ThemaFrank PlasbergRSS

Alle Artikel und Hintergründe

"Terror" in der ARD: Im Namen des Fernsehvolkes

"Terror" in der ARD: Im Namen des Fernsehvolkes

SPIEGEL ONLINE - 28.04.2016

Ein Soldat hat ein Flugzeug abgeschossen, um 70.000 Menschen zu retten: Das ARD-Experiment "Terror" nach Ferdinand von Schirach ist ein Versuch, interaktives Fernsehen zu machen - die Zuschauer fällen das Urteil. Von Anne Haeming mehr... Forum ]

Renten-Talk bei "Hart aber fair": Armutszeugnis

Renten-Talk bei "Hart aber fair": Armutszeugnis

SPIEGEL ONLINE - 26.04.2016

Minirenten und Altersarmut - bei Frank Plasberg ging es um brisante Themen. Doch der Moderator lieferte eine größtenteils chaotische Talkshow ohne Nutzwert ab. Der Check. Von Mathias Zschaler mehr...

„Hart aber fair“ zu Integration: Schwamm drüber

SPIEGEL ONLINE - 19.04.2016

Was können, was sollen die Deutschen von Flüchtlingen verlangen? Frank Plasberg hat Integrierte ins Studio gebeten und einen Gast, der fortwährend Wasser in den Wein zu gießen hatte. mehr...

„Hart aber fair“ zum Islamismus: Religion ist wie Beton

SPIEGEL ONLINE - 12.04.2016

Hat der Islam ein Gewaltproblem? Frank Plasberg geht ans Grundsätzliche, und fast alle waren sich einig: Der Islam habe kein Abonnement auf Gewalt. Nur einer, der war aus Prinzip immer dagegen. mehr...

„Hart aber fair“ zum Wahlsonntag: „Ich dulde in meiner Partei keine Fremdenfeindlichkeit“, sagt der AfD-Sprecher

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2016

Viele Floskeln, wenig Erkenntnis: Frank Plasberg wollte mit Fans und Kritikern der Kanzlerin über die „Wut-Wahl“ diskutieren. Doch er vergab viel zu viele Chancen. Die Sendung im Check. mehr...

„Hart aber fair" zur Flüchtlingskrise: „Wir werden die tägliche Obergrenze exekutieren“

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2016

So viel geballte, kaltherzige Technokratensprache gab es selten: Bei Frank Plasberg diskutierten unter anderem Vertreter Österreichs und Ungarns über Flüchtlinge - eine trostlose Veranstaltung. mehr...

„Hart aber fair“ zu Kanzlerin Merkel: „Was vor zwölf Jahren war, ist mir scheißegal“

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2016

Frank Plasberg ließ in seiner Talkshow über das Schicksal der Krisen-Kanzlerin diskutieren. Im TV-Studio gab es: Nerviges aus Bayern, ein Wiedersehen mit FDP-Chef Lindner und ein Moderator, dem der Kragen platzte. Die Sendung im Schnell-Check. mehr...

„Hart aber fair“ über Tabus und „Lügenpresse“: Geht's noch?

SPIEGEL ONLINE - 19.01.2016

Die Polizei darf nicht frei sprechen, die Presse lügt sowieso - was ist dran an diesen Behauptungen? Frank Plasbergs Gäste diskutierten munter über diese Frage, es entstanden neue Wörter und Gedankenexperimente. Die Sendung im Check. mehr...

„Hart aber fair“-Jahresrückblick: „Jetzt bin ich auch wieder dran!“ - „Nein!“ - „Doch!“

SPIEGEL ONLINE - 15.12.2015

Angekündigt war „Hart aber fair“ als Rückblick, Moderator Frank Plasberg wollte wissen: „Flucht, Terror, Skandale - wie hat 2015 unser Land verändert?“ Doch Terror und Skandale wurden gar nicht erst diskutiert. mehr...

„Hart aber fair“ zu Fremdenhass: Ach ja, diese besorgten Bürger

SPIEGEL ONLINE - 01.12.2015

Bei Frank Plasberg war rechte Gewalt gegen Flüchtlinge Thema - aber nicht sehr lange. Stattdessen dominierten Frauke Petry und ihr AfD-Pegida-Opfermythos die Talkshow. Am Ende bekam die Rechtspopulistin eine Einladung zur gemeinsamen Medienkritik. mehr...

„Hart aber fair“ zum Pariser Terror: „Wir haben ja auch Regeln dagegen, nackt herumzulaufen“

SPIEGEL ONLINE - 17.11.2015

Frank Plasberg wollte von seinen Gästen wissen, wie wir nach den Attentaten von Paris „unsere Werte“ verteidigen können. Diskutiert wurde dann über härtere Grenzkontrollen, härtere Luftschläge - und härtere Regeln für Damenoberbekleidung. mehr...

„Hart aber fair“ zum Terror von Paris: Reden, obwohl man sprachlos ist

SPIEGEL ONLINE - 15.11.2015

„Was macht die Angst mit unserem Europa?“ Das wollte Frank Plasberg von seinen Gästen wissen. Doch die Talkshow war mehr Therapiestunde als kontroverse Diskussion. Immerhin: Es gab eine wichtige Klarstellung. mehr...

Themen von A-Z