KINO: Das grausame Glück der Liebe

DER SPIEGEL - 18.10.2004

Der Regisseur François Ozon gilt seit Filmen wie „8 Frauen“ und „Swimming Pool“ zu Recht als junger Zauberkünstler des französischen Kinos. Nun zeigt er in seinem neuen Werk „5 x 2“ auf verblüffende, bewegende Weise die Szenen einer Ehe. Von Urs Jenny mehr...

Interview mit François Ozon: „Frauen sind Teufel“

SPIEGEL ONLINE - 15.08.2003

In seinem erotischen Thriller „Swimming Pool“ widmet sich François Ozon erneut den Untiefen der weiblichen Seele. In SPIEGEL ONLINE spricht er über seine eigenen Obsessionen und erklärt, warum Filme mit Männern langweilig wären. mehr...

KINO: Verjüngungskur in Cannes

DER SPIEGEL - 12.05.2003

Zuletzt glich das mondäne Festival an der Côte d'Azur einem Veteranentreffen altgedienter Regie-Stars. Von diesem Mittwoch an dürfen nun - neben Hollywood-Stars wie Clint Eastwood, Nicole Kidman und Tom Cruise - so viele Cannes-Neulinge wie selten zuvor über den roten Teppich flanieren. mehr...

Regisseur François Ozon über „8 Frauen“: „Puppen waren mir immer lieber als Autos“

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2002

Für sein Krimi-Melodram „8 Frauen“ versammelte François Ozon einige der größten Diven des französischen Kinos wie Cathérine Deneuve oder Isabelle Huppert vor der Kamera. Im Gespräch mit SPIEGEL ONLINE erzählt er, warum die Erfahrung Genuss und Alptraum zugleich war. mehr...

FILM: Löwinnen in der Arena

DER SPIEGEL - 18.02.2002

Acht Frauen aus der Traumwelt des Kinos lässt der französische Regisseur François Ozon in seiner jüngsten Kriminalkomödie auftreten - Kritiker und Publikum der Berlinale waren begeistert. mehr...