; Ein neues rechtsmedizinisches Gutachten zum Tod des Regensburger Studenten Tennessee Eisenberg könnte den Ermittlungen über den fatalen Polizeieinsatz vom 30. April eine Wende… mehr...

Tragischer Polizeieinsatz: Tod im Treppenhaus

SPIEGEL ONLINE - 14.07.2009

Es war das furchtbare Ende eines Routineeinsatzes: Mit mindestens zwölf Schüssen töteten Ende April zwei Regensburger Polizisten den Musikstudenten Tennessee Eisenberg. Die Beamten hätten in Notwehr gehandelt, hieß es zunächst, doch die Angehörigen des Opfers haben Zweifel. mehr...