ThemaGagfahRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Immobilien in Dresden: Gagfah will 38.000 Wohnungen verkaufen

SPIEGEL ONLINE - 02.05.2012

Es könnte der größte Wohnungsdeal des Jahres werden: Der Immobilienkonzern Gagfah will laut einem Zeitungsbericht 38.000 Wohnungen verkaufen, die er vor sechs Jahren der Stadt Dresden abgekauft hatte. Damit könnte auch die Leidenszeit vieler Mieter ein Ende haben. mehr...

Immobilienriese Gagfah: Finanzaufseher erstatten Anzeige wegen Insiderhandel

SPIEGEL ONLINE - 06.10.2011

Die Börsenaufsicht sieht ihren Verdacht bestätigt und erstattet Strafanzeige: Beim massenhaften Verkauf von Gagfah-Aktien im Februar sollen Mitarbeiter Insiderwissen genutzt haben - wenig später stürzte der Kurs wegen einer Milliardenklage ab. mehr...

Rechtsstreit mit Dresden: Immobiliengigant Gagfah klagt zurück

SPIEGEL ONLINE - 14.06.2011

Die Gagfah wehrt sich. Im März hatte Dresden eine milliardenschwere Klage gegen Töchter des Wohnungskonzerns eingereicht - nun verklagt der Immobiliengigant seinerseits die Stadt. Streitwert: bis zu 800 Millionen Euro. mehr...

IMMOBILIEN: Einstürzende Altbauten

DER SPIEGEL - 23.05.2011

Die Gagfah, eine der größten Wohnungsgesellschaften der Republik, gehört mittlerweile einer US-Heuschrecke. Seit fünf Jahren werden dem Unternehmen dicke Renditen abgepresst - auf Kosten der Mieter. Viele der Häuser verfallen. Nun wird es sogar den I... mehr...

Krisenviertel Hamburg-Wilhelmsburg: Einstürzende Neubauträume

SPIEGEL ONLINE - 25.03.2011

Völker, schaut auf diese Ruinen! Eigentlich soll der Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg zum internationalen Vorzeigequartier umgebaut werden - derzeit verkommen dort aber ganze Siedlungen. Türkische Familien und hanseatische Rentner machen jetzt gemeinsam mobil gegen den Immobiliengiganten Gagfah. mehr...

Immobiliengigant Gagfah: Dresden riskiert Kampf gegen die Heuschrecke

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2011

Marode Bauten, überforderte Sachbearbeiter: Seit ein US-Finanzinvestor den Wohnungskonzern Gagfah übernommen hat, macht die Firma vor allem Negativschlagzeilen. Jetzt hat die Stadt Dresden Klage eingereicht, es geht um bis zu eine Milliarde Euro. mehr...

Verdacht auf Insiderhandel: Finanzaufsicht ermittelt gegen Immobilienboss

SPIEGEL ONLINE - 23.03.2011

Er ist der Chef von Deutschlands größtem Wohnungsunternehmen, nun ermittelt die Börsenaufsicht BaFin gegen ihn: Gagfah-Boss William Brennan soll massenweise Aktien verkauft und dabei Insiderwissen genutzt haben. Der Manager weist den Vorwurf zurück. mehr...

Immobilienkonzern: Dresden plant Millionen-Klage gegen Gagfah

SPIEGEL ONLINE - 05.03.2011

Vor fünf Jahren verkaufte die Stadt Dresden rund 48.000 Wohnungen an den Immobilienkonzern Gagfah. Jetzt will die Stadt das Unternehmen auf 925 Millionen Euro verklagen - in Hunderten von Fällen sei gegen den Privatisierungsvertrag verstoßen worden. mehr...

AKTIEN: Einstürzende Altbauten

DER SPIEGEL - 02.07.2007

Gagfah: Börsenkurs der Wohnungsholding trudelt. Der Kurs der seit Oktober börsennotierten Wohnungsholding Gagfah stürzt ab. Das sind schlechte Nachrichten für die Anleger und vor allem für den US-Investor Fortress, der noch 80 Prozent der Aktien be... mehr...

IMMOBILIEN: Vermieter im XXL-Format

DER SPIEGEL - 05.03.2007

Die Investoren Terra Firma und Fortress wollen ihre deutschen Immobilienbestände verschmelzen und so den größten Wohnungskonzern Europas schaffen. Gleich mit einer ganzen Titelsammlung wurde Guy Hands, 47, von einem devoten Banker vergangenen Mittw... mehr...

Themen von A-Z