Thema Financial Times Deutschland

Alle Artikel und Hintergründe

Reaktionen auf „FTD“-Aus: „Jeder, der dazu gehörte, kann stolz sein“

SPIEGEL ONLINE - 23.11.2012

Die ehemaligen Macher der „Financial Times Deutschland“ haben enttäuscht auf die Einstellung der Wirtschaftszeitung reagiert. Bernd Kundrun, Ex-Chef von Gruner + Jahr, würdigt den „innovativen Journalismus“ des Blattes. Gründungschefredakteur Andrew Gowers wirft dem Management Versäumnisse vor. mehr...

Aus für die „Financial Times Deutschland“: Der Lachs im Karpfenteich

SPIEGEL ONLINE - 23.11.2012

Die „Financial Times Deutschland“ ist gescheitert, nach fast 13 Jahren verschwindet die Wirtschaftszeitung vom Markt. Das Blatt wollte anders sein als die Konkurrenz - wacher, meinungsfreudiger. Trotzdem gelang es ihr nie, genügend Leser zu gewinnen. mehr...

Zeitungskrise: Gruner + Jahr verkündet Aus für „Financial Times Deutschland“

SPIEGEL ONLINE - 23.11.2012

Das Ende der „Financial Times Deutschland“ ist besiegelt: Auf einer Mitarbeiterversammlung hat der Vorstand den Mitarbeitern der Zeitung die Entscheidung mitgeteilt. Mehr als 300 von ihnen verlieren ihre Jobs. Die letzte Ausgabe soll am 7. Dezember erscheinen. mehr...

„Financial Times Deutschland“: Das Internet ist nicht an allem schuld

SPIEGEL ONLINE - 22.11.2012

Die „Financial Times Deutschland“ ist am Ende. Schuld ist nicht allein das Internet, auch wenn das jetzt überall zu lesen ist: Tageszeitungs-Auflagen sinken schon seit Anfang der Neunziger. Bei der „FTD“ aber pflegte man eine Kostenloskultur auf Papier, statt aufs Netz zu setzen. mehr...

„FTD“ vor dem Aus: Unwürdige Hängepartie

SPIEGEL ONLINE - 22.11.2012

Schrecken ohne Ende: Das Aus der „Financial Times Deutschland“ ist zwar beschlossen, wird aber noch nicht offiziell verkündet - weil der Verlag Gruner + Jahr um die Produktionssicherheit fürchtet. Die „FTD“-Redaktion wartet derweil auf klare Worte des Managements. mehr...

„Financial Times Deutschland“ am Ende: Ein Blatt für Sturm und Drang

SPIEGEL ONLINE - 22.11.2012

Als die „Financial Times Deutschland“ Anfang 2000 auf den Markt kam, schaute Deutschland Harald Schmidt, redete vom Reformstau und hoffte, an der Börse reich zu werden. Das nahe Ende der Zeitung zeigt, wie sehr sich der Zeitgeist verändert hat. mehr...

Gruner + Jahr: Aufsichtsrat gibt Vorstand freie Hand bei „FTD“

SPIEGEL ONLINE - 21.11.2012

Die Hängepartie bei der „Financial Times Deutschland“ geht vorerst weiter. Der Aufsichtsrat des Verlags Gruner + Jahr hat den Vorstand ermächtigt, die Zeitung ganz oder teilweise zu schließen - oder zu verkaufen. Angeblich laufen noch letzte Gespräche über einen potentiellen Verkauf. mehr...

S.P.O.N. - Die Spur des Geldes: Der Anfang vom Ende fürs bedruckte Papier

SPIEGEL ONLINE - 21.11.2012

Erst die „Frankfurter Rundschau“, nun die „Financial Times Deutschland": Zwei überregionale Tageszeitungen fallen binnen Kurzem dem Medienwandel zum Opfer. Warum haben es Zeitungen eigentlich nicht geschafft, den Online-Journalismus für sich zu erobern? mehr...

Zeitungssterben: Gruner+Jahr-Vorstand will „Financial Times Deutschland“ einstellen

SPIEGEL ONLINE - 20.11.2012

Die „Financial Times Deutschland“ steht vor dem Aus. Nach SPIEGEL-Informationen hat der Vorstand des Hamburger Verlags Gruner+Jahr jetzt beschlossen, die Wirtschaftszeitung einzustellen. Entscheiden muss nun der Aufsichtsrat. mehr...

VERLAGE: „FTD“ droht das Aus

DER SPIEGEL - 19.11.2012

„FTD“ droht das Aus; Die Tage der gedruckten Wirtschaftszeitung „Financial Times Deutschland“ ("FTD") sind offenbar gezählt. Am Mittwoch dieser Woche will der Vorstand des Hamburger Verlags Gruner + Jahr dem Aufsichtsrat… mehr...