ThemaFriedhelm OstRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Friedhelm Ost

DER SPIEGEL - 24.04.1989

Deutsche Welle - Intendanten-Kandidat Ost; Friedhelm Ost, 46, Regierungssprecher a.D., muß sich ernsthaft Sorgen um seine berufliche Zukunft machen. Nachdem Ost öffentlich als künftiger Intendant der Deutschen Welle gehandelt wurde, regte sich im… mehr...

Zitate

DER SPIEGEL - 10.04.1989

Zitate; „Ich bin kein Denkmal.“ Helmut Kohl, Bundeskanzler. „Kohl hat viel telephoniert. Er ist ein sehr kommunikativer Mann. All das kann er noch.“ Friedhelm Ost, Regierungssprecher. „Ein Kanzler ist überhaupt dafür… mehr...

Friedhelm Ost

DER SPIEGEL - 10.04.1989

Sternsinger bei Helmut Kohl; Friedhelm Ost, 46, in der Union der Unfähigkeit geziehener Regierungssprecher, erhielt vorige Woche einen dicken Hinweis auf kanzlergemäße Medienarbeit: Auf 244 Seiten dokumentierte die Pressestelle des Kanzleramts -… mehr...

Zitate

DER SPIEGEL - 20.03.1989

Zitate; „Ich vergleiche das mit einer Fußballmannschaft, wenn sie in der eigenen Spielhälfte herumdribbelt, vielleicht sogar Eigentore produziert. Dann nützt es wenig, wenn man das Flutlicht heller macht oder die Stadiondurchsage in… mehr...

„Das ist kein Umgang unter Freunden“

DER SPIEGEL - 23.01.1989

Wie die Regierung Kohl in derLibyen-Affäre fast drei Wochen die Öffentlichkeit leimte mehr...

Friedhelm Ost

DER SPIEGEL - 04.04.1988

Regierungssprecher erhält Aufmunterung von Kohl; Friedhelm Ost, 45, Regierungssprecher, suchte Trost beim Kanzler. Osts aufopfernder Dienst für Kohl war in der CDU-nahen „Bonner Rundschau“ mit ungewohnter Härte als wenig effektiv, sein… mehr...

ZITATE

DER SPIEGEL - 11.01.1988

Zitate; „Es gibt keine Zeitungen mehr.“ Gerold Tandler, CSU-Generalsekretär, auf die Frage, welche Schlagzeile er 1988 gerne lesen möchte. „Wer den Schutz des Gesetzes will, der mag heiraten.“ Hans Engelhard,… mehr...

„Ein agiler Chef an der Spitze“

DER SPIEGEL - 14.09.1987

mehr...

PRESSEAMT: Verrutschte Krone

DER SPIEGEL - 14.09.1987

Regierungssprecher Ost kann nur noch mit seinem Kanzler. Immer häufiger legt er sich mit Journalisten und Mitarbeitern an. Eigentlich, so CDU-Generalsekretär Geißler, gehöre „der Kerl“ rausgeschmissen. * mehr...

Schneller Aufstieg

DER SPIEGEL - 13.04.1987

mehr...

Themen von A-Z