ThemaFrank AsbeckRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Preisdumping: Solarkrieg zwischen Europa und China eskaliert

Preisdumping: Solarkrieg zwischen Europa und China eskaliert

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2014

Im Solarsektor droht nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen großer Ärger. Europäische Hersteller werfen den Chinesen vor, die mit der EU vereinbarten Mindestpreise systematisch zu unterbieten. Stimmen die Vorwürfe, ist das komplette Abkommen zwischen Peking und Brüssel bedroht. Von Claus Hecking und Stefan Schultz mehr... Forum ]

Erfolg für Solarworld: US-Regierung erhebt neue Zölle für Solartechnik aus China

Erfolg für Solarworld: US-Regierung erhebt neue Zölle für Solartechnik aus China

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2014

Im Kampf gegen wettbewerbsverzerrende Subventionen hat Solarworld einen wichtigen Etappensieg errungen. Über seine US-Tochter erreichte der Solarkonzern, dass Washington zusätzliche Zölle für Sonnenkollektoren aus China erhebt. mehr... Forum ]

Solarworld-Chef Frank Asbeck: Jetzt seien Sie mal nicht so spießig!

SPIEGEL ONLINE - 03.06.2014

Die Rettung von Solarworld hat Anleger viel Geld gekostet, Konzernchef Frank Asbeck selbst kaufte sich ein Schloss. Ein Gespräch über deutsche Neidkultur, dreiste Chinesen und höhere Steuern für Reiche. mehr...

Nach Schuldenschnitt: Solarworld-Chef Asbeck beschwört den Neuanfang

SPIEGEL ONLINE - 30.05.2014

Weniger als ein Jahr nach der knappen Rettung spricht Unternehmenschef Asbeck von "Solarworld 2.0". Der Photovoltaikkonzern habe den Sturm in der Branche überstanden. Aktionärsschützer sind deutlich weniger enthusiastisch und sprechen von einer "Sonnenfinsternis". mehr...

Hacker-Vorwürfe aus den USA: Solarworld-Chef geißelt Spionageangriffe aus China

SPIEGEL ONLINE - 20.05.2014

Der Skandal um mutmaßliche Angriffe chinesischer Hacker auf US-Konzerne erreicht Deutschland. Laut US-Regierung soll auch Solarworld betroffen sein. Firmenchef Asbeck unterstützt die neuen Ermittlungen und warnt vor der Komplettübernahme der Branche durch die Konkurrenz aus Fernost. mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: Was fort ist, ist fort

DER SPIEGEL - 19.08.2013

Nach der Beinahe-Pleite seines Konzerns erklärt Solarunternehmer Frank Asbeck, warum er weiter an die Zukunft seiner Industrie glaubt und wie die Energiewende in Deutschland gelingen könnte. SPIEGEL: Herr Asbeck, dem TV-Moderator Thomas Got... mehr...

Schuldenschnitt von Solarworld: Rettung geglückt, Überleben fraglich

SPIEGEL ONLINE - 07.08.2013

Frank Asbeck schafft den Befreiungschlag, die Schulden von Solarworld sind halbiert. Gläubiger, Aktionäre und der Gründer selbst verzichten auf Hunderte Millionen Euro. Die Zukunft des einstigen Branchenpioniers ist dennoch ungewiss - die Rettungsstrategie überzeugt nicht. mehr...

Verschuldeter Branchenpionier: Solarworld setzt auf Hilfe aus Katar

SPIEGEL ONLINE - 31.05.2013

Solarworld-Chef Frank Asbeck schürt Hoffnungen, dass sein hochverschuldetes Unternehmen bald gerettet ist. In einem Interview zeigt er sich hoffnungsfroh, frisches Kapital aus Katar zu bekommen. Dort betreiben die Deutschen mit der Firma Qatar Solar Technologies ein Joint Venture. mehr...

Solarworld-Chef Frank Asbeck: Staat rettet Schlossherren

SPIEGEL ONLINE - 08.05.2013

Die EU-Kommission will hohe Schutzzölle auf chinesische Solarmodule erheben. Treibende Kraft hinter der Anti-Dumping-Offensive ist Solarworld-Chef Frank Asbeck. Der Vorstoß ist typisch für ihn: Sein größtes Talent war schon immer, mit Hilfe des Staats reich zu werden. mehr...

Luxus-Immobilie am Rhein: Solarworld-Chef kauft Gottschalks Schloss

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2013

Thomas Gottschalk übt das Loslassen: Sein Schloss bei Remagen am Rhein hat er für einen Millionenbetrag verkauft - ausgerechnet an Frank Asbeck, Chef der kriselnden Firma Solarworld. Der sagt, er will das mondäne Anwesen gar nicht für sich alleine. mehr...

Das Show-Geschäft

DER SPIEGEL - 14.01.2013

Die beliebteste Sendung, der beliebteste Entertainer: Mit "Wetten, dass..?" war Thomas Gottschalk der König des Samstagabends. Nun zeigen millionenschwere Geheimverträge, wie Konzerne Zugang zur größten Bühne der deutschen Fernsehunterhaltung erhielt... mehr...

Schleichwerbung bei Wetten, dass..? Gottschalk-Affäre bringt ZDF heftige Kritik ein

SPIEGEL ONLINE - 13.01.2013

Jahrelang haben Unternehmen bei "Wetten, dass..?" Schleichwerbung betrieben - und zahlten dafür Millionen, wie der SPIEGEL enthüllt. Der Deutsche Journalisten-Verband spricht von schwerem Schaden für das ZDF, auf Twitter reagieren Zuschauer mit bitterem Sarkasmus. mehr...

Themen von A-Z