ThemaFilmfestspiele CannesRSS

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS

Goldene Palmen an der Côte d'Azur

Die Filmfestspiele von Cannes zählen zu den bedeutendsten Filmfestivals der Welt. Während auf dem roten Teppich Stars flanieren, wird im Kino erlesenes Autorenkino aus aller Welt gezeigt. Hinter den Kulissen geht es um Rechte, neue Projekte oder Nachwuchs­künstler. Der beste Film wird mit der Goldenen Palme geehrt.

Meisterwerk "Le passé - Das Vergangene": Menschen sind so

Meisterwerk "Le passé - Das Vergangene": Menschen sind so

SPIEGEL ONLINE - 31.01.2014

In "Le passé" erzählt Oscar-Gewinner Asghar Farhadi davon, wie zwei Alleinerziehende eine neue Familie gründen wollen - und doch nicht mit ihrer Vergangenheit abschließen können. Unvergleichlich, berührend. Von Hannah Pilarczyk mehr... Video | Forum ]

Cannes: Pierre Lescure wird neuer Präsident des Filmfestivals

Cannes: Pierre Lescure wird neuer Präsident des Filmfestivals

SPIEGEL ONLINE - 14.01.2014

Der Mitbegründer des französischen Privatsenders Canal+, Pierre Lescure, ist zum neuen Präsidenten des Filmfestivals von Cannes gewählt worden. Er folgt auf den 83 Jahre alten Gilles Jacob. mehr... Forum ]

Cannes: Pierre Lescure wird neuer Präsident des Filmfestivals

SPIEGEL ONLINE - 14.01.2014

Der Mitbegründer des französischen Privatsenders Canal+, Pierre Lescure, ist zum neuen Präsidenten des Filmfestivals von Cannes gewählt worden. Er folgt auf den 83 Jahre alten Gilles Jacob. mehr...

Filmfestival in Cannes: Venus und Vampire

SPIEGEL ONLINE - 25.05.2013

Zum Abschluss des Festivals in Cannes amüsieren zwei alte Meister mit ironischen Spätwerken: Roman Polanski kommentiert in seinem Zwei-Personen-Stück "Venus in Fur" subtil seine private Misere, Jim Jarmusch schickt in "Only Lovers Left Alive" zwei lässige Hipster-Vampire durch die Ruinen von Detroit. mehr...

Filmfestspiele von Cannes: Ein schlechtes Jahr für Kleintiere

SPIEGEL ONLINE - 24.05.2013

Ein blutiges Festival nähert sich dem Ende. Während sich die junge deutsche Regisseurin Katrin Gebbe in ihrem Film "Tore tanzt" in Gewaltexzessen verliert, findet der Iraner Mohammad Rasoulof schlüssige Bilder für eine Welt der Paranoia und des Terrors. mehr...

Filmfestival in Cannes: Frankreichs verführerischste Lippen

SPIEGEL ONLINE - 23.05.2013

Aufregender wurde wohl noch nie Spaghetti Bolognese gegessen als in "La vie d'Adèle": Abdellatif Kechiche erzählt in dem sensiblen Drama von einer überwältigenden Frauenliebe mit leidenschaftlichen Sexszenen. Alexander Payne kehrt mit "Nebraska" in seine alte Heimat zurück. mehr...

Filmfestival in Cannes: Oh, Männer!

SPIEGEL ONLINE - 22.05.2013

Nach acht Tagen Cannes ist klar: Ein Festival der Frauen wird es dieses Jahr nicht. Es sind zerquälte Männer, die den Wettbewerb dominieren. In den neuen Filmen von Nicolas Winding Refn und J. C. Chandor müssen Ryan Gosling und Robert Redford gegen Mutter und Natur bestehen. mehr...

Aufregung in Cannes: Mann stört Live-Show mit Schreckschusspistole

SPIEGEL ONLINE - 18.05.2013

Bei einer Live-TV-Show in Cannes hat ein Mann mit einer Schreckschusspistole das Publikum in Panik versetzt. Als die Schauspieler Christoph Waltz und Daniel Auteuil interviewt wurden, gab der Störer zwei Schüsse ab. Ein 42-Jähriger, der auch eine Granatenattrappe bei sich trug, wurde überwältigt. mehr...

Cannes-ABC: Die Geheimnisse der Goldenen Palme

SPIEGEL ONLINE - 16.05.2013

Eine Palme für Hunde? Ein vertikaler Kuss? Und ein Ort, an dem Splatter- und Sexfilme gezeigt werden? Seit Mittwoch laufen die 66. Filmfestspiele von Cannes. Lesen Sie hier, was das Festival an der Croisette ausmacht. mehr...

Regnerische Eröffnung in Cannes: C'est la décadence!

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2013

Das Filmfestival von Cannes hat ganz unter dem Motto des Premierenstreifens "Der große Gatsby" mit viel Glamour begonnen. Auf dem roten Teppich an der Côte d'Azur zeigten sich die Hollywoodstars von ihrer besten Seite - trotz des miesen Wetters. mehr...

Filmfestspiele in Cannes: Das Millionen-Begräbnis

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2013

Das Filmfestival von Cannes feiert das Kino. Leider ohne Grund, behaupten Oscar-Preisträger wie Steven Soderbergh. Er sagt der US-Filmindustrie den Untergang vorher, weil sie aus Angst vor dem finanziellen Tod kreativen Selbstmord begeht: in Form von Blockbustern wie "Star Trek" oder "Iron Man". mehr...

Jury von Cannes 2013: Die ist ja goldig!

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2013

Vom roten Teppich in Hollywood direkt an die Croisette: In der Jury von Cannes sitzen in diesem Jahr neben Steven Spielberg noch drei weitere Oscar-Preisträger. Einige von ihnen haben gleich mehrere goldene Statuen im Regal - und einer hat sogar schon den Jurypräsidenten ausgestochen. mehr...

Themen von A-Z