ThemaFußball-ÜbertragungsrechteRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Streit um Amateurfußball-Videos: Nicht mehr ganz im Bilde

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2015

Im Amateurfußball schlägt es noch, das Herz des reinen Sports, weit weg vom Kommerz. Denkste: In Bayern ist ein hässlicher Streit um das Hochladen von Spielvideos entbrannt. mehr...

Bundesliga-Übertragungsrechte: Sky ist bereit für einen neuen Rekorddeal

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2015

Die Fußballbundesliga bleibt für den Bezahlsender Sky ein profitables Geschäft. Dementsprechend tief will der Medienkonzern für die Übertragungsrechte in die Tasche greifen. Für die Bundesliga wird ein neuer Rekorddeal erwartet. mehr...

Spanischer Top-Klub: Barcelona schließt TV-Vertrag über 140 Millionen Euro ab

SPIEGEL ONLINE - 17.02.2015

Noch ein Mega-TV-Deal im internationalen Fußball: Der FC Barcelona bekommt für die Rechte einer Saison 140 Millionen Euro - und damit über dreimal mehr als der FC Bayern. mehr...

Reaktion auf Premier League: DFL regt Debatte über Anstoßzeiten an

SPIEGEL ONLINE - 11.02.2015

Die Deutsche Fußball-Liga sieht sich nach dem TV-Rekordvertrag der Premier League unter Druck. Geschäftsführer Christian Seifert hat schon die Diskussion um noch mehr unterschiedliche Anstoßzeiten in der Bundesliga losgetreten. mehr...

Ab Sommer: Sport1 zeigt Europa-League-Spiele

SPIEGEL ONLINE - 02.02.2015

Sport1 übernimmt die Übertragung der Europa League von Kabel Eins. Der Sportsender zeigt ab der kommenden Saison eine Partie pro Spieltag. Der Vertrag gilt bis 2018. mehr...

Öffentlich-rechtliche Sender: 218 Millionen Euro für WM-Rechte

DER SPIEGEL - 24.01.2015

Teurer Fernsehfußball. Die Übertragung der Fußballweltmeisterschaften 2018 in Russland und 2022 in Katar wird für ARD und ZDF noch einmal um einige Millionen Euro teurer als die Live-Berichterstattung von der WM 2014 in Brasilien. Die öffentlich-re... mehr...

Neuer TV-Vertrag: Deutsche Nationalelf weiter bei ARD und ZDF

SPIEGEL ONLINE - 19.11.2014

Freundschaftsspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft sind auch in den kommenden Jahren im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen. Der Deutsche Fußball-Bund hat den Vertrag mit ARD und ZDF verlängert. mehr...

Neuer Vertrag: ZDF überträgt Champions League bis 2018

SPIEGEL ONLINE - 12.12.2013

Spiele der Fußball-Champions-League werden auch weiterhin im öffentlich-rechtlichen Fernsehen gezeigt. Darauf hat sich das ZDF mit der Uefa geeinigt. In Zukunft könnten auch Partien am Dienstag übertragen werden. mehr...

TV-Sender: Sky überträgt Champions League live bis 2018

SPIEGEL ONLINE - 09.12.2013

Sky-Abonnenten können sich freuen: Bis mindestens Sommer 2018 wird die Champions League live beim Bezahlsender zu sehen sein. Die Lage im Free-TV ist hingegen noch nicht geklärt, das ZDF und die Uefa verhandeln noch. mehr...

Rechte an Weltmeisterschaften: Fifa scheitert mit Klage gegen Pay-TV-Verbot

SPIEGEL ONLINE - 18.07.2013

EU-Staaten dürfen Fußballverbänden verbieten, Exklusivrechte an Pay-TV-Sender zu vergeben. Welt- und Europameisterschaften hätten erhebliche gesellschaftliche Bedeutung, urteilte der Europäische Gerichtshof. Die Länder hätten ihre Gesetze lediglich zu schlecht begründet. mehr...

Themen von A-Z