ThemaFreseniusRSS

Alle Artikel und Hintergründe

SPIEGEL-Gespräch: Der Anfang ist schmerzhaft

DER SPIEGEL - 14.07.2014

Fresenius ist Deutschlands größter Klinikkonzern, und der Chef Ulf Schneider, 48, verlangt von seinen Krankenhäusern 15 Prozent Gewinn. Ärzte und Beschäftigte klagen über enormen Druck. SPIEGEL: Herr Schneider, wann waren Sie zuletzt in einer Ihrer... mehr...

Jahresbilanz: Anleger mit Rekordgewinn von Fresenius unzufrieden

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2014

Mit einem Rekordgewinn und ordentlichen Wachstumsaussichten versuchte Fresenius-Chef Ulf Schneider die Anleger an der Börse zu beeindrucken. Doch die hatten höhere Erwartungen - und schauen auf die Probleme der US-Tochter FMC. Der Aktienkurs brach ein. mehr...

GESUNDHEIT: Die Klinik-Controller

DER SPIEGEL - 24.02.2014

Fresenius übernimmt 40 Häuser von Rhön und wird damit zum größten Krankenhauskonzern Europas. Mit dem Kauf zieht radikales Kostenmanagement auf den Stationen ein - nicht immer zum Wohl der Mitarbeiter und Patienten. Im Jahr 2008 waren es 3,2 Millio... mehr...

Übernahme von Rhön-Krankenhäusern: Fresenius schmiedet neuen Klinikriesen

SPIEGEL ONLINE - 13.09.2013

Für gut drei Milliarden Euro übernimmt der Medizinkonzern Fresenius einen Großteil der Rhön-Klinikum AG. Damit entsteht der nach eigenen Angaben größte Klinikkonzern Europas. Fresenius trickst dabei Konkurrenten aus, die den Deal verhindern wollten. mehr...

Hinrichtungen per Giftspritze: Deutscher Hersteller beschränkt Narkosemittel-Export in die USA

SPIEGEL ONLINE - 12.09.2012

Henker in den USA wollen das Narkosemittel Propofol für ihre Todesspritzen nutzen - hergestellt wird es durch Fresenius Kabi aus Hessen. Nach Protesten von Menschenrechtsaktivisten beschränkt Fresenius nun den Export - die EU Kommission prüft die Aufnahme des Mittels in die Anti-Folter-Verordnung. mehr...

Umstrittenes Notfallmittel: Pharmakonzern bedrängt kritische Forscher

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2012

Ein gängiges Notfallmittel ist gesundheitsschädlich - das ergab eine Studie aus Dänemark. Der Wissenschaftler bekam darauf bedrohliche Post von den Anwälten des deutschen Herstellers Fresenius Kabi. Doch jetzt nehmen auch die Arzneimittelprüfer in der Bundesrepublik das Medikament unter die Lupe. mehr...

Klinikkonzern: Fresenius schluckt Transfusionsspezialisten Fenwal

SPIEGEL ONLINE - 23.07.2012

Geld ist genug da: Mit dieser Botschaft kauft Fresenius das auf Transfusionstechnik spezialisierte US-Unternehmen Fenwal. Zugleich schmiedet der Klinikkonzern weiter Übernahmepläne für den Konkurrenten Rhön-Klinikum. mehr...

Narkosemittel Propofol: Deutscher Konzern liefert Wirkstoff für Todesspritzen in die USA

SPIEGEL ONLINE - 15.06.2012

US-Henkern gehen die Wirkstoffe für die Todesspritzen aus. Amerikanische Hersteller haben die Produktion eingestellt, EU-Firmen liefern ebenfalls nicht mehr. Nun soll das Narkosemittel Propofol zum Einsatz kommen - produziert durch einen Konzern aus Deutschland. mehr...

VW, Fresenius, Bayer: Deutsche Unternehmen legen gute Bilanzen vor

SPIEGEL ONLINE - 26.04.2012

VW übertrifft alle Erwartungen, Fresenius und Bayer gewinnen deutlich: Gleich mehrere Dax-Konzerne haben gute Bilanzen vorgelegt. Einzig die Deutsche Bank enttäuschte die Experten mit ihrem Ergebnis. Die wichtigsten Zahlen im Überblick. mehr...

Rhön-Übernahme durch Fresenius: Klinikkonzern schmiedet Gesundheits-Giganten

SPIEGEL ONLINE - 26.04.2012

Im Gesundheitssektor bahnt sich ein Mega-Deal an. Der Dax-Konzern Fresenius will den Krankenhausbetreiber Rhön-Klinikum für rund drei Milliarden Euro übernehmen und mit den eigenen Helios-Häusern zusammenführen. Dadurch entstünde Deutschlands größter privater Klinikkonzern. mehr...

Themen von A-Z