ThemaGefährliches SpielzeugRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Naphthalin-Fund in Spielzeug: Tchibo ruft aufblasbaren Minion zurück

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2016

Reaktion auf eine ARD-Recherche: Tchibo hat einen Rückruf für ein Kinderspielzeug eingeleitet, bei dem Verunreinigungen gefunden wurden. Käufer des ferngesteuerten Minions Kevin sind aufgefordert, die Figur zurückzuschicken. mehr...

Produktwarnungen der EU: Nickel im Holz-Auto, Asbest in der Thermoskanne

SPIEGEL ONLINE - 25.04.2016

Kinderspielzeug, Kleidung oder Küchengeräte - die EU hat im vergangenen Jahr mehr als 2000 gesundheitsgefährdende Produkte vom Markt genommen. Fast zwei Drittel kommen aus China. mehr...

Trends: Sportlich vermessen

DER SPIEGEL - 30.01.2016

Viele Deutsche erheben mit Fitnesstrackern ihre persönlichen Daten. Doch einige Geräte sind fehleranfällig oder enthalten gefährliche Weichmacher. mehr...

Weniger Chemikalien: Greenpeace lobt Klamotten von Aldi und Co.

SPIEGEL ONLINE - 15.12.2015

Käufer müssen sich laut Greenpeace bei Kleidung von Aldi, Lidl, Penny und Tchibo weniger Sorgen um Schadstoffe machen. Diese Händler seien „stramm auf Entgiftungskurs“, hieß es. Andere Firmen dagegen sträubten sich noch. mehr...

Textilien: Giftspuren im Schnee

DER SPIEGEL - 05.09.2015

Greenpeace-Forscher suchten in entlegenen Gegenden der Welt nach Chemikalien. Sie fanden überall Rückstände von Outdoorkleidung. mehr...

EU-Urteil: Deutschland muss Schadstoffwerte für Spielzeug anpassen

SPIEGEL ONLINE - 09.07.2015

Schwermetalle in Spielzeug können Kinder krank machen. Seit Jahren streitet die Bundesregierung mit der EU-Kommission um die richtigen Grenzwerte. Nun ist klar: Deutschland muss sich an die europäischen Regeln halten. mehr...

Potenziell krebserregend: Stiftung Warentest warnt vor Schadstoffen in Kosmetik

SPIEGEL ONLINE - 26.05.2015

Viele Kosmetika basieren auf Mineralöl. Eigentlich sollten sie frei von Bestandteilen sein, die möglicherweise Krebs auslösen. Doch Stiftung Warentest hat in 25 Produkten solche Substanzen gefunden. mehr...

Schadstoffe in Alltagsgegenständen: Bei Verdacht den Hersteller fragen

SPIEGEL ONLINE - 13.04.2015

Schädliche Weichmacher in der Plastikpuppe, bedenkliche Farbstoffe in der Kleidung? Hersteller müssen Auskunft geben, wenn in ihren Produkten bedenkliche Stoffe enthalten sind. Was Verbraucher dazu wissen sollten - ein Überblick. mehr...

Verbraucher-Warnung: EU-Kontrolleure entdecken 2400 gefährliche Produkte

SPIEGEL ONLINE - 23.03.2015

Giftige Kugelschreiber, tödliche Teddybären, explosive Sahnesprüher: Die Europäische Union fand im vergangenen Jahr mehr gefährliche Waren als je zuvor. Die meisten in der EU produzierten Risikoartikel kommen aus Deutschland. mehr...

Giftfreie Kleidung: Greenpeace lobt H&M, Primark und Zara

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2015

Greenpeace kämpft seit Jahren gegen Umweltverschmutzung durch Textilkonzerne. Jetzt kommt die Organisation zu einem überraschenden Ergebnis: Viele Modefirmen produzieren giftfrei, nur die Luxusmarken schneiden schlecht ab. mehr...

Themen von A-Z