Thema Fußball-Übertragungsrechte

Alle Artikel und Hintergründe

Übertragung der Champions League: So wollen sich Sky und Dazn die Königsklasse teilen

SPIEGEL ONLINE - 17.06.2017

Sky und Dazn übernehmen - Fans können die Champions League künftig nur noch gegen Geld verfolgen. Doch die Entwicklung geht noch weiter: Die Königsklasse wandert zunehmend ins Internet. mehr...

Fernsehrechte: Champions League ab 2018 nur noch im Pay-TV

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2017

Ein Jahr gibt es die Champions League noch im Free-TV, dann laufen die Spiele nur noch im Bezahlfernsehen. Sky hat nun entsprechende Medienberichte bestätigt. Neu ist auch die Verlagerung ins Internet. mehr...

Ab 2018 nur noch im Pay-TV: Wie Sie künftig die Champions League verfolgen können

SPIEGEL ONLINE - 16.05.2017

Die Champions League wird ab 2018 nur noch im Bezahlfernsehen übertragen, Sky und die Streaming-Plattform Dazn sind die Favoriten. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum TV-Poker. mehr...

WM-TV-Rechte: Mutko wirft Fifa Preistreiberei vor

SPIEGEL ONLINE - 08.04.2017

Das russische Staatsfernsehen soll für die Fußball-WM im kommenden Jahr fast viermal mehr zahlen als noch bei der WM 2014. Funktionär Witali Mutko führt den Preisanstieg auf die Finanzprobleme der Fifa zurück. mehr...

Einigung zwischen Sky und Discovery: Zukunft der Bundesliga-Übertragungen weiter offen

SPIEGEL ONLINE - 01.02.2017

Sky und Discovery wollen auch weiterhin zusammenarbeiten. Doch wie die Bundesliga-Übertragung in der neuen Saison aussehen wird, ist weiter unsicher. mehr...

FA Cup: TV-Vertrag soll Verband 920 Millionen Euro einbringen

SPIEGEL ONLINE - 25.10.2016

Fußball aus England lässt sich teuer verkaufen. Nach dem Rekord-Deal der Premier League wurde jetzt auch die Vermarktung des FA Cup neu vergeben - für knapp eine Milliarde Euro. mehr...

Übertragungsrechte: ARD und ZDF zeigen EM 2020

SPIEGEL ONLINE - 05.10.2016

Die Spiele der Fußball-EM 2020 bleiben im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: ARD und ZDF haben sich die Übertragungsrechte des europaweiten Turniers gesichert. mehr...

Bundesliga-TV-Rechte: „Sportschau“ bleibt - auch Sky setzt sich durch

SPIEGEL ONLINE - 09.06.2016

Die DFL hat die Medienrechte für die Bundesliga neu vergeben. Ab 2017 wird auch Eurosport live übertragen, ansonsten gab es wenige Überraschungen. Die Verträge bescheren dem Ligaverband einen Erlös von 4,64 Milliarden Euro. mehr...

Poker um Medienrechte: Wo gibt's die Bundesliga zu sehen?

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2016

Anfang der Woche fällt die Entscheidung: Welcher Sender überträgt die Bundesliga-Spiele ab 2017? Den Zuschlag erhält der Meistbietende - das hat Folgen für die Fans. mehr...

TV-Rechte: RTL zeigt noch mehr Länderspiele

SPIEGEL ONLINE - 29.05.2016

RTL kann sich über weitere TV-Rechte für Spiele der Nationalelf freuen: Zwischen 2018 und 2022 darf der Sender 28 Spiele übertragen. ARD und ZDF gingen leer aus. mehr...