Thema Fußball-Übertragungsrechte

Alle Artikel und Hintergründe

FA Cup: TV-Vertrag soll Verband 920 Millionen Euro einbringen

SPIEGEL ONLINE - 25.10.2016

Fußball aus England lässt sich teuer verkaufen. Nach dem Rekord-Deal der Premier League wurde jetzt auch die Vermarktung des FA Cup neu vergeben - für knapp eine Milliarde Euro. mehr...

Übertragungsrechte: ARD und ZDF zeigen EM 2020

SPIEGEL ONLINE - 05.10.2016

Die Spiele der Fußball-EM 2020 bleiben im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: ARD und ZDF haben sich die Übertragungsrechte des europaweiten Turniers gesichert. mehr...

Bundesliga-TV-Rechte: „Sportschau“ bleibt - auch Sky setzt sich durch

SPIEGEL ONLINE - 09.06.2016

Die DFL hat die Medienrechte für die Bundesliga neu vergeben. Ab 2017 wird auch Eurosport live übertragen, ansonsten gab es wenige Überraschungen. Die Verträge bescheren dem Ligaverband einen Erlös von 4,64 Milliarden Euro. mehr...

Poker um Medienrechte: Wo gibt's die Bundesliga zu sehen?

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2016

Anfang der Woche fällt die Entscheidung: Welcher Sender überträgt die Bundesliga-Spiele ab 2017? Den Zuschlag erhält der Meistbietende - das hat Folgen für die Fans. mehr...

TV-Rechte: RTL zeigt noch mehr Länderspiele

SPIEGEL ONLINE - 29.05.2016

RTL kann sich über weitere TV-Rechte für Spiele der Nationalelf freuen: Zwischen 2018 und 2022 darf der Sender 28 Spiele übertragen. ARD und ZDF gingen leer aus. mehr...

Bundesliga-TV-Rechte: Ab jetzt kann geboten werden

SPIEGEL ONLINE - 11.04.2016

Nächste Runde im TV-Poker um die Fußballbundesliga: Das Bundeskartellamt hat die Ausschreibung für die Fernsehrechte freigegeben. Vor allem Liveanbieter Sky schaut gespannt auf die Ergebnisse der Auktion. mehr...

Panama Papers: Neuer Fifa-Präsident Infantino belastet

SPIEGEL ONLINE - 05.04.2016

In den Panama Papers findet sich offenbar auch ein dubioser Vertrag, der den neuen Fifa-Präsidenten Gianni Infantino belastet. Die Uefa könnte durch einen auffallend günstig vermittelten TV-Rechtehandel viel Geld verloren haben. mehr...

TV-Vertrag der Bundesliga: Das englische Vorbild

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2016

Konkurrenz belebt das Geschäft: Angeblich soll Sky sich die TV-Übertragungen der Bundesliga bald mit anderen Sendern teilen. Kommt es damit zu englischen Verhältnissen? mehr...

TV-Vertrag in Portugal: FC Porto nimmt fast 500 Millionen Euro ein

SPIEGEL ONLINE - 27.12.2015

Der FC Porto hat einen neuen TV-Vertrag über zehn Jahre geschlossen. Ganz nebenbei wurde dabei auch der bisherige Rekord des Rivalen Benfica Lissabon übertroffen. mehr...

Streit über TV-Rechte: Rummenigge schaltet offenbar Kartellamt ein

SPIEGEL ONLINE - 27.11.2015

Es ist ein Vorstoß, der die anderen Bundesliga-Klubs verärgern dürfte: Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat sich in Sachen TV-Rechte offenbar an das Bundeskartellamt gewandt. Er möchte eine eigenständigere Vermarktung erreichen, sprich: mehr Geld für seinen Klub. mehr...