ThemaFrank BsirskeRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Gewerkschaft Ver.di: Bsirske verteidigt Nein zu Kita-Schlichterspruch

SPIEGEL ONLINE - 10.08.2015

Die Basis hat den Schlichterspruch im Kita-Konflikt abgelehnt - ein schwerer Schlag für Ver.di-Chef Frank Bsirske. Dennoch verteidigt er jetzt das Nein der Gewerkschaftsmitglieder. mehr...

Braunkohle: SPD-Ärger über Bsirske

DER SPIEGEL - 18.04.2015

Gewerkschaftschef Bsirske verärgert Genossen. In der SPD-Bundestagsfraktion wächst der Groll über Ver.di-Chef Frank Bsirske. Die Gewerkschaft hat gemeinsam mit der Bergbauarbeitnehmervertretung IG BCE die Beschäftigten der Braunkohlekraftwerke für ... mehr...

Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst: Rund 60.000 Menschen beteiligen sich an Warnstreiks

SPIEGEL ONLINE - 11.03.2015

An vielen Schulen und Universitäten sowie in Verwaltungen ging heute nichts. Denn Tausende Angestellte im öffentlichen Dienst beteiligten sich an Warnstreiks. Die Gewerkschaften verlangen ein Angebot der Arbeitgeber. mehr...

Gewerkschaftsstreit: Ver.di-Chef Bsirske stellt sich gegen GDL-Boss Weselsky

SPIEGEL ONLINE - 22.10.2014

Die Lokführergewerkschaft GDL muss sich Kollegenschelte gefallen lassen. Ver.di-Chef Frank Bsirske kritisiert deren Blockadehaltung - diese gehe am Ende zulasten von Beschäftigten und Kunden. mehr...

Boykottaufruf von Ver.di: Top-Manager von Qatar Airways schreibt Wutbrief an Bundestag

SPIEGEL ONLINE - 30.07.2014

Die Bundestagsabgeordneten haben einen geharnischten Brief erhalten: Ein Manager von Qatar Airways geht darin laut einem Zeitungsbericht die Gewerkschaft Ver.di an. Deren Chef Bsirske hatte zum Boykott der Airline aufgefordert. mehr...

Verdi-Chef Bsirske gegen Mindestlohn-Ausnahmen: Willkür von Hungerlöhnen

SPIEGEL ONLINE - 29.06.2014

"Wählertäuschung", "schwerer Fehler", "löchriger Flickenteppich": Die Gewerkschaften wettern gegen die geplanten Ausnahmen beim Mindestlohn. Die SPD spricht hingegen von einem "klugen Vorschlag". mehr...

Mindestlohn: Ver.di-Chef Bsirske kritisiert Ausnahmen für Langzeitarbeitslose

SPIEGEL ONLINE - 02.04.2014

Wer lange arbeitslos war und einen Job aufnimmt, soll sechs Monate lang weniger als den Mindestlohn verdienen dürfen - zum Missfallen von Ver.di-Chef Bsirske. Die Koalitionspläne seien eine nicht nachvollziehbare Diskriminierung. mehr...

Kandidatur für weitere Amtszeit: Bsirske will bis 2019 Ver.di-Chef bleiben

SPIEGEL ONLINE - 27.12.2013

Für die Mitglieder lehnt Frank Bsirske die Rente mit 67 ab - er selbst möchte aber bis in dieses Alter Ver.di-Chef bleiben. Der Gewerkschaftsführer kündigte in der "Bild"-Zeitung seine erneute Kandidatur für den Posten im Jahr 2015 an. mehr...

Ver.di-Chef: Der gezähmte Bsirske

SPIEGEL ONLINE - 05.12.2013

Mindestlohn, Rente mit 63 und Tarifeinheit: Der Koalitionsvertrag von Union und SPD stößt selbst bei Gewerkschaftshardlinern wie Ver.di-Chef Frank Bsirske auf Zuspruch, der Polterer wirkt plötzlich handzahm. Doch hinter der Zustimmung steckt auch Kalkül. mehr...

Frank Bsirske: Ver.di-Chef liebäugelt mit weiterer Amtszeit

SPIEGEL ONLINE - 06.05.2013

Ver.di lehnt die Rente mit 67 ab - der Chef der Gewerkschaft indes möchte freiwillig bis ins hohe Alter arbeiten. Er könne sich vorstellen, noch einmal für den Vorsitz zu kandidieren, sagt Frank Bsirske, derzeit 61, dem "Handelsblatt". Er würde seinen Job dann noch sechs Jahre weitermachen. mehr...

Themen von A-Z