ThemaGabunRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Turniervergabe: Gabun trägt den Afrika-Cup 2017 aus

SPIEGEL ONLINE - 08.04.2015

Libyen und Ägypten haben verzichtet, jetzt ist Gabun an der Reihe: Das Land soll den Afrika-Cup in zwei Jahren ausrichten. Bereits 2012 hatte Gabun das Turnier mitorganisiert. mehr...

Angst vor Ebola: BVB lässt Aubameyang nicht nach Afrika reisen

SPIEGEL ONLINE - 13.11.2014

„Fürsorgepflicht gegenüber dem Spieler": Borussia Dortmund hat vorerst verhindert, dass der Gabuner Pierre-Emerick Aubameyang zu Länderspielen nach Afrika reist. Grund ist die Sorge vor der Ebola-Epidemie. mehr...

Wilderer in Afrika: Blutiger Dschungelkampf um Elefanten

SPIEGEL ONLINE - 17.02.2013

Grausames Gemetzel in Afrika: Wilderer haben in den vergangenen Jahren in Gabun offenbar mehr als 11.000 Waldelefanten getötet. Wächter wollen die Ausrottung der Tiere verhindern - tief im Dschungel geraten sie in Schießereien mit den Elfenbeinjägern. mehr...

Hungersnot: Gabuner graben verdorbenes Fleisch zum Verzehr aus

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2009

Verheerende Hungersnot in Zentralafrika: Bewohner Gabuns haben mehrere Tonnen verdorbenes Rindfleisch, das Behördenvertreter metertief versteckt hatten, zum Verzehr wieder ausgegraben. mehr...

FRANKREICH: Afrikanisches Monopoly

DER SPIEGEL - 18.05.2009

Pariser Justiz ermittelt gegen drei afrikanische Despoten; Die Pariser Justiz hat drei afrikanische Staatschefs im Visier, die in Frankreich enorme Reichtümer angehäuft haben. Untersuchungsrichterin Françoise Desset folgt einer Klage von… mehr...

KAJAK: „Hoffentlich keine Nilpferde“

DER SPIEGEL - 03.09.2007

Der Extrempaddler Olaf Obsommer, 37, über den Versuch, in Gabun eines der wildesten Dschungelgebiete Afrikas mit dem Boot zu durchqueren mehr...

Gabun: Geistlicher will übers Wasser laufen - und ertrinkt

SPIEGEL ONLINE - 29.08.2006

Zwanzig Minuten dauert es normalerweise, die Mündung des Flusses Komo in Gabun mit dem Schiff zu überqueren. Ein junger Geistlicher wollte es nun ohne Transportmittel versuchen - und jesusgleich über das Wasser wandeln. Sein Vorhaben endete tragisch. mehr...

FRANKREICH: Konzern für heikle Missionen

DER SPIEGEL - 07.02.2000

Bis zu seiner Privatisierung 1994 war der Ölmulti Elf Aquitaine die Schmiergeldmaschine der Republik. Die Herren im Elysée-Palast nutzten das Unternehmen, um Politiker im Ausland zu bestechen oder Einfluss auf die Wirtschaft zu nehmen. Ging auch Geld nach Deutschland? mehr...

Gabun: Jagd auf Fremde

DER SPIEGEL - 20.02.1995

Gabun weist illegale Gastarbeiter aus; Taxis fahren nicht mehr, in den Geschäften bedient niemand die Kunden, auf Bohrtürmen fehlen die Arbeiter. Das ölreiche afrikanische Gabun spürt die Folgen fremdenfeindlicher Politik: Weil sie angeblich rund… mehr...

AFRIKA: Stets startklar

DER SPIEGEL - 05.10.1987

In vielen afrikanischen Staaten haben Weiße immer noch viel Einfluß - oft sind sie die wahren Regenten. * mehr...

Themen von A-Z