ThemaFrankreichRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Davis-Cup-Viertelfinale: Deutsches B-Team führt sensationell 2:0 in Frankreich

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2014

Was für ein Debüt für Peter Gojowczyk im Davis-Cup-Team: Der 24-Jährige schlägt Frankreichs Star Jo-Wilfried Tsonga. Es fehlt nur noch ein Sieg - und Deutschland steht erstmals seit 2007 wieder im Halbfinale. mehr...

Französisches Gefängnis: Häftlinge nehmen Fitnesstrainer als Geisel

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2014

Acht Stunden lang hielten sechs Insassen einer nordfranzösischen Haftanstalt einen Sporttrainer gefangen. Sie hatten sich mit dem Mann in einem Fitnessraum verschanzt - und forderten die Verlegung in ein anderes Gefängnis. mehr...

Davis-Cup-Duell mit Frankreich: Kamke bringt Deutschland überraschend in Führung

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2014

Auftakt nach Maß: Das deutsche Davis-Cup-Team ist im Viertelfinal-Duell mit Frankreich durch Tobias Kamke sensationell in Führung gegangen. Der 27-Jährige setzte sich glatt in drei Sätzen gegen Julien Benneteau durch. mehr...

Haushaltsdefizit: Schulz will Frankreich mehr Zeit einräumen

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2014

Milde für den Defizitsünder: EU-Parlamentspräsident Martin Schulz will Frankreich mehr Zeit gewähren, um seine Neuverschuldung unter die Drei-Prozent-Grenze zu drücken. Konservative Politiker laufen Sturm. mehr...

Davis-Cup-Duell mit Frankreich: Das B-Team

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2014

Deutschland ist im Viertelfinale des Davis Cups gegen Frankreich krasser Außenseiter. Wegen der Absagen etlicher Profis musste Kapitän Carsten Arriens eine Mannschaft der Unbekannten nominieren. mehr...

Davis-Cup: Kamke eröffnet Viertelfinale gegen Bennetau

SPIEGEL ONLINE - 03.04.2014

In Abwesenheit der deutschen Tennis-Stars eröffnet Tobias Kamke das Davis-Cup-Viertelfinale gegen Frankreich. Er trifft auf Julien Bennetau. Debütant Peter Gojowczyk bekam eine schwere Aufgabe zugelost. mehr...

Staatshaushalt: Frankreich fordert mehr Zeit für Defizitabbau

SPIEGEL ONLINE - 03.04.2014

Frankreich will mehr als die bewilligten zwei Jahre Zeit, seinen Etat zu sanieren. Der neue Finanzminister Michel Sapin will den Zeitplan für den Defizitabbau mit der EU-Kommission neu verhandeln. Es sei im Interesse Europas, "den richtigen Rhythmus" zu finden. mehr...

S.P.O.N. - Die Spur des Geldes: Jetzt kann uns nur noch mehr Inflation helfen

SPIEGEL ONLINE - 02.04.2014

Italien und Frankreich wollen wieder mehr Schulden machen - und gefährden so den europäischen Fiskalpakt. Wenn jetzt die Zentralbank die Inflation nicht nach oben bringt, steht am Ende der Schuldenschnitt. mehr...

Neue Regierung: Ségolène Royal rückt in Frankreichs Kabinett auf

SPIEGEL ONLINE - 02.04.2014

Frankreichs neue Regierung steht. Am Kabinettstisch des ehrgeizigen Premiers Valls wird auch die bekannte Sozialistin und Ex-Partnerin des Präsidenten sitzen: Ségolène Royal wird Ministerin für Umwelt und Energie. mehr...

Junge Franzosen in Deutschland: Alles ist besser, als in Frankreich zu sein

SPIEGEL ONLINE - 02.04.2014

Vom Spießerland zum Jobmagnet: Um der Arbeitslosigkeit in ihrer Heimat zu entfliehen, zieht es immer mehr junge Franzosen nach Deutschland. Doch nicht für alle geht der Traum vom festen Job in Erfüllung. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname:
Französische Republik

Offizieller Eigenname: République Française

Staatsoberhaupt: François Hollande
(seit Mai 2012)

Regierungschef: Manuel Valls (seit März 2014)

Außenminister: Laurent Fabius (seit Mai 2012)

Staatsform: Republik mit semipräsidentiellem Regierungssystem

Mitgliedschaften: EU, G8, G20, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Paris

Amtssprache: Französisch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 543.965 km²

Bevölkerung: 63,461 Mio. Einwohner (2012; geschätzt)

Bevölkerungsdichte:116,7 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,3%

Fruchtbarkeitsrate: 2,0 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 14. Juli (Sturm auf die Bastille 1789)

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: F

Telefonvorwahl: +33

Internet-TLD: .fr

Mehr Informationen bei Wikipedia | Frankreich-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Euro (EUR) = 100 Cent zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 2742,891 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: -2,6%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 2%, Industrie 19%, Dienstleistungen 79%

Inflationsrate: 1,8% (2013; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 9,9% (2011; geschätzt)

Staatseinnahmen: 1093,7 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 19,6%

Staatsausgaben: 1179,5 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -4,2%

Staatsverschuldung (am BIP): 93,5%

Handelsbilanzsaldo: -45,907 Mrd. US$

Export: 617,335 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Atomreaktoren, Boiler, Maschinen (11,4%), Kraftfahrzeuge (9,1%), Luftfahrzeuge, Raumfahrzeuge und Teile (8,6%), Elektrogeräte und Elektronik (8,2%) (2010)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (16,5%), Italien (8,2%), Spanien (7,3%), Belgien (7,2%), Großbritannien (6,6%), USA (5,6%) (2010)

Import: 663,242 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Brennstoffe und Schmiermittel (16,4%), Atomreaktoren, Boiler, Maschinen (11,1%), Kraftfahrzeuge (9,2%), Elektrogeräte und Elektronik (8,6%) (2010)

Hauptlieferländer: Deutschland (16,9%), Volksrepublik China (8,0%), Belgien (7,8%), Italien (7,2%), Spanien (6,0%), USA (5,7%) (2010)

Landwirtschaftliche Produkte: Weizen, Zuckerrüben, Mais, Gerste, Vieh, Milchprodukte, Wein

Rohstoffe: Erdöl , Erdgas, Eisenerz, Kupfer, Zink

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 11,2%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 5,6%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 12,4%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 3,5/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 3/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 8/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 78 Jahre, Frauen 85 Jahre

Schulpflicht: 6-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 136,6 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 266,5 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 15,1% der Landesfläche

CO2-Emission: 371,5 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 4279 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 12%, Industrie 69%, Haushalte 18%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 76,800 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 58,480 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 238.591 Mann (Heer 130.600, Marine 40.353, Luftwaffe 52.669, Sonstige 14.969)

Militärausgaben (am BIP): 2,4%

Nützliche Adressen und Links

Französische Botschaft in Deutschland
Pariser Platz 5, D-10117 Berlin
Telefon: +49-30-590039000 Fax: 49-30-590039110
E-Mail: kanzlei@botschaft-frankreich.de

Deutsche Botschaft in Frankreich
13/15, Avenue Franklin D. Roosevelt, 75008 Paris
Telefon: +33-1-53834500 Fax: +33-1-53834502
E-Mail: info@paris.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Frankreich-Reiseseite







Themen von A-Z