Thema Finanzskandale

Alle Artikel und Hintergründe

Finanzskandal im Kaiserreich: Die Zocker vom Fürstentrust

Finanzskandal im Kaiserreich: Die Zocker vom Fürstentrust

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2017

Skrupellos wie die Investmentbanker von der Wall Street: 1912 lösten zwei Aristokraten mit riskanten Immobiliengeschäften den größten Finanzskandal des Kaiserreichs aus. Profitiert hat die Deutsche Bank. Von Andreas Wassermann mehr...

Scheinkonten-Skandal: Wells Fargo entlässt weitere Manager

SPIEGEL ONLINE - 22.02.2017

Vier Wells-Fargo-Managern hat der Skandal um Phantomkonten den Job gekostet. Die US-Großbank kündigte weitere Maßnahmen an - muss aber selbst strafrechtliche Konsequenzen fürchten. mehr...

Marktmanipulation: Gefängnisstrafe für chinesischen Hedgefondsstar

SPIEGEL ONLINE - 23.01.2017

Xu Xiang war für viele Chinas Pendant zu US-Großinvestor Carl Icahn. Doch nun ist der Chinese zu fünfeinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der 39-Jährige soll Kurse illegal beeinflusst haben. mehr...

US-Hypotheken: Credit Suisse zahlt gut fünf Milliarden Dollar

SPIEGEL ONLINE - 23.12.2016

Nach der Deutschen Bank hat sich auch die Credit Suisse mit den Bankenaufsehern in den USA geeinigt. Im zweifelhaften Handel mit faulen Hypothekenpapieren kommt die Schweizer Großbank günstiger weg als die Deutschen. mehr...

Vergleich mit US-Justiz: Hypotheken-Deals kosten Deutsche Bank „nur“ sieben Milliarden Dollar

SPIEGEL ONLINE - 23.12.2016

Der Streit um umstrittene Hypothekengeschäfte ist beigelegt, Deutsche Bank und US-Justizministerium einigten sich auf einen Vergleich. Der fällt glimpflicher aus als befürchtet. mehr...

Drogen und Prostituierte: Bestechungsskandal bei US-Pensionsfonds

SPIEGEL ONLINE - 22.12.2016

Luxusuhren, Kokain und Prostituiertenbesuche - mit solchen Geschenken sollen zwei Broker für die Aufträge eines großen US-Pensionsfonds bezahlt haben. Die New Yorker Staatsanwaltschaft hat Anklage erhoben. mehr...

Manipulierte Zinssätze: Banken kommen mit Mini-Strafe davon

SPIEGEL ONLINE - 07.12.2016

Die Geldhäuser Crédit Agricole, HSBC und JPMorgan Chase müssen Millionenstrafen zahlen. Sie hatten einen zentralen Zinssatz manipuliert, von dem Geschäfte im dreistelligen Billionen-Volumen abhängen. mehr...

Royal Bank of Scotland: Britische Großbank soll kleine Firmen ruiniert haben

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2016

In der Finanzkrise war sie nur noch mit Steuergeldern zu retten - nun soll sich die Royal Bank of Scotland das Vermögen Tausender Firmen angeeignet haben. Die Bank räumt ein, „einige“ Kunden im Stich gelassen zu haben. mehr...

US-Regierung gegen Deutsche Bank: Der 14-Milliarden-Schock

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2016

Die US-Regierung fordert von der Deutschen Bank 14 Milliarden Dollar wegen krummer Immobiliendeals. Das Geldhaus will die Summe radikal herunterhandeln - doch seine Verhandlungsposition ist schlecht. mehr...

Fragwürdige Hypothekendeals: USA fordern 14 Milliarden Dollar von Deutscher Bank

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2016

Wegen krummer Geschäfte vor der Finanzkrise streiten Deutsche Bank und die US-Justiz: Die nun geforderten 14 Milliarden Dollar will das Geldhaus „auf keinen Fall“ zahlen, nicht einmal annähernd. mehr...

Zinsmanipulation: Haftstrafen für vier ehemalige Banker

SPIEGEL ONLINE - 07.07.2016

Sie manipulierten den Zins, der Geschäfte in Billionenhöhe regelt: Ein Londoner Gericht hat vier ehemalige Banker zu Haftstrafen verurteilt. Allerdings müssen die Männer nicht die ganze Zeit ins Gefängnis. mehr...