ThemaFritz PleitgenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Ehemaliger ARD-Studioleiter: TV-Journalist Martin Schulze ist tot

Ehemaliger ARD-Studioleiter: TV-Journalist Martin Schulze ist tot

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2014

Von ihm kam der letzte "Bericht aus Bonn": Martin Schulze war dort Studioleiter, wie zuvor schon in Brüssel. Dazwischen koordinierte er zehn Jahre lang die ARD-Programme über Politik, Gesellschaft und Kultur. Der WDR trauert um einen herausragenden TV-Journalisten. mehr...

Unbedingt Asyl für Edward Snowden!

DER SPIEGEL - 04.11.2013

51 Prominente aus Kultur, Politik und Gesellschaft unterstützen den Whistleblower. Volker Schlöndorff, 74, Regisseur "Vielleicht hat Edward Snowden noch ein paar Geheimnisse für die Kanzlerin. Deutschland sollte ihm auf jeden Fall ... mehr...

ARD: Pleitgen kritisiert Tagesschau

DER SPIEGEL - 14.05.2012

Fritz Pleitgen kritisiert Fernsehnachrichten. Der frühere WDR-Intendant und ARD-Vorsitzende Fritz Pleitgen, 74, kritisiert die Nachrichten im Ersten. Die "Tagesschau" sei "erstklassig gemacht - aber zu kurz, um das Weltgeschehen adäquat abzubilden"... mehr...

Love-Parade-Debatte bei Illner: Stinkwut in der Trauerrunde

SPIEGEL ONLINE - 30.07.2010

Der Tunnel war das Problem, der Veranstalter schuld und Duisburgs Oberbürgermeister muss zurücktreten: Maybrit Illners Talkrunde zur Love-Parade-Tragödie fand so deutliche wie eindeutige Antworten. Von den Verantwortlichen ließ sich leider keiner in der Sendung blicken. mehr...

Love-Parade-Tragödie: Widersprüche, Ausflüchte, Lügen

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2010

Veranstalter, Verwaltung, Politik und Polizei schieben sich nach dem Desaster von Duisburg die Verantwortung zu - und verstricken sich in Widersprüche, die für Opfer und Hinterbliebene wie Hohn erscheinen müssen. Niemand will schuld sein an 21 Toten und mehr als 500 Verletzten, dabei ist klar: Alle haben ihren Anteil. mehr...

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk: Pleitgen unterstützt Brenders Kritik

SPIEGEL ONLINE - 23.02.2010

Fritz Pleitgen springt dem scheidenden ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender zur Seite: Der ehemalige Intendant des WDR hat dessen Kritik an der Einflussnahme politischer Parteien im öffentlich-rechtlichen Rundfunk verteidigt. Brender habe "Schwächen des Systems deutlich benannt". mehr...

Fritz Ferdinand Pleitgen

DER SPIEGEL - 28.01.2008

Fritz Pleitgen outete sich als Liebhaber scharfer Getränke. Fritz Ferdinand Pleitgen , 69, ehemaliger Intendant des WDR und Vorsitzender der Geschäftsführung der RUHR.2010, outete sich als Liebhaber scharfer Getränke. Während eines gemütlichen Aben... mehr...

TV-INTENDANTEN: Reiter gegen Pleitgen

DER SPIEGEL - 23.10.2006

Kollegenschelte von MDR-Chef Udo Reiter für WDR-Intendant Fritz Pleitgen. Für seine Kollegenschelte wegen der Verschiebung des umstrittenen Films "Wut" hat sich WDR-Intendant Fritz Pleitgen selbst einen heftigen Rüffel eingehandelt. Pleitgen hatte ... mehr...

Wut-Diskussion: MDR-Intendant wettert gegen Pleitgen

SPIEGEL ONLINE - 21.10.2006

Der Ärger um den umstrittenen Film "Wut" geht in die nächste Runde. MDR-Intendant Reiter hat seinem WDR-Kollegen Pleitgen Napoleon-Allüren vorgeworfen. Er habe alle anderen als Waschlappen dastehen lassen - obwohl die Entscheidung, den Beitrag zu verschieben, einstimmig gefallen sei. mehr...

Wut: Pleitgen schimpft über Verschiebung

SPIEGEL ONLINE - 24.09.2006

Hart haben die ARD-Intendanten um einen Kompromiss gerungen, dann wurde der Fernsehfilm "Wut" auf eine spätere Uhrzeit verschoben. Was die einen als Jugendschutz bezeichnen, finden die anderen empörend. "Eine vertane Chance", wettert WDR-Intendant Pleitgen. mehr...

ARD: Ein feste Burg

DER SPIEGEL - 18.09.2006

WDR-Senderchef Fritz Pleitgen ist über Jahrzehnte zu einer Symbolfigur des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gewachsen - und symbolisch für den Zustand der ARD ist auch die Diskussion um seine Nachfolge: Sie sollte längst entschieden sein, doch der Vo... mehr...

Themen von A-Z