ThemaFilmgeschichteRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Der letzte Film der Nazis: Lindenstraße 1943

SPIEGEL ONLINE - 16.04.2015

Tagsüber surrte die Kamera, nachts griff der Feind an: Bis zum Schluss ließ das NS-Regime einen millionenteuren Propagandafilm drehen, über den es immer mehr die Kontrolle verlor. Dann verschwand das letzte Werk der Nazis plötzlich. mehr...

Dogma-95-Manifest: Die Geißel von Trier

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2015

Mit religiösem Eifer gegen Hollywoods Gleichmacherei: Vor 20 Jahren stellte Regisseur Lars von Trier zehn Gebote fürs Kino auf - das Dogma 95. Und hielt sich anschließend selbst nicht daran. mehr...

Geruchskino: Nase voll vom Film!

SPIEGEL ONLINE - 28.02.2015

Von wegen dufte: 1940 erschien der erste "Smellie" der Welt und rief die Polizei auf den Plan. Später nebelten Riechfilm-Regisseure ihr Publikum ein, um gegen die TV-Konkurrenz anzustinken - bis ein Kritiker um Lachgas flehte. mehr...

Andreas Dresen übers DDR-Kino: Das Chaos war die beste Zeit

SPIEGEL ONLINE - 27.09.2014

Indianerfilme mit Anspruch - auch das gehörte zum DDR-Kino, wie Regisseur Andreas Dresen mit einer außergewöhnlichen Filmreihe auf dem Hamburger Filmfest beweist. Vom Ende der DDR handelt auch sein nächster Film "Als wir träumten". mehr...

FILME: Das schizophrene Kino

DER SPIEGEL - 01.03.2014

Über 40 Werke aus dem "Dritten Reich" stehen in Deutschland auf einer schwarzen Liste und dürfen nur mit Einschränkungen aufgeführt werden. Ist das noch zeitgemäß? Als das Licht im Kinosaal des Berliner Zeughauses wieder angeht, blicken die Zus... mehr...

SAG-Awards: Cate Blanchett geht auf Oscar-Kurs

SPIEGEL ONLINE - 19.01.2014

Dieser Preis gilt als sicherer Oscar-Indikator: In Los Angeles sind die Screen Actors Guild Awards verliehen woren - und erneut räumte der Film "American Hustle" ab. Bei den Schauspielerpreisen ging Daniel Brühl erneut leer aus, freuen konnte sich Cate Blanchett. mehr...

Neue US-Studie: Historikerdebatte um Hitler und Hollywood

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2013

Hitler ließ sich kaum eine neue Hollywood-Produktion entgehen: Eine Harvard-Studie brüstet sich jetzt mit spektakulären Funden zur Kollaboration der US-Studios mit Nazi-Deutschland. Aber sind die Erkenntnisse wirklich so brisant? mehr...

Seitenblick: Starkult für alle

SPIEGEL GESCHICHTE - 28.05.2013

In muffigen Jahrmarktbuden trat das Kino Ende des 19. Jahrhunderts seinen Siegeszug an. Rasch avancierte der "Kintopp" zum Massenmedium. Die hektischen Bilder stiften zu Gewalt, Brutalität und Unzucht an, lassen den Zuschauer abstumpfen und trüben ... mehr...

Filmfestspiele von Cannes: Steven Spielberg wird Chef der Jury

SPIEGEL ONLINE - 28.02.2013

Gerade hatte der Meister des volkserzieherischen Blockbusters einen Film über einen US-Präsidenten gedreht, nun wird er selbst Präsident: In Frankreich allerdings. Bei den Filmfestspielen von Cannes übernimmt Steven Spielberg den Vorsitz der Jury. mehr...

50 Jahre Oberhausener Manifest: Die ins blühende Beet pinkelten

SPIEGEL ONLINE - 29.04.2012

Bis heute wird das deutsche Kino von einer Rebellion geprägt: Vor 50 Jahren forderten Jungregisseure in einem Manifest einen radikalen Wandel im deutschen Film. Jetzt widmet das Kurzfilmfestival von Oberhausen diesem Protest eine umfassende Rückschau. mehr...

Themen von A-Z