ThemaFokker

Alle Artikel und Hintergründe

„Haltet Fokker in der Luft“

DER SPIEGEL - 29.01.1996

Die Arbeiter des Flugzeugbauers kämpfen um den Erhalt ihrer Firma; Fokker-Mitarbeiter kämpfen um Erhalt der Firma; In der Nacht, als die Entscheidung gefallen war, da ist ihm plötzlich dieses Grinsen wieder eingefallen. Und als der Morgen graute,… mehr...

„Teil eines Schauspiels“

DER SPIEGEL - 29.01.1996

Hollands Wirtschaftsminister Hans Wijers über Fokker; Hollands Wirtschaftsminister Wijers über Fokker; SPIEGEL: Belastet der Ausstieg von Daimler-Benz bei Fokker das deutsch-holländische Verhältnis? Wijers: Man muß das strikt trennen. Die Spannungen… mehr...

Konzerne: „Der Druck ist gigantisch“

DER SPIEGEL - 22.01.1996

Daimler-Chef Jürgen Schrempp räumt rigoros auf: Er zerlegt den Konzern in seine Einzelteile. Was keinen Gewinn abwirft, wird verkauft - oder liquidiert: Schrempp scheut nicht einmal davor zurück, die Flugzeugfirma Fokker notfalls in Konkurs gehen zu lassen. Die Vision vom Technologiekonzern hat ausgedient. mehr...

Konzerne: „Das geht an die Substanz“

DER SPIEGEL - 21.08.1995

Massenentlassungen und Werkschließungen - der Daimler-Tochter Dasa droht eine Brutal-Sanierung. Doch nicht der Dollar ist an der desolaten Lage des Unternehmens schuld, verantwortlich sind die Fehler des heutigen Daimler-Chefs Schrempp. Er kaufte das marode Unternehmen Fokker. Und dafür müssen die Airbus-Werke nun bluten. mehr...

Zurück zu den Anfängen

DER SPIEGEL - 10.04.1995

Der Dasa-Fehlkauf Fokker kostet Daimler-Benz Milliarden; Der Dasa-Fehlkauf Fokker; Jürgen Schrempp hatte einen Plan. Mit dem Erwerb des Amsterdamer Flugzeugherstellers Fokker wollte er seine Dasa, am Airbus-Partner Frankreich vorbei, zum Primus auf… mehr...

Daimler-Benz: Zu teuer bezahlt

DER SPIEGEL - 20.02.1995

Massenentlassungen und steigende Verluste: Der Sanierungsfall Fokker belastet die Daimler-Tochter Dasa. mehr...

Deutsche Aerospace: Blindflug mit Fokker

DER SPIEGEL - 05.09.1994

Deutsche Aerospace: Milliardengrab Fokker; Ende Oktober wird der Aufsichtsrat der Deutschen Aerospace (Dasa) Manfred Bischoff zum neuen Vorstandsvorsitzenden ernennen. Der jetzige Finanzvorstand übernimmt von Jürgen Schrempp, der im Mai nächsten… mehr...

Flugzeuge: Niederlage für Fokker

DER SPIEGEL - 06.06.1994

Fokker verlor Flugzeugaufträge; Der deutsch-niederländische Flugzeughersteller Fokker hat den Kampf um einen lukrativen Auftrag der Lufthansa City Line verloren. Die Dasa-Tochter wollte bis zu 15 Maschinen des Typs Fokker 70 liefern. Doch die… mehr...

Dasa: Fokker-Chef muß gehen

DER SPIEGEL - 31.01.1994

Die Tochtergesellschaften der Deutschen Aerospace Dasa), MTU und Fokker, bekommen neue Vorstände. Fokker-Chef Erik Jan Nederkoorn, einst eifrigster Befürworter einer Mehrheitsbeteiligung der Daimler-Tochter Dasa, soll - kommissarisch - durch seinen… mehr...

Dasa-Chef stoppt Fokker 70

DER SPIEGEL - 31.05.1993

Dasa-Chef stoppt Fokker 70; Schon kurz nach der Beteiligung der Deutschen Aerospace (Dasa) an dem Flugzeughersteller Fokker zeigt Dasa-Chef Jürgen Schrempp den Niederländern, wer Herr im Hause ist. Die Focker-Manager planten, das Düsenflugzeug… mehr...