Kolumbien: Konservativer Kandidat Duque siegt bei Präsidentenwahl

Kolumbien: Konservativer Kandidat Duque siegt bei Präsidentenwahl

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2018

Iván Duque hat sich in der Stichwahl durchgesetzt, er wird Kolumbiens neuer Präsident: Der Kandidat der rechten Partei Centro Democrático will das Farc-Friedensabkommen in wesentlichen Punkten ändern. mehr... Forum ]

Kolumbien: Rechter Duque und Linker Petro gehen in die Stichwahl

Kolumbien: Rechter Duque und Linker Petro gehen in die Stichwahl

SPIEGEL ONLINE - 28.05.2018

Der Ausgang der Präsidentschaftswahl dürfte entscheidend sein für den Friedensprozess in Kolumbien: Nach der ersten Runde müssen nun ein Gegner und ein Fürsprecher des Farc-Abkommens in die Stichwahl. mehr... Forum ]


Schicksalswahl in Kolumbien: "Mein Gewehr wird für mich sprechen"

Schicksalswahl in Kolumbien: "Mein Gewehr wird für mich sprechen"

SPIEGEL ONLINE - 26.05.2018

Linke und Rechte stehen sich bei der Präsidentenwahl in Kolumbien unversöhnlich gegenüber. Bei einem Sieg des konservativen Favoriten Duque ist auch der heikle Friedensprozess mit den Farc-Rebellen in Gefahr. Von Jens Glüsing, Rio de Janeiro mehr... Forum ]

Venezuela: Wie sich Präsident Maduro einen Gangsterstaat schuf

Venezuela: Wie sich Präsident Maduro einen Gangsterstaat schuf

SPIEGEL ONLINE - 16.05.2018

In Venezuela hungert das Volk, während sich Minister, Generäle und Richter bereichern. Unsere Autoren haben monatelang recherchiert, wie der Präsident seine Regierung und das Militär in ein Drogenkartell umgebaut hat. Hier ist der Bericht von Marian Blasberg und Jens Glüsing mehr... Video ]


Parlamentswahl in Kolumbien: Rebellenpartei Farc erlebt Debakel

SPIEGEL ONLINE - 12.03.2018

Keine Übergriffe, keine Gewalt: Erstmals seit Jahren lief eine Wahl in Kolumbien friedlich ab. Das Bündnis der früheren Rebellen aber musste ein desaströses Ergebnis hinnehmen, das Land rückt nach rechts. mehr...

Guerilleros in Kolumbien: Wenn aus Peinigern Politiker werden

SPIEGEL ONLINE - 10.03.2018

Bei der Parlamentswahl in Kolumbien tritt erstmals die Farc an - als Partei. Wie machen verhasste Ex-Guerillas plötzlich Politik? Und wie reagieren die Opfer auf ihre Peiniger von damals? mehr...

Kolumbien: Die Waffen schweigen - aber Frieden sieht anders aus

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2017

Vor einem Jahr schlossen Farc-Guerilla und Regierung in Kolumbien Frieden. Doch die schleppende Reintegration der Ex-Kämpfer, Übergangsjustiz und Wahlstress erschweren den Weg. mehr...

Kolumbien: Farc benennen sich um - und heißen immer noch gleich

SPIEGEL ONLINE - 02.09.2017

Die frühere Rebellengruppe Farc hat sich in der kolumbianischen Hauptstadt erstmals als politische Partei präsentiert. Zum Auftakt baten die Ex-Guerilla um Vergebung. An ihrem Kürzel wollen sie aber festhalten. mehr...

Kolumbianische Rebellengruppe: Farc stellt eigene politische Partei vor

SPIEGEL ONLINE - 31.08.2017

Jahrzehntelang führten Farc-Rebellen einen blutigen Bürgerkrieg gegen die kolumbianische Regierung. 2016 unterzeichneten beide Seiten einen Friedensvertrag. Dieser ebnete den Rebellen nun den Weg in die Politik. mehr...

Kolumbien: Farc-Rebellen haben alle Waffen abgegeben

SPIEGEL ONLINE - 27.06.2017

Historischer Tag in Kolumbien: Nach mehr als 50 Jahren bewaffneten Kampfes haben die Farc-Rebellen alle ihre Waffen der Uno übergeben. Ein Festakt ist bereits geplant. mehr...

Kolumbien: Farc-Rebellen geben 60 Prozent ihrer Waffen ab

SPIEGEL ONLINE - 14.06.2017

Eigentlich sollte die Entwaffnung der Farc-Rebellen bereits abgeschlossen sein. Doch nach Verzögerungen läuft der Abrüstungsprozess in Kolumbien, Präsident Santos sprach von einem „historischen Tag“. mehr...

Friedensprozess: Kommission soll Verbrechen im kolumbischen Bürgerkrieg aufklären

SPIEGEL ONLINE - 05.04.2017

Jahrzehnte kämpften Farc-Rebellen in Kolumbien gegen den Staat und Großgrundbesitzer - 220.000 Menschen kamen dabei ums Leben. Nun verspricht Präsident Santos Aufklärung. mehr...

Karrieren: Als der Frieden ausbrach

DER SPIEGEL - 01.04.2017

50 Jahre lang kämpfte die kolumbianische Farc-Guerilla für eine linke Revolution, nun gibt sie die Waffen ab. Der Staat will die Kämpfer zu braven Bürgern umerziehen. Viele von ihnen fürchten das mehr als den Krieg. Von Juan Moreno mehr...

Farc-Rebellen in Kolumbien: Wiege statt Waffe

SPIEGEL ONLINE - 09.03.2017

Jahrzehntelang herrschte Bürgerkrieg in Kolumbien. Nach einem Friedensabkommen versuchen die Farc-Rebellen nun, zur Normalität zurückzukehren - und machen Babys statt Krieg. mehr...