ThemaFrancesco SchettinoRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Germanwings-Unglück: Berlusconi-Blatt nennt Lubitz den "deutschen Schettino"

Germanwings-Unglück: Berlusconi-Blatt nennt Lubitz den "deutschen Schettino"

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2015

Das Kentern der "Costa Concordia" brachte dem italienischen Kapitän Schettino heftige Vorwürfe ein - und ein ganzes Land fühlte sich mit angeklagt. Nach dem Germanwings-Absturz zieht eine Zeitung nun einen fragwürdigen Vergleich. mehr... Forum ]

Keine Fluchtgefahr: Costa Concordia-Kapitän bleibt auf freiem Fuß

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2015

Unglückskapitän Schettino soll für die Havarie der Costa Concordia mehr als 16 Jahre in Haft, bleibt aber vorerst auf freiem Fuß - er will in Berufung gehen. Die Hinterbliebenen der Opfer sind enttäuscht. mehr...

Urteil im Costa Concordia-Prozess: Die späten Tränen des Francesco Schettino

SPIEGEL ONLINE - 11.02.2015

Der Ex-Kapitän der havarierten "Costa Concordia" muss mehr als 16 Jahre in Haft. Unter Tränen hatte er vor Gericht noch beteuert, auch er sei durch die Katastrophe "zum Teil gestorben". Geholfen hat es nicht. mehr...

Urteil im Costa Concordia-Prozess: Unglückskapitän Schettino muss 16 Jahre in Haft

SPIEGEL ONLINE - 11.02.2015

Ein italienisches Gericht hat den Kapitän des havarierten Kreuzfahrtschiffes "Costa Concordia" verurteilt: Francesco Schettino muss 16 Jahre ins Gefängnis. Die Verteidigung hatte einen Freispruch gefordert. mehr...

Plädoyers im Costa Concordia-Prozess: Anwalt fordert Freispruch für Kapitän Schettino

SPIEGEL ONLINE - 09.02.2015

Die Anklage bezeichnet ihn als "unvorsichtigen Idioten", die Verteidigung verweist auf seinen guten Willen: Im Prozess gegen "Costa Concordia"-Kapitän Francesco Schettino appellierten die Anwälte an den Realitätssinn der Richter - und ihren Nationalstolz. mehr...

Costa Concordia-Prozess: Anklage fordert 26 Jahre Haft für Schettino

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2015

Im "Costa Concordia"-Prozess hat die Staatsanwaltschaft ihr Plädoyer beendet: Mehr als ein Vierteljahrhundert soll Ex-Kapitän Schettino hinter Gitter. mehr...

Costa Concordia-Prozess: Tödliche Dummheit

SPIEGEL ONLINE - 22.01.2015

Grande finale im Prozess gegen Katastrophenkapitän Francesco Schettino: Ab Donnerstag hält die Staatsanwaltschaft ihr Plädoyer im "Costa Concordia"-Prozess. Der Angeklagte schwadronierte von seiner Unschuld. Es wird ihm nicht viel helfen. mehr...

Untergang der Costa Concordia: Es fehlten 30 Sekunden

SPIEGEL ONLINE - 13.12.2014

Schuld sind immer die anderen. So verteidigt sich Francesco Schettino, vormals Kapitän des gesunkenen Kreuzfahrtschiffes "Costa Concordia", bei seiner letzten Vernehmung. Nur 30 Sekunden hätten ihm gefehlt. mehr...

Costa Concordia-Prozess: Capitano Schettino sieht sich als Opfer der Schwerkraft

SPIEGEL ONLINE - 04.12.2014

Warum verließ der "Costa Concordia"-Kapitän so früh das sinkende Schiff? Vor Gericht hat Francesco Schettino nun seine Sicht der Dinge erläutert: "Es blieb mir nichts anderes übrig." mehr...

Costa Concordia-Kapitän vor Gericht: Auf dem Schiff der erste nach Gott

SPIEGEL ONLINE - 03.12.2014

Vor Gericht hat der Ex-Kapitän der "Costa Concordia" erneut seine Sicht auf das Schiffsunglücks mit 32 Toten geschildert. Dabei nannte Francesco Schettino auch einen Grund für die verspätete Räumung des Havaristen. mehr...

Costa Concordia-Prozess: Kapitän Schettino gibt anderen Mitschuld an Katastrophe

SPIEGEL ONLINE - 02.12.2014

Knapp drei Jahre nach dem Untergang der "Costa Concordia" hat Kapitän Francesco Schettino vor Gericht ausgesagt. In seiner ersten Aussage rechtfertigte er sein Verhalten am Abend des Unglücks und gab anderen Mitschuld an der Katastrophe. mehr...

Themen von A-Z