ThemaFritz TeufelRSS

Alle Artikel und Hintergründe

AP

Der zärtliche Extremist

Mit humorigem Polit-Protest wurde Fritz Teufel zur Ikone der 68er. Die Wohngemeinschaft "Kommune 1", die er mitbegründete, ist legendär, ebenso wie sein gescheitertes Pudding-Attentat. Doch aus dem Polit-Clown wurde ein gewaltbereiter Terrorist: 8 Jahre verbrachte er insgesamt im Gefängnis.

SPIEGEL-GESPRÄCH: Ein paar Tage im Februar

DER SPIEGEL - 25.02.2013

Der Politologe Wolfgang Kraushaar rekonstruiert in einem Buch eine Reihe von Terroranschlägen in München im Jahr 1970 gegen Juden und Israelis. Seine These: Die palästinensischen Täter seien von der radikalen Linken unterstützt worden. Sieben Juden... mehr...

Nach Grabschändung: Teufels Urne und Dutschkes Grab

SPIEGEL ONLINE - 13.08.2010

Die gestohlene Urne der 68er-Ikone Fritz Teufel ist offenbar auf einem Friedhof in Berlin-Dahlem wieder aufgetaucht. Kurios: Die Fundstelle ist direkt neben dem Grab des Studentenführers Rudi Dutschke. mehr...

Kommune-1-Gründer: Diebe stehlen Urne von Fritz Teufel

SPIEGEL ONLINE - 07.08.2010

Auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof in Berlin haben Grabschänder die Urne von Fritz Teufel gestohlen. Sie verstreuten seine Asche auf dem Friedhof und verwüsteten das Grab. Die Hintergründe sind unklar, die Polizei ermittelt. Die einstige 68er-Ikone Teufel war vor rund einem Monat gestorben. mehr...

Schön abgehoben

DER SPIEGEL - 19.07.2010

Ortstermin: Familie, Fans und Terroristen im Ruhestand verabschieden in Berlin Fritz Teufel. Brecht ist schon da, Heiner Müller, Anna Seghers auch, hinten liegt Dietrich Bonhoeffer, und ziemlich weit links von ihm Marcuse, der Name mit viel Schwung... mehr...

GESTORBEN: Fritz Teufel

DER SPIEGEL - 12.07.2010

Gestorben Fritz Teufel. Fritz Teufel, 67. Er stand für den Spaß an der Revolte von 1968. Mit dem Vorsatz, "humoristischer Schriftsteller" zu werden, zog der Sohn eines Steuerberaters aus dem schwäbischen Ludwigsburg nach Berlin. Dort gründete der l... mehr...

Kommunarde Fritz Teufel: Nach dem Clown kamen die Knarren

SPIEGEL ONLINE - 08.07.2010

Ohne die Härte, mit der die Justiz den Kommunarden Fritz Teufel verfolgte, wäre seine Entwicklung womöglich anders verlaufen. So aber radikalisierte sich einer der bekanntesten 68er - und mit ihm eine ganze Generation. Nachruf auf einen Mann, der völlig zu Unrecht als bloßer Polit-Clown gilt. mehr...

Zum Tode Fritz Teufels: Ich rauch' Gras, ich will Spaß

SPIEGEL ONLINE - 07.07.2010

Kiffen war cool, wilde Liebe auch, und Bomben sollten aus Zucker sein: Fritz Teufel verkörperte das Vergnügen an der Revolte von 1968. Doch die Happenings der "Kommune 1" führten sogar den ewigen Spaßguerillero aus Schwaben in den bewaffneten Kampf - und in den Knast. mehr...

Kommune 1-Gründer: Bürgerschreck Fritz Teufel ist gestorben

SPIEGEL ONLINE - 07.07.2010

Er verkörperte das Feindbild des Bürgertums: Fritz Teufel wurde mit humorigem Polit-Protest zur Ikone der 68er. Seine experimentelle Wohngemeinschaft "Kommune 1" ist legendär, ebenso sein gescheitertes Pudding-Attentat. Der 67-Jährige starb an den Folgen einer Parkinson-Erkrankung. mehr...

Anarchisten: Der Clown mit der Schrotflinte

SPIEGEL ONLINE - 15.01.2004

Anfang der Siebziger war Fritz Teufel populär wie ein Popstar. Nun ist die erste Biografie über den Till Eulenspiegel der Studentenbewegung erschienen. mehr...

ZEITGESCHICHTE: Es war ein großes Fest

DER SPIEGEL - 15.06.1998

Die Alt-Kommunarden Rainer Langhans und Fritz Teufel über 1968, die Revolution und die Frauen. Langhans: Ich bin ganz froh, daß du nicht so traurig auf mich wirkst wie manchmal im Fernsehen, so etwas verbittert. Teufel: Da kriegt man ja immer... mehr...

Themen von A-Z