ThemaFußball-WM 1990RSS

Alle Artikel und Hintergründe

Interview mit Lothar Matthäus: "Fußball ist wie Schach"

Interview mit Lothar Matthäus: "Fußball ist wie Schach"

SPIEGEL ONLINE - 13.01.2014

Sein letztes Trainer-Engagement liegt zwei Jahre zurück, aber auch als Sky-Experte denkt Lothar Matthäus noch wie ein Coach. Im Interview spricht er über die Weltfußballerwahl, seine Spielphilosophie, taktische Scheininnovationen - und ein DFB-Angebot, das nicht kam. Ein Interview von Christian Gödecke und Mike Glindmeier mehr... Forum ]

Sepp Maiers WM-Videos von 1990: Wi arr se Schämpiens!

SPIEGEL ONLINE - 06.03.2012

Nackte Männer, Vokuhilas, Ballonseide - und Helmut Kohl. Torwartlegende Sepp Maier präsentiert sich als Videokünstler. Erstmals zeigt er öffentlich seine Bänder von der deutschen Nationalmannschaft, die 1990 in Italien Weltmeister wurde - intime Aufnahmen aus der Umkleidekabine inklusive. mehr...

WM-Vorbereitung 1990: Als Franz und Franz den Titel holten

SPIEGEL ONLINE - 29.05.2010

Das DFB-Team bereitet sich in Südtirol auf die WM vor - wie im Triumphjahr 1990. Gastgeber war damals der Hotelier Franz Moser. Auf SPIEGEL ONLINE erinnert er sich an einen sehr lockeren Franz Beckenbauer, Lothar Matthäus auf Freiersfüßen und wilde Gelage nach dem Titelgewinn. mehr...

WM 1990: Helden wie wir

SPIEGEL ONLINE - 18.11.2009

Auf dem Rasen siegte bei der Fußball-WM 1990 in Italien eine westdeutsche Elf, aber es war doch der erste Titelgewinn für das wiedervereinigte Deutschland. Den damals 13-jährigen Dominik Lorentzen hat das Turnier zutiefst verändert. mehr...

Fußball-WM 1990: Die ganze Welt schaute auf meinen rechten Fuß

SPIEGEL ONLINE - 18.11.2009

Er schoss das wichtigste Tor der jüngeren deutschen Fußballgeschichte: Auf einestages erinnert sich Andreas Brehme an das WM-Finale 1990 in Rom gegen Argentinien und verrät, was ihm in der entscheidenden 85. Minute durch den Kopf ging - der längsten Minute seiner Spielerkarriere. mehr...

WM-GESPRÄCH: Am 10. Juli gehe ich nach Hause

DER SPIEGEL - 29.05.2006

Wie Franz Beckenbauer, 60, seine drei Weltmeisterschaften gewann - als Spieler, Teamchef und als Ausrichter. SPIEGEL: Herr Beckenbauer, wenn Sie am 9. Juni in München auf der Ehrentribüne sitzen, wird das Ihre sechste WM-Teilnahme sein. Drei als Sp... mehr...

RUHM: Freiheit in der Trutzburg

SPIEGEL SPECIAL - 04.04.2006

Kapitän Lothar Matthäus erklärt den Triumph der deutschen Elf und die besondere Atmosphäre bei der Weltmeisterschaft 1990. In der Schlussszene des Turniers in Italien müssen wir ein wunderbares Bild abgegeben haben: Andreas Brehme, mein Freund und ... mehr...

WM-Skandal: Wie Argentinien 1990 Brasilien lahm legte

SPIEGEL ONLINE - 20.01.2005

Vor knapp 15 Jahren feierte Deutschland gegen Argentinien seinen letzten WM-Titel. Wie sich der Endspielgegner der DFB-Elf im Achtelfinale gegen Brasilien durchsetzte, wird demnächst die Fifa beschäftigen. Argentiniens Coach Carlos Bilardo gibt heute indirekt zu, dass dem Erzrivalen übel mitgespielt wurde. mehr...

Held Häßler: Der Traum von Köln

SPIEGEL ONLINE - 21.01.2004

An den 15. November 1989 wird sich Thomas Häßler immer erinnern. Er erzielte ein Tor, das die Fußballwelt verändern sollte. Mit jenem Volleyschuss in Köln-Müngersdorf schaffte er gegen Wales den Siegtreffer und sicherte Deutschland das WM-Ticket für Italien 1990. Das Ende ist bekannt. mehr...

Leitende Angestellte statt Stars

DER SPIEGEL - 25.06.1990

Die Weltmeisterschaft in Italien belegt die Stagnation des Fußballs. WM in Italien belegt d. Stagnation d. Fußballs. Selbst die, die es eigentlich wissen müßten, wußten nichts mehr zur Halbzeit der Fußballweltmeisterschaft. Die Deutschen seie... mehr...

Themen von A-Z