WM-Turnier 2022: Blatter schürt neuen Verdacht um Rolle Beckenbauers

WM-Turnier 2022: Blatter schürt neuen Verdacht um Rolle Beckenbauers

SPIEGEL ONLINE - 22.01.2018

Im Rennen um die WM 2022 waren Australien gegen Katar einst chancenlos. Die Bewerbung sorgt aber nachträglich für Aufsehen. Ex-Fifa-Chef Blatter deutet an, dass Franz Beckenbauer sich von Australien bezahlen ließ. mehr... Video | Forum ]

Großzügiger Fifa-Rat: 250.000 Dollar - für drei Treffen im Jahr

Großzügiger Fifa-Rat: 250.000 Dollar - für drei Treffen im Jahr

SPIEGEL ONLINE - 09.01.2018

Gianni Infantino war mit dem Versprechen angetreten, die Fifa zu reformieren. Kostenkontrolle und Glaubwürdigkeit hießen die Ziele. Bei seinen 37 Ratsmitgliedern scheint der Weltverband allerdings nicht zu sparen. mehr... Video ]


Fifa-Prozess: Fußballfunktionär Burga wird freigesprochen

Fifa-Prozess: Fußballfunktionär Burga wird freigesprochen

SPIEGEL ONLINE - 26.12.2017

Überraschende Entwicklung im New Yorker Fifa-Prozess: Der lateinamerikanische Top-Funktionär Manuel Burga sieht einem Freispruch entgegen. Seine beiden Mitangeklagten wurden dagegen verurteilt. mehr... Forum ]

Fifa-Prozess: Fußball im Fernsehen - ein schmieriges Geschäft 

Fifa-Prozess: Fußball im Fernsehen - ein schmieriges Geschäft 

SPIEGEL ONLINE - 29.11.2017

Für die Vergabe der Fußball-Fernsehrechte der WM-Turniere sind Millionen an Bestechungsgeld geflossen. Das sagen die Zeugen im New Yorker Fifa-Prozess aus. Und immer wieder fällt ein Name: Katar. Von Peter Ahrens mehr... Forum ]


Vor der Fußball-WM: Fifa und Russland nach neuen Doping-Aussagen unter Druck

Vor der Fußball-WM: Fifa und Russland nach neuen Doping-Aussagen unter Druck

SPIEGEL ONLINE - 26.11.2017

Whistleblower Grigori Rodschenkow hat erneut schwere Doping-Vorwürfe gegen den WM-Gastgeber Russland geäußert. Sein Anwalt diskutiert eine WM ohne das Heim-Team - glaubt aber nicht an ein Handeln des Weltverbands. mehr... Forum ]

Korruption im Fußball: Fifa sperrt drei Funktionäre lebenslang

Korruption im Fußball: Fifa sperrt drei Funktionäre lebenslang

SPIEGEL ONLINE - 21.11.2017

Sie haben zugegeben, Bestechungsgelder angenommen zu haben: Der Fußball-Weltverband Fifa hat drei Funktionäre lebenslang gesperrt und mit Geldstrafen belegt. mehr...


Fifa-Korruptionsprozess: Hunderttausende für Funktionäre mit den Tarnnamen "Benz", "VW" und "Kia"

Fifa-Korruptionsprozess: Hunderttausende für Funktionäre mit den Tarnnamen "Benz", "VW" und "Kia"

SPIEGEL ONLINE - 21.11.2017

750.000 Dollar für "Benz", 500.000 Dollar für "Toyota": Im Prozess um den Fifa-Korruptionsskandal hat ein Zeuge beschrieben, mit welchen Tricks und Spitznamen die Schmiergeldzahlungen verschleiert wurden. mehr... Forum ]

Fifa-Prozess in New York: Die Halsabschneider

Fifa-Prozess in New York: Die Halsabschneider

SPIEGEL ONLINE - 17.11.2017

Schmiergeld in dreistelliger Millionenhöhe, ein toter Beschuldigter, ein Kronzeuge in Angst: Der Prozess um frühere Fifa-Funktionäre in New York offenbart den ganzen Sumpf der Fußball-Korruption. Von Peter Ahrens mehr... Forum ]


Fifa-Korruptionsprozess: "Was machst du? Stimmst du nicht für Katar?"

Fifa-Korruptionsprozess: "Was machst du? Stimmst du nicht für Katar?"

SPIEGEL ONLINE - 15.11.2017

Es geht um zwielichtige Geldflüsse: In New York müssen sich drei ehemalige hochrangige Funktionäre aus Südamerika vor Gericht verantworten. Ein Zeuge sagte aus, für eine WM-Stimme an Katar sei eine Million Dollar bezahlt worden. mehr... Forum ]

Strafverfahren gegen PSG-Präsident Al-Khelaifi: "Ich habe nichts zu verbergen"

Strafverfahren gegen PSG-Präsident Al-Khelaifi: "Ich habe nichts zu verbergen"

SPIEGEL ONLINE - 25.10.2017

Als Geschäftsführer der Sportrechtefirma BeIN Media Group soll Nasser Al-Khelaifi den ehemaligen Fifa-Generalsekretär Jérôme Falcke bestochen haben. Jetzt wurde er von der Schweizer Bundesanwaltschaft befragt. mehr... Forum ]