ThemaFelipe MassaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Montezemolo-Rücktritt: Ferrari rast in die nächste Krise

Montezemolo-Rücktritt: Ferrari rast in die nächste Krise

SPIEGEL ONLINE - 10.09.2014

Luca di Montezemolo steht für die großen Erfolge Ferraris in der Formel 1. Nach dem Rücktritt des Chefs übernimmt nun der Fiat-Boss, dem fehlt jedoch die Erfahrung im Rennsport. Dabei gäbe es den idealen Nachfolger. Von Karin Sturm mehr... Forum ]

Großer Preis von Österreich: Massa auf Startplatz eins, Debakel für Vettel und Hamilton

Großer Preis von Österreich: Massa auf Startplatz eins, Debakel für Vettel und Hamilton

SPIEGEL ONLINE - 21.06.2014

Große Überraschung beim Großen Preis von Österreich: Die beiden Williams-Piloten Felipe Massa und Valtteri Bottas bilden in Spielberg die erste Startreihe. Lewis Hamilton wurde nur Neunter, Sebastian Vettel war noch schlechter. mehr... Forum ]

Formel 1: Massa wechselt zu Williams

SPIEGEL ONLINE - 11.11.2013

Felipe Massa wird auch in der kommenden Saison in der Formel 1 an den Start gehen. Der Brasilianer, der bei Ferrari für Kimi Räikkönen den Platz räumen muss, wechselt zum britischen Rennstall Williams. mehr...

Formel 1: Massa bestätigt Verhandlungen mit Williams

SPIEGEL ONLINE - 24.10.2013

Felipe Massa bleibt der Formel 1 offenbar auch nach seinem Abschied von Ferrari erhalten. Der Brasilianer verhandelt unter anderem mit Williams. Laut einem Medienbericht soll Massa bei dem britischen Rennstall sogar schon einen Vertrag unterschrieben haben. mehr...

Formel 1: Massa räumt das Ferrari-Cockpit

SPIEGEL ONLINE - 10.09.2013

Felipe Massa hat seinen Abschied von dem italienischen Rennstall bekanntgegeben. Ab der kommenden Saison werde er nicht mehr im Ferrari-Cockpit sitzen, teilte der Brasilianer mit. Als Nachfolger gilt Lotus-Pilot Kimi Räikkönen. mehr...

Formel 1 in China: Massa dominiert, Vettel fährt hinterher

SPIEGEL ONLINE - 12.04.2013

Für Sebastian Vettel läuft es in Shanghai noch nicht nach Wunsch. Im freien Training zum Großen Preis von China landete der Weltmeister nur auf Platz zehn. Schnellster auf der Strecke war Ferrari-Pilot Felipe Massa. mehr...

Formel 1: Ferrari will ohne Höcker zum Titel

SPIEGEL ONLINE - 01.02.2013

Kampfansage an Sebastian Vettel: Ferrari will mit einem verbesserten Wagen endlich wieder den Formel-1-Titel nach Italien holen. Das neue Fahrzeug von Fernando Alonso und Felipe Massa kommt dabei ohne die zuletzt übliche Höckernase aus. mehr...

Formel 1: Ferrari verlängert Vertrag mit Massa

SPIEGEL ONLINE - 16.10.2012

Felipe Massa wird auch in der kommenden Formel-1-Saison für Ferrari an den Start gehen. Der italienische Rennstall hat den Vertrag mit dem Brasilianer um ein weiteres Jahr verlängert. Zuletzt war über ein Aus des 31-Jährigen bei der Scuderia spekuliert worden. mehr...

Formel 1: Ferrari-Boss hält zu Massa

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2012

Nach der tagelangen Kritik hat Ferrari-Boss Luca di Montezemolo seinem Fahrer Felipe Massa das Vertrauen ausgesprochen. Trotzdem steht der Brasilianer weiter unter Druck. Mit Sonderschichten will Massa um seinen Job kämpfen. mehr...

Ferrari in der Krise: Ein Rennstall sieht rot

SPIEGEL ONLINE - 23.03.2012

Die Formel-1-Saison hat gerade erst begonnen, schon geht es bei Ferrari nur noch um Schadensbegrenzung. Das Auto ist nicht konkurrenzfähig, Pilot Felipe Massa gilt als Streichkandidat. Der Traditionsrennstall droht, den Anschluss zu verlieren. mehr...

Großer Preis von Indien: Vettel feiert Start-Ziel-Sieg

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2011

Die Vettel-Show geht weiter: Der zweifache Weltmeister fuhr auch bei der Premiere des Großen Preises von Indien allen davon und siegte klar vor Jenson Button und Fernando Alonso. Für Aufsehen sorgte eine Kollision von Lewis Hamilton und Felipe Massa. mehr...

Formel-1-Pilot Massa: Nummer 2 lebt - und leidet

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2010

Felipe Massas Karriere ist geprägt von bitteren Momenten. Ein verpasster WM-Titel, ein jahrelanges Dasein als Nummer zwei im Team und zuletzt die Demütigung durch die eigenen Kollegen. Nun kehrt der Formel-1-Pilot zurück nach Budapest, wo er vor einem Jahr schwer verunglückte. mehr...


Formel-1-Saison 2015
Die Teams und Fahrer
Mercedes
Lewis Hamilton und Nico Rosberg
Red Bull
Daniel Ricciardo und Daniil Kwjat
Williams
Felipe Massa und Valtteri Bottas
Ferrari
Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen
McLaren Honda
Fernando Alonso und Jenson Button
Force India
Nico Hülkenberg und Sergio Pérez
Toro Rosso
Max Verstappen und Carlos Sainz jr.
Lotus
Romain Grosjean und Pastor Maldonado
Sauber
Marcus Ericsson und Felipe Nasr
Der Rennkalender
15. März: Australien (Melbourne)
29. März: Malaysia (Sepang)
12. April: China (Shanghai)
19. April: Bahrain (as-Sachir)
10. Mai: Spanien (Barcelona)
24. Mai: Monaco (Monte Carlo)
7. Juni: Kanada (Montréal)
21. Juni: Österreich (Spielberg)
5. Juli: Großbritannien (Silverstone)
19. Juli: Deutschland
26. Juli: Ungarn (Mogyoród)
23. August: Belgien (Spa-Francorchamps)
6. September: Italien (Monza)
20. September: Singapur (Singapur)
27. September: Japan (Suzuka)
11. Oktober: Russland (Sotschi)
25. Oktober: USA (Austin)
1. November: Mexiko (Mexiko-Stadt)
15. November: Brasilien (Interlagos)
29. November: Abu Dhabi (Yas-Insel)
Die Rekorde
Die meisten WM-Titel
Michael Schumacher (7)
Die meisten Grand-Prix-Siege
Michael Schumacher (91)
Die meisten Siege in einer Saison
Michael Schumacher und Sebastian Vettel (je 13)
Die meisten Start-Ziel-Siege
Ayrton Senna (19)
Die meisten Podestplätze
Michael Schumacher (155)
Die meisten Podestplätze in einer Saison
Michael Schumacher und Sebastian Vettel (je 17)
Die meisten Pole-Positions
Michael Schumacher (68)
Die meisten Pole-Positions in einer Saison
Sebastian Vettel (15)
Die schnellsten Rennrunden
Michael Schumacher (77)
Die meisten Grand-Prix-Starts
Rubens Barrichello (323)
Fotostrecke
Von Hamilton bis Schumacher: Die Titelsammler der Formel 1

Formel-1-Weltmeister (ab zwei Titeln)
Fahrer Anzahl Titel
Michael Schumacher 7 (1994, 1995, 2000-2004)
Juan Manuel Fangio 5 (1951, 1954-1957)
Alain Prost 4 (1985, 1986, 1989, 1993)
Sebastian Vettel 4 (2010-2013)
Jack Brabham 3 (1959, 1960, 1966)
Jackie Stewart 3 (1969, 1971, 1973)
Niki Lauda 3 (1975, 1977, 1984)
Nelson Piquet 3 (1981, 1983, 1987)
Ayrton Senna 3 (1988, 1990, 1991)
Alberto Ascari 2 (1952, 1953)
Jim Clark 2 (1963, 1965)
Graham Hill 2 (1962, 1968)
Emerson Fittipaldi 2 (1972, 1974)
Mika Häkkinen 2 (1998, 1999)
Fernando Alonso 2 (2005, 2006)
Lewis Hamilton 2 (2008, 2014)





Themen von A-Z