ThemaFrankreichRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Krieg in der Ostukraine: Merkel und Hollande wollen Minsker Abkommen retten

SPIEGEL ONLINE - 18.02.2015

Die Stadt Debalzewe ist eingenommen - stoßen die prorussischen Separatisten nun weiter vor? Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Hollande wollen das Abkommen von Minsk noch nicht aufgeben. mehr...

Grabschändung: Verwüstung von Friedhöfen war antisemitisch motiviert

SPIEGEL ONLINE - 18.02.2015

Sie sollen aus antisemitischen Gründen gehandelt haben: Fünf Jugendliche haben die Grabschändung auf einem jüdischen Friedhof in Frankreich zugegeben. Auch in anderen Teilen des Landes wurden inzwischen Gräber verwüstet. mehr...

Paris, Toulouse, Kopenhagen: Was die Attentäter verbindet

SPIEGEL ONLINE - 17.02.2015

Der mutmaßliche Attentäter von Kopenhagen hat eine kriminelle Karriere hinter sich - politisch und religiös radikalisierte er sich wohl erst im Gefängnis. Welche Parallelen gibt es zu anderen Terroristen? mehr...

Video aus Paris: 70 Sekunden Antisemitismus

SPIEGEL ONLINE - 17.02.2015

Zvika Klein hat sich eine Kippa aufgesetzt und ist zehn Stunden lang durch Paris gelaufen - mit versteckter Kamera. Er wurde beleidigt und angespuckt. Das Video befeuert die Debatte über Antisemitismus in Frankreich. mehr...

Frankreich: Mehrere hundert Gräber auf jüdischem Friedhof geschändet

SPIEGEL ONLINE - 15.02.2015

In Sarre-Union im Osten Frankreichs ist ein jüdischer Friedhof geschändet worden. Das teilte der französische Innenminister mit. Seit Jahren nehmen in dem Land antisemitische Übergriffe zu. mehr...

Ukraine-Verhandlungen: Das wurde auf dem Krisengipfel von Minsk vereinbart

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2015

Wie soll die Einigung vom Krisengipfel in Minsk umgesetzt werden? Lesen Sie hier die wichtigsten Punkte der Abschlusserklärung und ihren Wortlaut. mehr...

Krisentreffen in Minsk: Gipfel beschließt Waffenruhe in der Ukraine

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2015

Die ganze Nacht lang haben Merkel, Hollande, Putin und Poroschenko verhandelt. Das Ergebnis: eine Waffenruhe für das Kriegsgebiet Donbass. Euphorie verbreitet die Bundesregierung aber nicht. mehr...

Lukaschenko beim Spitzentreffen: Die schönste Nacht des Diktators

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2015

Er ist der letzte Diktator Europas - jetzt strahlt er als Gastgeber beim Ukraine-Gipfel in Minsk zwischen Merkel und Co. Bilder zeigen Weißrusslands Präsidenten Lukaschenko und Kreml-Chef Putin bestens gelaunt in der Verhandlungsnacht. mehr...

Ukraine-Krisengipfel in Minsk: Sie feilschen um jedes Wort

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2015

Putin, Poroschenko, Merkel, Hollande und ihre Delegationen haben die ganze Nacht über einen Ausweg aus der Ukraine-Krise verhandelt - aber noch immer gibt es keine Einigung. Der ukrainische Präsident spricht jetzt von "inakzeptablen Bedingungen". mehr...

Friedensgipfel für Ostukraine: Die lange Nacht von Minsk

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2015

Die Gespräche dauern schon mehr als zehn Stunden: In Minsk suchen die Verhandler nach einem Ausweg aus der Ukraine-Krise. Kreml-Chef Putin stelle sich quer, heißt es. Der Vizechef der Präsidialverwaltung in Kiew spricht von "einem Nervenkrieg". mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname:
Französische Republik

Offizieller Eigenname: République Française

Staatsoberhaupt:
François Hollande (seit Mai 2012)

Regierungschef: Manuel Valls (seit März 2014)

Außenminister: Laurent Fabius (seit Mai 2012)

Staatsform: Republik mit semipräsidentiellem Regierungssystem

Mitgliedschaften: EU, G8, G20, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Paris

Amtssprache: Französisch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 543.965 km²

Bevölkerung: 63,461 Mio. Einwohner (2012; geschätzt)

Bevölkerungsdichte:116,7 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,3%

Fruchtbarkeitsrate: 2,0 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 14. Juli (Sturm auf die Bastille 1789)

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: F

Telefonvorwahl: +33

Internet-TLD: .fr

Mehr Informationen bei Wikipedia | Frankreich-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Euro (EUR) = 100 Cent zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 2742,891 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: -2,6%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 2%, Industrie 19%, Dienstleistungen 79%

Inflationsrate: 1,81%

Arbeitslosenquote: 9,9% (2013; geschätzt)

Staatseinnahmen: 1164,1 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 19,6%

Staatsausgaben: 1252,5 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -4,1%

Staatsverschuldung (am BIP): 97,1%

Handelsbilanzsaldo: -45,907 Mrd. US$

Export: 617,335 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Atomreaktoren, Boiler, Maschinen (11,4%), Kraftfahrzeuge (9,1%), Luftfahrzeuge, Raumfahrzeuge und Teile (8,6%), Elektrogeräte und Elektronik (8,2%) (2010)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (16,5%), Italien (8,2%), Spanien (7,3%), Belgien (7,2%), Großbritannien (6,6%), USA (5,6%) (2010)

Import: 663,242 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Brennstoffe und Schmiermittel (16,4%), Atomreaktoren, Boiler, Maschinen (11,1%), Kraftfahrzeuge (9,2%), Elektrogeräte und Elektronik (8,6%) (2010)

Hauptlieferländer: Deutschland (16,9%), Volksrepublik China (8,0%), Belgien (7,8%), Italien (7,2%), Spanien (6,0%), USA (5,7%) (2010)

Landwirtschaftliche Produkte: Weizen, Zuckerrüben, Mais, Gerste, Vieh, Milchprodukte, Wein

Rohstoffe: Erdöl , Erdgas, Eisenerz, Kupfer, Zink

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 11,2%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 5,6%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 12,4%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 3,5/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 3/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 8/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 78 Jahre, Frauen 85 Jahre

Schulpflicht: 6-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 136,6 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 266,5 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 15,1% der Landesfläche

CO2-Emission: 371,5 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 4279 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 12%, Industrie 69%, Haushalte 18%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 76,800 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 58,480 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 238.591 Mann (Heer 130.600, Marine 40.353, Luftwaffe 52.669, Sonstige 14.969)

Militärausgaben (am BIP): 2,4%

Nützliche Adressen und Links

Französische Botschaft in Deutschland
Pariser Platz 5, D-10117 Berlin
Telefon: +49-30-590039000 Fax: 49-30-590039110
E-Mail: kanzlei@botschaft-frankreich.de

Deutsche Botschaft in Frankreich
13/15, Avenue Franklin D. Roosevelt, 75008 Paris
Telefon: +33-1-53834500 Fax: +33-1-53834502
E-Mail: info@paris.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Frankreich-Reiseseite







Themen von A-Z