Thema Hirnforschung

Alle Artikel und Hintergründe

Corbis

Komplexe Schaltzentrale

Das Gehirn ist ein hochkomplexes Netzwerk von Milliarden Nervenzellen - und bildet das Zentrum unserer geistigen und seelischen Fähigkeiten. Es ist für die Ausprägung von Denken, Fühlen, Erinnern, für Bewusstsein und Intelligenz verantwortlich. Können Wissenschaftler inzwischen die Sprache des Gehirns verstehen?

Mögliche Komplikation: Mann erkrankt nach Zika-Infektion an Hirnentzündung

SPIEGEL ONLINE - 11.03.2016

Bislang gilt Zika vor allem als Gefahr für ungeborene Babys. In seltenen Fällen kann das Virus jedoch auch dem Nervensystem Erwachsener schaden. Neue Hinweise dafür liefert der Fall eines Touristen. mehr...

Demenz vorbeugen: Tanzen hält auch das Gehirn fit

SPIEGEL ONLINE - 24.02.2016

Singen, musizieren, tanzen: Das alles fordert das Gehirn - und kann so wahrscheinlich vor einer Demenz schützen. mehr...

Alzheimer: Das Demenzrisiko sinkt

SPIEGEL ONLINE - 15.02.2016

Die Bevölkerung wird älter, also steigt auch die Zahl der Demenzkranken. Doch Forscher haben festgestellt: Für den Einzelnen ist das Risiko heute niedriger. Woran liegt das? mehr...

Ein rätselhafter Patient: Vermeintlich depressiv

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2016

Weil eine Mittfünfzigerin antriebslos und apathisch ist, glauben ihre Ärzte an eine Depression. Aber Medikamente helfen nicht, es kommen bald Gedächtnislücken und Konzentrationsprobleme hinzu. Die Mediziner forschen genauer nach. mehr...

Teenager: Forscher bezweifeln, dass Kiffen den IQ senkt

SPIEGEL ONLINE - 19.01.2016

Macht Cannabis Teenager dumm? Über diese Frage streiten sich Forscher seit Jahren. Eine aktuelle Studie mit Zwillingen hält dagegen. Demnach leidet die Intelligenz unter etwas anderem - das wohl auch zum Kiffen verführt. mehr...

Hirnforschung: Fingerabdruck des Denkens entdeckt

SPIEGEL ONLINE - 12.10.2015

Jeder Mensch denkt anders - zumindest zeigt seine Hirnaktivität ein individuelles und charakteristisches Muster. Dies könnte Therapien ermöglichen, die besser auf den einzelnen Patienten zugeschnitten sind. mehr...

Unterschätztes Trauma: Nach Gehirnerschütterungen Ruhe halten

SPIEGEL ONLINE - 24.09.2015

Gehirnerschütterungen sind häufig, werden aber vielfach nicht erkannt. Bekommt das Gehirn nicht die notwendige Erholungszeit, drohen Spätfolgen. Auch die Regeneration dauert offenbar länger, als bislang angenommen. mehr...

Medizin: „Wer injiziert schon Gehirnextrakt?“

DER SPIEGEL - 12.09.2015

Ist Alzheimer übertragbar?; Der Biochemiker Christian Haass, 54, von der Ludwig-Maximilians-Universität München und dem Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen über die Übertragbarkeit der Alzheimerdemenz von Mensch zu Mensch SPIEGEL:… mehr...

Überstunden und Schlaganfall-Risiko: Arbeiten bis zum Umfallen

SPIEGEL ONLINE - 20.08.2015

Wer viele Überstunden macht, hat ein deutlich höheres Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden. Das zeigt eine umfassende Analyse mit Daten von rund 600.000 Menschen. mehr...

Medizin: Drei Tropfen Hoffnung

DER SPIEGEL - 08.08.2015

Maddie ist acht Jahre alt und leidet an einer besonders grausamen Form der Epilepsie. Ihre Familie ist, wie viele andere Betroffene, nach Colorado gezogen. Dort gibt es ein Cannabisöl, das Maddies Leben retten soll. Aber keiner weiß, ob es wirklich hilft. mehr...