Euro-Krise: Deflation bedroht den Aufschwung

Euro-Krise: Deflation bedroht den Aufschwung

SPIEGEL ONLINE - 01.04.2014

In Athen feiern Europas Finanzminister die neuen Erfolge der Krisenstaaten: Griechenland und Portugal scheinen über den Berg. Doch großen Teilen der Währungsunion droht schon eine neue Abwärtsspirale aus sinkenden Preisen. Von Stefan Kaiser mehr... Forum ]

Aufschwung: Zahl der Beschäftigten in der Euro-Zone steigt erstmals seit 2011

Aufschwung: Zahl der Beschäftigten in der Euro-Zone steigt erstmals seit 2011

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2014

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt in der Euro-Zone bessert sich - aber nur langsam: Von Oktober bis Dezember 2013 waren mehr Menschen im Währungsraum erwerbstätig als noch ein Quartal zuvor. Es war der erste Anstieg seit mehr als zwei Jahren. mehr... Forum ]

Teure Finanzkrise: Globale Schulden wachsen auf 100 Billionen Dollar

Teure Finanzkrise: Globale Schulden wachsen auf 100 Billionen Dollar

SPIEGEL ONLINE - 09.03.2014

An den Finanzmärkten kursiert eine gigantische Schuldenlast. Nach Berechnungen der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich sind weltweit Anleihen im Volumen von gut 100 Billionen Dollar im Umlauf - 43 Prozent mehr als beim Ausbruch der Finanzkrise im Jahr 2008. mehr... Forum ]

Schuldenkrise: Portugal bekämpft Schattenwirtschaft mit Kassenbon-Lotto

Schuldenkrise: Portugal bekämpft Schattenwirtschaft mit Kassenbon-Lotto

SPIEGEL ONLINE - 07.02.2014

Es wird nicht immer nur gespart: Die krisengeplagten Portugiesen können neuerdings Luxusautos gewinnen, wenn sie beim Einkauf eine Rechnung verlangen. Die Regierung will so "steuerlichen Bürgersinn" fördern. Die Erziehungsmaßnahme ist ihr zehn Millionen Euro pro Jahr wert. mehr... Forum ]

Euro-Krisenstaat: Portugal verkauft Versicherer für eine Milliarde Euro

Euro-Krisenstaat: Portugal verkauft Versicherer für eine Milliarde Euro

SPIEGEL ONLINE - 09.01.2014

Portugal hat durch Privatisierungen bereits mehr Geld eingenommen als geplant. Dennoch verkauft der Krisenstaat nun auch die Versicherungssparte der Staatsbank CGD, um seine maroden Staatsfinanzen zu sanieren. 80 Prozent gehen für eine Milliarde Euro an den größten Privatkonzern in China. mehr... Forum ]

Kreativer Schuldenabbau: Portugal dreht Straßenbeleuchtung ab

Kreativer Schuldenabbau: Portugal dreht Straßenbeleuchtung ab

SPIEGEL ONLINE - 18.12.2013

In Portugal gehen die Lichter aus: Um ihre Energiekosten zu senken, lässt Portugals Regierung ab Januar wenig befahrene Straßen im Dunkeln. Griechenland will derweil säumige Immobilienschuldner stützen, Zyperns größte Bank schreibt Milliardenverluste. mehr... Forum ]

Euro-Krise: Portugiesischer Premier schließt zweites Hilfspaket aus

Euro-Krise: Portugiesischer Premier schließt zweites Hilfspaket aus

SPIEGEL ONLINE - 13.12.2013

Nach Irland und Spanien stellt nun auch Portugal seinen Abschied vom EU-Rettungsschirm in Aussicht. Sein Land brauche kein zweites Hilfspaket, sagte Premier Coelho. Vor wenigen Monaten klang er noch deutlich pessimistischer. mehr... Forum ]

Euro-Rettungsschirm: Portugal schafft wichtige Schritte für den Exit

Euro-Rettungsschirm: Portugal schafft wichtige Schritte für den Exit

SPIEGEL ONLINE - 03.12.2013

Der Verkauf der nationalen Post bringt viel Geld, die Laufzeit von Staatsanleihen wird verlängert: Portugal hat wichtige Schritte geschafft, um den Euro-Rettungsschirm Mitte 2014 zu verlassen. Aus Griechenland kommen dagegen neue Hiobsbotschaften. mehr... Forum ]

Kampf gegen Schulden: Portugal verabschiedet strengsten Sparetat seit 1977

Kampf gegen Schulden: Portugal verabschiedet strengsten Sparetat seit 1977

SPIEGEL ONLINE - 26.11.2013

Mehr Arbeit, weniger Einkommen: Der vom Parlament verabschiedete Sparplan provoziert in Portugal große Wut. Mit Kürzungen für Rentner und Beamte soll das Land bis 2014 den Euro-Rettungsschirm verlassen. Die Gewerkschaften kündigen heftige Proteste an. mehr... Forum ]

Portugal: Verfassungsrichter erlauben längere Arbeitszeit für Beamte

Portugal: Verfassungsrichter erlauben längere Arbeitszeit für Beamte

SPIEGEL ONLINE - 26.11.2013

Portugals Beamte müssen künftig 40 statt 35 Stunden in der Woche arbeiten. Das Verfassungsgericht des Euro-Krisenlandes billigte das Vorhaben der konservativen Regierung - noch in den vergangenen Monaten hatte es mehrere andere Sparmaßnahmen gekippt. Auch auf Geld müssen die Staatsdiener verzichten. mehr... Forum ]








Themen von A-Z