Jagd auf Extremisten: USA bieten Kopfgeld für afrikanische Islamisten

Jagd auf Extremisten: USA bieten Kopfgeld für afrikanische Islamisten

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2013

Die USA wollen den Einfluss extremistischer Gruppen in Afrika zurückdrängen. Nun hat das Außenministerium in Washington 23 Millionen Dollar an Prämien für die Ergreifung von mehreren Terrorchefs ausgesetzt. Unter ihnen ist auch "der Einäugige". mehr... Forum ]

Qaida-Kommandeur: Paris erklärt den "kleinen Emir" für tot

Qaida-Kommandeur: Paris erklärt den "kleinen Emir" für tot

SPIEGEL ONLINE - 23.03.2013

Frankreich hat den Tod des Qaida-Führers Abu Zaid bestätigt. Der kleinwüchsige Islamist war bereits Ende Februar bei Kämpfen in Nordmali gefallen. Damit verlieren die Dschihadisten einen wichtigen Anführer im Wüstenkrieg gegen die französische Armee. mehr... Video ]

Islamisten-Kommandeur in Mali: Soldaten töten angeblich den "Einäugigen"

Islamisten-Kommandeur in Mali: Soldaten töten angeblich den "Einäugigen"

SPIEGEL ONLINE - 02.03.2013

Er war einer der wichtigsten Qaida-Führer in Nordafrika und verantwortlich für die blutige Geiselnahme auf einem Gasfeld in Algerien: Jetzt meldet die Armee des Tschad, sie habe Mokhtar Belmokhtar, den "Einäugigen", in Mali getötet. Eine Bestätigung dafür gibt es allerdings nicht. mehr... Video ]

Geiseldrama in Algerien: Terroristen sollen gigantische Explosion geplant haben

SPIEGEL ONLINE - 03.02.2013

Die Terroristen, die eine Gasanlage in der algerischen Wüste überfielen, planten offenbar die totale Zerstörung der Fabrik. Den Islamisten sei es nicht allein um Lösegeld oder den Tod westlicher Geiseln gegangen, schreibt die "New York Times". Sie hätten vorgehabt, den gesamten Komplex zu sprengen. mehr...

Massaker in Algerien: Islamisten sollen Waffendepot in Gasanlage gehabt haben

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2013

Die islamistischen Geiselnehmer in Algerien waren offenbar gut vorbereitet: Sie verfügten Berichten zufolge nicht nur über Unterstützer in der überfallenen Gasförderanlage - sondern hatten möglicherweise auch Waffen auf dem Gelände deponiert. Das gab die norwegische Regierung bekannt. mehr...

Massaker in Algerien: Amateurvideo zeigt Rebellen auf dem Gasfeld

SPIEGEL ONLINE - 22.01.2013

Das algerische Fernsehen hat Amateuraufnahmen veröffentlicht, die angeblich während der Geiselnahme in Ain Amenas entstanden sind. Sie sollen die Terroristen und eine getötete Geisel zeigen. Die Islamisten erneuerten inzwischen ihre Drohung, weitere Überfälle zu begehen. mehr...

Massaker in Algerien: Sie stellten sie in eine Reihe und schossen ihnen in den Kopf

SPIEGEL ONLINE - 22.01.2013

Islamisten feiern die Geiselnahme von Ain Amenas als Erfolg, mindestens 37 Ausländer kamen ums Leben. Nun werden grausame Details bekannt. Augenzeugen berichten von qualvollen Stunden in einem Versteck, Hinrichtungen per Kopfschuss - und dem Angriff der Regierungstruppen auf das besetzte Gasfeld. mehr...

Geiseldrama in Algerien: Kanadier koordinierte Angriff von Ain Amenas

SPIEGEL ONLINE - 21.01.2013

Der Norden Malis ist zum idealen Rückzugsort für islamistische Terroristen geworden. Die Geiselnehmer von Ain Amenas sind laut Algeriens Regierungschef Abdelmalek Sellal von dort aus nach Algerien gelangt. Koordinator des Dramas mit mindestens 66 Toten war offenbar ein Kanadier. mehr...

Geiselnahme in Algerien: Terroristen hatten offenbar Komplizen auf Gasfeld

SPIEGEL ONLINE - 21.01.2013

Die Hinweise auf eine detaillierte Planung der Attacke auf das algerische Gasfeld Ain Amenas verdichten sich. Die Geiselnehmer hatten genaue Ortskenntnisse und wussten laut Zeugenaussagen vorher, wo die ausländischen Arbeiter wohnen. Bei den Einheimischen hofften sie auf Verständnis. mehr...

SAHARA: Die Tore der Hölle

DER SPIEGEL - 21.01.2013

Wird die Sahara das neue Afghanistan? In Mali bekämpfen Franzosen Islamisten, in Algerien griffen Dschihadisten ein Gasfeld an - der Kontakt zwischen den Terrorgruppen ist eng. Am Montag vergangener Woche noch war der Bauunternehmer Daouda Sy aus D... mehr...

Geiseldrama in Algerien: Die Lehren von Ain Amenas

SPIEGEL ONLINE - 20.01.2013

Die Sicherheitskrise in der Sahara erreicht Europa. Dutzende Ausländer sind unter den Toten des Geiseldramas auf dem BP-Gasfeld Ain Amenas. Nordafrika droht zu einem neuen Kriegsschauplatz zu werden, der die EU auf Jahre in Atem halten könnte. Es ist Zeit umzusteuern. mehr...

Opfersuche nach Geiseldrama: Armee findet zahlreiche Leichen in Gasanlage

SPIEGEL ONLINE - 20.01.2013

Beim Geiseldrama in Algerien sind viel mehr Menschen gestorben als bislang bekannt. Sicherheitskräfte haben auf dem Gasfeld Ain Amenas viele Leichen gefunden - offenbar von den Terroristen getötete Geiseln. Es könnte noch Tage dauern, bis die Suche nach Vermissten beendet ist. mehr...

Ende des Geiseldramas: Algeriens Regierung rechnet mit noch mehr Toten

SPIEGEL ONLINE - 20.01.2013

Das Geiseldrama auf dem Gasfeld Ain Amenas in Algerien ist beendet - mit bisher 55 Toten. Spezialeinheiten der Armee und ausländische Spezialisten suchen nach Vermissten und beginnen mit der Entschärfung von Sprengsätzen. Algeriens Regierung rechnet mit noch mehr Opfern. mehr...

Themen von A-Z