ThemaFrancisco de GoyaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

AUSSTELLUNGEN: Marathon der Kunstevents

DER SPIEGEL - 26.09.2005

In den Berliner Musseen folgt eine spektakuläre Auststellung auf die nächste. Dass Berlin als aufsehenerregende Kunstmetropole gilt - diesen Ruf hat sich die Stadt erst mit der MoMA-Schau 2004 erworben. Die Staatlichen Museen in der Hauptstadt stre... mehr...

KUNST: Flirt mit Dirnen und Dämonen

DER SPIEGEL - 04.07.2005

Eine große Ausstellung der Alten Nationalgalerie in Berlin feiert die meisterhafte Malerei des spanischen Ausnahmekünstlers Francisco de Goya - eine historische Premiere. Am liebsten malt er nachts, bei flackerndem Licht - von Kerzen, die er auf de... mehr...

AUSSTELLUNGEN: Klerikale Schweinereien für den König

DER SPIEGEL - 28.06.2004

Ausstellung: Grafiken von Francisco de Goya im Wiener Leopold Museum. Mit opulenten Ausstellungen huldigten europäische Museen im Frühjahr dem Barock-Schwelger Rubens, nun ist Francisco de Goya (1746 bis 1828), der spanische Wegbereiter der Mod... mehr...

KUNST: Entstellter Goya

DER SPIEGEL - 07.04.2003

Brüder Chapman entstellen Goya-Druck. In der Welt der bildenden Künste ist fast jedes Tabu gebrochen. Nun haben die zwei großen Provokateure der Brit-Art, die Brüder Jake, 36, und Dinos Chapman, 40, dreist beschlossen, sich an einem Meisterwer... mehr...

Theater: Traurige Untote

DER SPIEGEL - 18.11.1996

Theaterstück 'Schlaflos' an Berliner Schaubühne. Aus dem Zuschauerraum vertrieben, irren die Besucher durch die Kulissen, wo zwei übriggebliebene Schauspieler ziemlich wahllos Worte wimmern: Die Szene könnte den Alpträumen der Schaubühnen-Chef... mehr...

HAUSMITTEILUNG: EXTRA-LISTE

KulturSPIEGEL - 25.03.1996

1THEATER: REIZTHEMA REIGEN. In Schnitzlers "Reigen" treibt es jeder mit jedem; die Uraufführung 1920 in Berlin löste einen Skandal aus, das Stück wurde verboten. 75 Jahre später gelang WERNER SCHWAB postum mit seiner Adaption "DER REIZENDE REIGEN ... mehr...

Beutekunst: Nazi-Diebesgut in Moskau

DER SPIEGEL - 30.01.1995

Kriegsbeute: Nazi-Diebesgut in Moskau. Unergründlich sind die Tresore sowjetischer Kunst-Kriegsbeute - und die Seelenzustände ihrer Bewacher. Beiläufig und ohne Anzeichen von Scham informierte Walerij Kulitschow, Abteilungsleiter im Moskauer K... mehr...

Geheimnisvoller Goya-Fund

DER SPIEGEL - 23.11.1992

Kunst: Geheimnisvoller Goya-Fund. Überraschend ist in der Hamburger Kunsthalle eine Goya-Kostbarkeit ans Licht gekommen. Eckhard Schaar, Leiter des Kupferstichkabinetts, fand die 80 Radierungen des Zyklus "Desastres de la Guerra" in einer selt... mehr...

KUNSTMARKT: Plötzlich entzückt

DER SPIEGEL - 14.04.1986

Einigung im Streit um ein vielleicht widerrechtlich exportiertes Goya-Bild: Der spanische Staat kauft es für sechs Millionen Dollar. . Gepokert wurde fast bis zuletzt. Noch Mitte voriger Woche hielt das Londoner Kunst-Auktionshaus Christie seine... mehr...

SPANIEN: Größtes Verbrechen

DER SPIEGEL - 10.10.1983

Ein Fleischhändler erwarb das fast unbekannte Goyabild "La marquesa de Santa Cruz". Der Kauf, zu einem Spottpreis, ist illegal, der Käufer versteckt das Bild. . Der anonyme Anruf kam aus New York. Gegen vier Uhr in der Früh wollte jemand dem spa... mehr...

Themen von A-Z