ThemaForschungsskandaleRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Skandale: Soll Forschungsbetrug strafbar werden?

SPIEGEL ONLINE - 16.07.2014

Im angeblich so seriösen Forschungsbetrieb wird immer wieder getrickst, manipuliert und getäuscht. Ein renommierter Mediziner fordert nun, Wissenschaftsbetrug unter Strafe zu stellen. Doch Kollegen sind skeptisch. mehr...

Manipulation: Wissenschaftsmagazin zieht 60 Studien zurück

SPIEGEL ONLINE - 09.07.2014

Skandal um ein Fachblatt: Ein Forscher soll die Begutachtung seiner Studien manipuliert haben - das betroffene Magazin zieht deshalb 60 Studien zurück. mehr...

Skandale: Physik des Geldes

DER SPIEGEL - 07.06.2014

Im Halbleiterlabor eines Max-Planck-Instituts soll ein Professor jahrelang in die eigene Tasche gewirtschaftet haben. Die Verantwortlichen decken den Mann bis heute. Wer gern einen Nobelpreis gewinnen möchte, sollte sich an die Max-Planck-Gesellsch... mehr...

Plagiatsvorwurf gegen Historiker: C.H.-Beck-Verlag stoppt Auslieferung der Großen Seeschlachten

SPIEGEL ONLINE - 29.04.2014

Wieviel Wikipedia steckt im Buch "Große Seeschlachten"? Der renommierte Wissenschaftsverlag C.H. Beck hat auf die Plagiatsvorwürfe gegen zwei seiner Autoren reagiert - und jetzt die Auslieferung des historischen Werks gestoppt. mehr...

Abschreiben bei Wikipedia: Zwei Historiker geraten in Plagiatssturm

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2014

Im renommierten Verlag C.H. Beck ist ein 400-Seiten-Historienschinken über große Seeschlachten erschienen. Die Autoren, zwei Historiker, haben dafür bei Wikipedia kräftig geplündert - und teilweise wortwörtlich abgeschrieben. mehr...

Umstrittene Stammzellstudie: Studienleiterin verteidigt Ergebnis der Arbeit

SPIEGEL ONLINE - 10.04.2014

Die Debatte um die umstrittene Studie zur Verjüngung von Stammzellen geht in die nächste Runde. Jetzt verteidigt die Autorin die Arbeit: Das Ergebnis sei korrekt. Zuvor war sie der Manipulation beschuldigt worden. mehr...

Umstrittene Stammzellstudie: Japanische Elite-Uni prüft Doktorarbeiten

SPIEGEL ONLINE - 07.04.2014

In einem Säurebad könnten Zellen in den Embryonalzustand zurückversetzt werden, berichteten Forscher. Doch die vermeintliche Sensationsstudie bekommt immer mehr Risse: Jetzt prüft eine Universität 280 Doktorarbeiten - auch die der Studienleiterin steht auf der Probe. mehr...

Umstrittene Stammzellstudie: Manipuliert und gefälscht?

SPIEGEL ONLINE - 02.04.2014

Die Kritik an einer umstrittenen Stammzellstudie verschärft sich. Nach einer internen Untersuchung kommt das beteiligte Forschungszentrum zu dem Schluss: Die Leiterin der Studie hat manipuliert und gefälscht. mehr...

Prozess zu Schavans Doktortitel: Kreative Wissenschaft führt in Grauzonen

SPIEGEL ONLINE - 18.03.2014

Am Donnerstag verhandelt ein Gericht über den verlorenen Doktortitel der Ex-Bildungsministerin Schavan. Soziologieprofessor Martin Reinhard fragt deshalb im Hochschulmagazin "duz": Ist wissenschaftliches Fehlverhalten immer verwerflich? Nein, findet er, Regelverstöße können auch zu genialen Entdeckungen führen. mehr...

Stammzellen: Forschungszentrum empfiehlt Rücknahme umstrittener Studie

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2014

Durch ein einfaches Säurebad könnten Mauszellen in den Embryonalzustand zurückversetzt werden, berichteten Forscher im Januar. Eine Sensation. Doch jetzt zeigt sich: Die Studie enthält deutliche Fehler. Forderungen nach dem Rückzug der Arbeit häufen sich. mehr...

Themen von A-Z